Trainer/innen Anforderungsprofil:

Um in WIFI-Veranstaltungen unterrichten zu können, benötigen Sie folgende pädagogisch-didaktische Voraussetzungen:

  • Nachweis einer pädagogischen Ausbildung im Bereich der Erwachsenenbildung oder
  • Nachweis einer erfolgreichen Tätigkeit als Trainer/in oder Lehrer/in mit der jeweiligen Zielgruppe und Bereitschaft, Weiterbildungskurse zu besuchen oder
  • das WIFI-Didaktik-Diplom innerhalb von 2 Jahren ab erstem Trainingseinsatz
  • Freude am Unterrichten; Gestaltung des Unterrichts in einer flexiblen, lebendigen Weise

Für die einzelnen Bereichen benötigen Sie folgende fachliche Qualifikationen:

Meisterprüfungen / Befähigungsprüfungen:

  • abgeschlossene Lehrabschlussprüfung und Meisterprüfung oder Befähigungsprüfung und mind. 2 Jahre Praxis oder
  • HTL, HBLA, HAK gleichwertige oder höhere Ausbildung und mind. 2 Jahre Praxis oder
  • Berufsschul-Lehrtätigkeit, Ausbilder/in in einer Lehrwerkstätte oder Unterrichtende/r an einer höheren Schule (HTL, Fachschule, Werkmeisterschule, UNI, ...)
  • Seminare des WIFI-Trainer-Diploms vor/während der unterrichtenden Tätigkeit (Ausnahme: Fachspezialist/in <= 48 TE und
  • Probetraining/Testunterricht/Hospitantentätigkeit Evaluation durch Kursleiter

Fachkurse (Schweißen, Metalltreiben, Holzdrechseln, Drehen, CNC, ...):

  • abgeschlossene Fachausbildung oder international anerkannte/r Spezialist/in
  • Seminare des WIFI-Trainer-Diploms vor/während der unterrichtenden Tätigkeit (Ausnahme: Fachspezialist/in <= 48 TE und
  • Probetraining/Testunterricht/Hospitantentätigkeit Evaluation durch Kursleiter

Finanz-, Rechnungswesen, Sekretariat:

  • facheinschlägiges Studium und facheinschlägige Tätigkeit oder
  • facheinschlägige Tätigkeit als Gewerbliche/r oder Selbständige/r Buchhalter/in oder
  • einschlägiges, aktuelles Prüfungszertifikat der zu unterrichtenden Sachmaterie und laufende facheinschlägige Tätigkeit

Sprachen:

  • Native Speaker (bevorzugt) oder
  • Sprachenausbildung

Management:

  • facheinschlägiges Studium und Führungserfahrung in Klein-, Mittel- oder Großbetrieb oder
Fachkenntnis des zu unterrichtenden Gegenstandes und mehrjährige (> 2 Jahre) Führungserfahrung in Klein-, Mittel- oder Großbetrieben

Marketing, Materialwirtschaft/Logistik, Recht:

  • facheinschlägiges Studium und Führungserfahrung in Klein-, Mittel- oder Großbetrieb oder
  • Fachkenntnis des zu unterrichtenden Gegenstandes und mehrjährige Tätigkeit (> 2 Jahre) in der jeweiligen Abteilung eines Unternehmens

Persönlichkeit (Kommunikation, pers. Arbeitstechniken, Selbstmanagement, Wellness, soziale Berufe, ...):

  • facheinschlägige Ausbildung

Betriebswirtschaft:

  • facheinschlägiges Studium und Führungserfahrung in KMU oder Großbetrieb oder
  • Fachkenntnis des zu unterrichtenden Gegenstandes und mind. 2 Jahre berufliche Praxis in der jew. Abteilung eines Unternehmens

EDV Grundlagen, PCU, PCA, Windows-, Office- und Internet-Seminare:

  • WIFI PCA-Prüfung und mind. 2 Jahre berufliche Praxis zu diesen Themen oder
  • ECDL Advanced Zertifikat und mind. 2 Jahre berufliche Praxis zu diesen Themen oder
  • MOUS Expert Zertifikat und mind. 2 Jahre berufliche Praxis zu diesen Themen

Windows Netzwerkbetriebssysteme:

  • MCP und mind. 2 Jahre berufliche Praxis zu diesen Themen oder
  • MCSE und mind. 2 Jahre berufliche Praxis zu diesen Themen oder
  • MCSA und mind. 2 Jahre berufliche Praxis zu diesen Themen

Arbeitnehmer/innen-Schutz:

  • HTL oder techn. Fachausbildung und Kenntnisse der Rechtslage in Bezug auf Arbeitnehmer/innen-Schutz und Fachkenntnisse der relevanten Gesetze, Verordnungen, Normen und techn. Standards, die für die Berechtigung, zur
    - Benutzung der zu auszubildenden Arbeitsmittel (Bp. verschiedene Krantypen, Flurförderfahrzeugen, Baumaschinen)
    - Durchführung von Sprengarbeiten
    - Ausübung: SVP, SFK, Brandschutz, Dampfkesselwärter und Gefahrgut
    erforderlich sind und Besuch des jeweiligen Lehrganges (plus Prüfung, wenn nicht vorhanden)
  • Trainingserfahrung oder 1-maliges Co-Training mit Lehrgangsleiter

Arbeitsorganisation / REFA:

  • mind. 5 jährige Erfahrung in den Bereichen Arbeitstechnik, -organisation und - wissenschaften, Betriebswirtschaft und - organisation und
  • Nachweis der REFA-Lehrkräfte-Qualifizierung für die einzelnen Bereiche (Einsatz darf nur im nachgewiesenen Qualifikationsbereich erfolgen) - diese beinhaltet auch eine Methotik/Didaktik Ausbildung, wie
  • REFA-Grundschein oder
  • Fachgebiete: Statistik, Kostenwesen, Planung und Steuerung, Qualitätsmanagement

Arbeitsorganisation Seminare:

  • mind. mittlere Reife und mind. 5 jährige Erfahrung
  • Praktikum mit Lehrprobe

Bau:

  • Akademiker, HTL, oder techn. Fachausbildung (je nach Fachgebiet) und mind. 3 jährige Erfahrung in Theorie und Praxis im Fachgebiet und
  • Kenntnisse der relevanten Gesetze - Normen - Verordnungen ...

Berufsreifeprüfung, Büroorganisation und -praxis:

  • Andorderungen lt. Schulgesetz:
    einschlägige Lehramtsprüfung oder eine vergleichbare, zum Unterricht nach dem Lehrplan einer höheren Schule befähigende pädagogische und fachdidaktische Qualifikation und
  • Kenntnis über das BGBl über die Berufsreifeprüfung und
  • Erfahrung mit der Abnahme von Teilprüfungen (Externistenprüfung)

Werkmeisterschule:

  • Anforderungen lt. Schulgesetz:
    Trainer/in muss mind. eine Stufe höher ausgebildet sein, als der Auszubildende, also mind. HTL oder 
  • einschlägige Lehramtsprüfung oder eine vergleichbare, zum Unterricht nach dem Lehrplan einer höheren oder mittleren Schule befähigende, pädagogische und fachdidaktische Qualifikation und
  • Kenntnis über schulrelevante Gesetze und Verordnungen (zB Notengebung, Anwesenheit, Rechte und Pflichten eines Lehrers) - (Einweisung durch Schulleiter und Lehrgangsleiter) und
  • in den Fachgegenständen: Praktiker/in mit mind. 3 jähriger Erfahrung im Fachgebiet

Umweltschutz:

  • fachliche Ausbildung (naturwissenschaftliches bzw. technisches Studium, HLA, HTL, ...) - je nach Fachgebiet und mind. 3 jährige Erfahrung in Theorie und Praxis im Fachgebiet und
  • Kenntnisse der relevanten Gesetze, Verordnungen, Normen, ...

Technische EDV-Anwendungen - CAD:

  • Praktiker/in mit mind. 5 jähriger Erfahrung und Ausbildung zum CAD Trainer bei Autodesk oder fachliche Kompetenz über die gültige AutoCAD-Version

Elektrotechnik, Elektronik und Automatisierungstechnik:

  • Akademiker, HTL oder technische Fachausbildung (je nach Fachgebiet) und
  • Kenntnisse der relevanten Gesetze, Verordnungen, Normen und technischen Standards und
  • mind. 3 jährige Erfahrung in Theorie und Praxis im Fachgebiet

New Design Centre:

  • Fachkenntnis des zu unterrichtenden Gegenstandes (Ausbildung im Fachbereich und/oder mehrjährige fachbezogene Tätigkeit in der Kreativwirtschaft
  • Testunterricht mit Evaluierung (TN-Feedback + Trainerfeedbackgespräch)
    - Kolleg (HLA)
    Andorderungen lt. Schulgesetz:
    Einschlägige Lehramtsprüfung oder eine vergleichbare, zum Unterricht nach dem Lehrplan einer höheren Schule befähigende pädagogische und fachdidaktische Qualifikation/Studium und
    Kenntnis über schulrelevante Gesetze und Verordnungen (zB Notengebung, Anwesenheit, Rechte und Pflichten eines Lehrers) (Einweisung durch Schulleiter und PM) 

Bitte füllen Sie folgenden Fragebogen aus, und schicken ihn mit Ihren ausführlichen Bewerbungsunterlagen an WIFI NÖ, Mariazeller Str. 97, 3100 St. Pölten oder office@noe.wifi.at. Wir melden uns dann bei Ihnen.

Ihr WIFI Team

 

Fragen? Hilfe benötigt?'

WIFI-Kundenservice
Telefon: 02742 890-2000