Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Niederösterreich Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie
  •   WIFI-Kursangebot  
  •  
  •  
  •   Merkliste  

    Merklisten-Funktion nicht freigeschalten!
    Um die Merkliste verwenden zu können,
    müssen Sie sich registrieren/einloggen.

  •  
  • 0 Warenkorb  

    Hinweis: Sie haben noch keine Kurse zur Buchung vorgemerkt!

Drehgenehmigung, Bilder, Rechte & Co

Bleiben Sie beim Filmen auf der sicheren Seite!

Beschreibung und Nutzen

Einen Film zu produzieren kann zuweilen erhebliche Probleme verursachen. Wo beginnt die Öffentlichkeit und wo endet das Private? Was und wen darf man filmen? Wann darf man welche Musik, Bilder oder Filmsequenzen aus fremder Quelle verwenden? Dieses Seminar ist KEINE anwaltliche Rechtsberatung. Im Kurs erfahren Teilnehmer, anhand von praktischen Beispielen, wie Sie auf der sicheren Seite bleiben.
 


Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

Inhalt

  • Welche rechtlichen Probleme können bei der Filmarbeit auftreten? Woher kommen Musik und Bilder? Ein Überblick.
  • Lizenzen, Rechte, Verwertungsgesellschaften (Musik und Bild)
  • Was ist eine Drehgenehmigung, wie sieht sie aus und wann brauche ich sie? Verschiedene Szenarien.
  • Der Kleindarstellervertrag und sein Nutzen
  • Interviews auf der Straße und das Recht am eigenen Bild.
  • Die Nutzung auf Youtube & CO. Was ist sinnvoll, was sollte man lassen?
  • Welche Rechte werden durch welche Handlungen berührt?
  • Bild- und Tonaufnahmen auf einer Veranstaltung.
  • Arbeiten mit Schauspielern und einem Team. Was gilt es zu beachten?
  • Andere Länder - andere Sitten - andere Rechte. Tipps aus der Praxis!
  • Das Carnet - wann wird es gebraucht und wo?
  • Was darf der Profi? Was der Amateur? Unterschiede in der Verwendung des Materials und unterschiedliche rechtliche Seiten.

Trainer

 

Lutz Dieckmann
AUSBILDUNG: Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften an der Uni Frankfurt

PRAXISBEZUG: Regieassistenz bei Dieter Dambacher, Hessischer Rundfunk. Beim MBF Frankfurt erlernte er die Arbeit rund um die Kamera, Bühne und Licht. 1985 gründetet er seine eigene Filmfirma. Seit 1998 verfügt er über die Ausbildungserlaubnis zum Mediengestalter Bild und Ton.

TRAININGSSCHWERPUNKTE: Mediengestaltung, Bild und Ton
Lutz Dieckmann

Ideal für

Personen, die Filme produzieren und veröffentlichen. Angesprochen sind Privatpersonen, die Videos online stellen ebenso wie Mitarbeiter in Unternehmen und Selbstständige, die für Ihr Unternehmen oder einen Auftraggeber Filme produzieren.

Termine & Buchung

Merken

Derzeit steht kein buchbarer Termin zur Verfügung!
Wir informieren Sie gerne, sobald ein neuer Kurstermin angeboten wird. Um die Erinnerungsfunktion nutzen zu können, loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Seite 1/1
09.06.2017 (21269026W)
220,00 EUR
Fr 9.00-17.00
8 (Lehreinheiten) Kursdauer
nicht buchbar, Infos unter: Kundenservice
Seite 1/1

Sie haben Fragen?

Kursbuch Kontakt
WIFI-KundenserviceTelefon: +43 2742 890-2000
(Mo-Fr 07.00 bis 18.00 Uhr)

Weitere Angebote

  • 5 LE
  • 48 LE
  • 48 LE
  • 48 LE
  • 16 LE
Zum Seitenanfang scrollen