Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Niederösterreich Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie
  •   WIFI-Kursangebot  
  •  
  •  
  •   Merkliste  

    Merklisten-Funktion nicht freigeschalten!
    Um die Merkliste verwenden zu können,
    müssen Sie sich registrieren/einloggen.

  •  
  • 0 Warenkorb  

    Hinweis: Sie haben noch keine Kurse zur Buchung vorgemerkt!

Matura im WIFI Niederösterreich

Die Matura ist der höchste Schulabschluss, der in Österreich erworben werden kann. Mit dem Matuarazeugnis besitzen Sie die Hochschulreife und damit die prüfungsfreie Zugangs- und Studienberechtigungen für ein Studium an einer Universität, Hochschule, Akademien und Kollegs. Neben der AHS- und der BHS-Reifeprüfung ist es die dritte Art einer vollwertigen Matura in Österreich.

Das WIFI Niederösterreich bietet folgende Modelle an:

Berufsreifeprüfung

Lehre mit Matura


Run auf die Berufsreifeprüfung ist ungebrochen
Die meisten Teilnehmer/innen, die die Matura absolvieren, haben ein konkretes Ziel: Sie wollen sich beruflich verbessern. „Berufsmaturantinnen und –maturanten erwerben ein umfassendes Allgemeinwissen und ein exzellentes Fachwissen. Und sie beweisen, dass sie sich den Herausforderungen des Wettbewerbs am Jobmarkt stellen und sich nicht scheuen, diese umfangreiche Ausbildung – vielfach neben ihrem Beruf – in Angriff zu nehmen“, sagt Dr. Michael Landertshammer, Institutsleiter WIFI Österreich „Diesen Einsatz wissen Arbeitgeber/innen zu schätzen – denn sie brauchen hochqualifizierte engagierte Fachkräfte.“

Vom Lehrling zum/zur Akademiker/in
Mit der Berufsreifeprüfung steigern Sie Ihre private und berufliche Anerkennung, neue Chancen tun sich auf. Gut die Hälfte der Berufsmaturantinnen und –maturanten absolviert später auch ein Studium – so wie Stefan Innerhofer aus Salzburg. Mit dem Nachholen der Matura beim WIFI erfüllte sich der Betriebselektriker einen langgehegten Traum, der ihn beruflich durchstarten ließ. „Durch meine Entscheidung zur Weiterbildung wurde mir im Unternehmen ein neues Tätigungsfeld angeboten. Dieses nahm ich dankend an. Nach zweieinhalb Jahren erreichte ich mein Ziel“, erzählt Innerhofer. „Erst jetzt wurde mir bewusst, dass es noch weitere Möglichkeiten gab ... Im Herbst 2002 begann ich an der FH Salzburg den Studiengang „Betriebswirtschaft und Informationsmanagement“. Heute führt Innerhofer den Titel Magister (FH).

„Die Einführung der Berufsreifeprüfung und dem Modell Lehre mit Matura hat in Österreich einen wichtigen Beitrag zur Durchlässigkeit der Bildungssysteme geleistet: Der Zugang zu höheren Bildungsabschlüssen steht als lebenslange Chance offen“, betont Landertshammer. „Die Entscheidung, eine Lehre zu absolvieren, ist nun keine Einbahnstraße mehr.“

Nutzen auch Sie die Chance zur Höherqualifizierung!

Kontakt

 



Jasmin Hofbauer
T  02742 890-2241
jasmin.hofbauer@noe.wifi.at

Zum Seitenanfang scrollen