Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Niederösterreich Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie
  •   WIFI-Kursangebot  
  •  
  •  
  •   Merkliste  

    Merklisten-Funktion nicht freigeschalten!
    Um die Merkliste verwenden zu können,
    müssen Sie sich registrieren/einloggen.

  •  
  • 0 Warenkorb  

    Hinweis: Sie haben noch keine Kurse zur Buchung vorgemerkt!

WIFI präsentiert Erfolgsbilanz 2017 - Denk digital!



Das WIFI unterstreicht mit der Präsentation der Erfolgsbilanz 2017 die konstant positive Entwicklung als Markt- und Qualitätsführer in der beruflichen Erwachsenenbildung: Mehr als 41.000 Kursteilnehmer in über 4.200 Kursen nutzten das bewährte Angebot. Gleichzeitig kletterte auch die Kundenzufriedenheit auf den bislang höchsten Wert.



Die fortschreitende Digitalisierung bringt große Veränderungen im Wirtschaftsleben mit sich – das spiegelt sich auch im WIFI-Kursgeschehen wider und galt als einer der Schwerpunkte im abgelaufenen Jahr. Unter dem Titel „Denk digital“ bietet das WIFI mehr als 300 Kurse mit über 1.000 Terminen in ganz NÖ. Das WIFI bietet, was von Unternehmen in der Praxis gebraucht wird. So sieht es auch BR KommR Sonja Zwazl, Präsidentin der Wirtschaftskammer NÖ: „Denk digital, denk Wirtschaft, denk Weiterbildung – denk WIFI Niederösterreich! Denn neues Wissen auf Top-Niveau bringt einfach weiter!“.

Dabei muss aber auch die Qualität passen. Weshalb es Kurator KommR Gottfried Wieland besonders freut, dass die Kundenzufriedenheit auf den Bestwert von 1,19 nach Schulnotensystem kletterte. Und auch das Seminaranbieter-Ranking des Industriemagazins konnte das WIFI wieder für sich entscheiden.
Diese Zufriedenheit zeigt sich auch am großen Interesse am vielfältigen WIFI-Angebot: 41.239 Kursteilnehmer besuchten 2017 einen der 4.286 WIFI-Kurse mit 351.068 abgehaltenen Trainingseinheiten im WIFI Niederösterreich.
 
Erfolgsformate in der Erwachsenenbildung
2017 erfreuten sich in der Weiterbildung die Kurzformate großer Beliebtheit, dazu zählen etwa die Impulsvorträge. Diese sind Teil der WIFI-Unternehmerakademie, die mit ihren 179 Veranstaltungen wiederum speziell auf die Anliegen und Erfordernisse der niederösterreichischen Unternehmer zugeschnitten ist.
Aber auch längerdauernde Ausbildungen werden nach wie vor stark nachgefragt. Bei den Lehrgängen waren vor allem die Vorbereitungen auf Meister- oder Befähigungsprüfungen, die WIFI-Werkmeisterschule sowie die akademischen Lehrgänge besonders beliebt.

Die Tourismusschule des WIFI St. Pölten haben seit ihrer Gründung vor 40 Jahren bereits 2.170 Schüler erfolgreich absolviert. Darunter befinden sich einige Haubenköche, die weltweit tätig sind. Auch die 2004 gegründete New Design University der Wirtschaftskammer NÖ weist bereits 800 Absolventen auf. Erstmals befinden sich derzeit über 500 Studierende in den Bereichen Design, Technik und Business an der New Design University in Ausbildung.

 
Chancen durch Qualifizierung
Gut ausgebildete Mitarbeiter sind ein entscheidender Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Deshalb setzt das WIFI verstärkt auf die gezielte Weiterentwicklung und Fortbildung von Fachkräften. Etwa durch maßgeschneiderte Inhouse Trainings, wie sie im Jahr 2017 5.300 Mitarbeitern in über 546 Firmen-Intern-Trainings zu Gute kamen. Ein besonderes Projekt war dabei die österreichweite Hochvolt-Schulung für KFZ-Betriebe oder Inhouse-Schulungen unter Einsatz neuer digitaler Technologien.

Das WIFI NÖ ist seit vielen Jahren auch Partner bei der Umsetzung von arbeitsmarktpolitischen Programmen, die gemeinsam mit der Wirtschaft konzipiert und in intensiven Schulungsprogrammen umgesetzt werden. 7.289 AMS-Teilnehmer befanden sich 2017 in speziellen Schulungsprogrammen. Damit werden Arbeitssuchende und gleichzeitig auch Unternehmen bei der Suche nach geeigneten Fachkräften unterstützt.

Orientierungshilfe bei der Wahl der richtigen Aus- und Weiterbildung bietet das WIFI mit dem Berufsinformationszentrum. 2017 haben 268 Schulen am NÖ Begabungskompass teilgenommen und die Potenziale von 11.668 Schülern ermitteln lassen.

 
Investition in moderne Infrastruktur
„Wir haben 2017 auch wieder kräftig in die Infrastruktur investiert, ein neues Medienlabor im WIFI St. Pölten errichtet, die Friseur-Werkstätte umfassend renoviert und die Lehrsäle am Standort Mödling neu ausgestattet, damit wir für unsere Kunden immer die besten Rahmenbedingungen für ihre Weiterbildung bieten können“, zeigt sich WIFI-Institutsleiter Mag. Andreas Hartl mit der Erfolgsbilanz 2017 sehr zufrieden.
Zum Seitenanfang scrollen