Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Niederösterreich Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie
  •   WIFI-Kursangebot  
  •  
  •  
  •   Merkliste  

    Merklisten-Funktion nicht freigeschalten!
    Um die Merkliste verwenden zu können,
    müssen Sie sich registrieren/einloggen.

  •  
  • 0 Warenkorb  

    Hinweis: Sie haben noch keine Kurse zur Buchung vorgemerkt!

Firmen-Intern-Training macht GW St. Pölten-Lehrlinge fit




Das Firmen-Intern-Training (FIT) des WIFI erstellt individuelle Trainingsprogramme für Unternehmen aller Branchen und Größen. Die Firma GW St. Pölten nutzt diese Form der Weiterbildung, um die soziale Kompetenz ihrer Lehrlinge zu stärken.


Seit vielen Jahren vertraut die Firma GW St. Pölten Integrative Betriebe GmbH auf das Firmen-Intern-Training (FIT) des WIFI. Mit dem Programm „Rhetorics für Lehrlinge“ werden seit Sommer 2015 die Soft Skills der Jugendlichen trainiert. Bei dieser Ausbildungsserie erfahren die jungen Fachkräfte alles Wissenswerte über Verhaltensregeln, Rhetorik, Präsentationstechniken und Konfliktmanagement.
 
„Gutes Auftreten ist notwendig“
Für Thomas Schoderböck, Abteilungsleiter für Lehrlingsausbildung bei GW St. Pölten, ist die soziale Kompetenz der Lehrlinge ein wesentlicher Ausbildungsbereich: „Die Jugendlichen vertreten die Firma bei Messen und Betriebsführungen – dafür ist ein gutes und sicheres Auftreten notwendig.“
„Als wir mit der Lehrlingsausbildung begonnen haben, kam der Wunsch auf, jemanden Externen betreffend eines Persönlichkeitstrainings ins Boot zu holen. Das Firmen-Intern-Training des WIFI hat sich sehr gut angeboten, da es eine sehr individuelle Trainingsform ist – der Trainer geht sowohl auf die betrieblichen Besonderheiten ein, als auch auf die unterschiedlichen Voraussetzungen bei den Lehrlingen. Außerdem gelingt hier die Aufsichtspflicht der Jugendlichen besser, da der Trainer ja in den Betrieb kommt“, schildert Thomas Schoderböck.
 
„WIFI ist um unsere Zufriedenheit sehr bemüht“
„Mit Daniel Mendl haben wir einen jungen, engagierten Trainer gefunden, der Kompetenz und Respekt vermittelt und einen guten Draht zu den Lehrlingen hat. Mittlerweile hat sich daraus sogar ein freundschaftliches Verhältnis entwickelt, denn er besucht uns auch bei Messen. Alles in allem haben wir sehr positive Erfahrungen mit dem FIT gemacht. Das WIFI ist auch sehr um unsere Zufriedenheit bemüht und fragt deshalb auch nach jeder Schulung nach, ob alles gepasst hat.“
 
Lehre für Jugendliche mit Behinderung
Die GW St. Pölten beschäftigt ca. 460 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon sind rund 70 % Menschen mit Behinderung. Derzeit werden 25 Lehrlinge in den Berufen Mechatronik, Elektrotechnik, Metallbearbeitung, Metalltechnik und Betriebslogistik (Lagerlogistik) ausgebildet. Das Unternehmen bietet zudem eine Lehre für Jugendliche mit einer Behinderung an.
 
WIFI-Firmen-Intern-Training
T  02742 890-2111
E  fit@noe.wifi.at
I   www.noe.wifi.at/fit
Zum Seitenanfang scrollen