3D-Drucke im WIFI St. Pölten

Ob Essgeschirr, künstliches Kniegelenk, Schrauben oder Autowerkzeug - die Anwendungsgebiete und Einsatzbereiche des 3D-Druck-Verfahrens sind enorm. Im WIFI St. Pölten kann nun dieses Verfahren im neu gestalteten EDV Lehrsaal ausprobiert und realisiert werden.

Die Technologie erstellt auf Basis digitaler 3D-Konstruktionsdaten schichtweise die Bauteile für neue 3D-Modelle. Im neuen WIFI Kurs „3D-Druck für Kreative. Mach dein Ding!“ kann man nun selbst im neuen EDV Lehrsaal des WIFI St. Pölten die Techniken des 3D-Drucks ausprobieren und selbstständig einen Druck anfertigen.

Das WIFI St. Pölten bietet seit diesem Herbst einen neu eingerichteten EDV-Lehrsaal, der speziell für Grafik und Design-Ausbildungen ausgerüstet ist. Als sogenannter Hybrid-Lehrsaal ist er sowohl mit PCs also auch iMacs ausgestattet und bietet auch sonst alles was das Grafiker-Herz höherschlagen lässt: 27 Zoll 4K bzw. 5K Monitore, performante Grafikkarten, 3D-Drucker, Farbplotter. Auch Spezialsoftwares wie ZBrush kommen in diesem Raum zum Einsatz und geben den Kurseilnehmenden alle Werkzeuge, die benötigt werden um schnell ein 2D- oder 3D-Konzept zu skizzieren und danach diese Idee bis zur Fertigstellung umzusetzen. Kursleiter Udo Graf arbeitet seit 10 Jahren mit ZBrush und jeden Tag hilft ihm dieses Programm seine Visionen in die Tat umzusetzen!

Der neue Lehrsaal kommt speziell Ausbildungen wie dem Kolleg/Aufbaulehrgang für Design, der Fachakademie Medieninformatik und –design sowie diversen Spezial-Kursen zugute.

Der nächste Kurs „3D-Druck für Kreative. Mach dein Ding!“ startet am 20.11.2017 im WIFI St. Pölten.