Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Niederösterreich Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie
  •   WIFI-Kursangebot  
  •  
  •  
  •   Merkliste  

    Merklisten-Funktion nicht freigeschalten!
    Um die Merkliste verwenden zu können,
    müssen Sie sich registrieren/einloggen.

  •  
  • 0 Warenkorb  

    Hinweis: Sie haben noch keine Kurse zur Buchung vorgemerkt!

INFO-Veranstaltung Automatisierungstechnik

Beschreibung und Nutzen

Bei dieser kostenlosen Informationsveranstaltung erfahren Sie alle nötigen Details über die Ausbildungsschwerpunkte, Möglichkeiten, Voraussetzungen, Förderungsmöglichkeiten etc. dieser Ausbildung. Als FachtechnikerIn für Automatisierung qualifizieren Sie sich zur Optimierung, Wartung und Inbetriebnahme von prozessgesteuerten Anlagen. Bei Projekten im Unternehmen sind Sie in der Lage, den sinnvollen und wirtschaftlichen Einsatz von Automatisierung zu definieren und Lösungen zu entwickeln.
Gleichzeitig sind Sie in der Lage Industrie 4.0 in seiner Komplexität zu verstehen, als ganzheitlichen Ansatz im Unternehmen zu sehen und auf technischer Ebene umzusetzen.





 

Inhalt

Mit fachlicher Kompetenz zum Automatisierungstechnik-Profi!
Aufbauend auf das Basiswissen in Pneumatik, Hydraulik, Elektronik und Mess- und Regeltechnik, beschäftigt sich der Fachtechniker für Automatisierungstechnik mit der Entwicklung und Installation von Steuerungsprogrammen, der Optimierung von Regelstrecken, der Vernetzung von Anlagenelementen, dem Einsatz von speicherprogrammierbaren Steuerungen, der Einbindung von Robotern bis hin zur Visualisierung.

Bei der Projektierung automatisierter Anlagen ist seine Aufgabe das Erkennen von Automatisierungspotentialen, deren Analyse und Umsetzung. Dazu gehört die Erstellung des Pflichtenheftes, die Projektorganisation und Projektbetreuung. Er ist Ansprechpartner für die Anlagenerrichter und die Hard- und Software- Lieferanten und er übernimmt die Schulung der Mitarbeiter/innen, um einen störungsfreien Betrieb der prozessgesteuerten Anlagen zu gewährleisten.

Ideal für

Personen mit Lehrabschluss als
  • Betriebstechniker
  • Anlagenmonteur
  • Mess- und Regelmechaniker
  • Nachrichtenelektroniker
  • Radio- und Fernsehtechniker
  • Elektromechaniker
oder einem vergleichbaren Beruf mit Kenntnissen in Mechanik als
  • Betriebsschlosser
  • Werkzeugmaschineur
  • Feinmechaniker
oder einem ähnlichen Berufsabschluss mit Kenntnissen in der Elektrotechnik.

Termine & Buchung

Merken
17.10.2016 (38709026W)
gratis
Mo 18.00-19.30
3 (Lehreinheiten) Kursdauer
14.11.2016 (38709036W)
gratis
Mo 18.00-19.30
3 (Lehreinheiten) Kursdauer
12.12.2016 (38709046W)
gratis
Mo 18.00-19.30
3 (Lehreinheiten) Kursdauer
16.01.2017 (38709056W)
gratis
Mo 18.00-19.30
3 (Lehreinheiten) Kursdauer
Seite 1/1
12.09.2016 (38709016W)
gratis
Mo 18.00-19.30
3 (Lehreinheiten) Kursdauer
nicht buchbar, Infos unter: Kundenservice
Seite 1/1

Dieser Kurs ist Bestandteil
folgender Kursreihe:


Sie haben Fragen?

Kursbuch Kontakt
Sharon SchornTelefon: 02742/890/2211

Weitere Angebote

  • 290 LE
  • 3 LE
Zum Seitenanfang scrollen