Feierlicher Abschluss der WIFI-Fachakademie

Die Anstrengungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der WIFI-Fachakademien in den Fachrichtungen Medieninformatik und -design sowie Automatisierungstechnik haben sich gelohnt: Am 31.1.2018 erhielten sie ihre Diplome als Lohn für zwei Jahre harter Arbeit.
 
Am 31.1.2018 erhielten 20 „Fachwirte und Fachwirtinnen“ bzw. „Fachtechniker“ den Lohn für ihre Mühe. Sie konnten die Zeugnisse und Diplome ihrer 4-semestrigen Ausbildung in den Bereichen Automatisierungstechnik sowie Medieninformatik und -design entgegennehmen.
 
Sie haben mit der Ausbildung den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere gelegt. Der Nutzen der Ausbildung ist nämlich laut einer Befragung bei den Absolventinnen und Absolventen auch definitiv spürbar. Viele konnten ihre Position im Betrieb verbessern, ein Drittel hat Führungsaufgaben übernommen und einige haben sich sogar selbstständig gemacht.
 
Der Vorteil der WIFI-Fachakademie ist vor allem, dass die berufliche Qualifikation mit der Praxis verbunden wird. Die Zielsetzung ist es, Praktiker/innen mit Lehrabschluss zu Fach- und Führungskräften im mittleren Management der Wirtschaft auszubilden. Der große Nutzen der Teilnehmer/innen ist, dass sie schon während des Besuchs der WIFI-Fachakademie ihre erworbenen Kenntnisse in der beruflichen Praxis umsetzen können. Beide Lehrgänge haben das Thema Digitalisierung in der praktischen Umsetzung zum Ziel.
 
Die Fachakademie Automatisierungstechnik startet wieder am 16.2.2018 im WIFI St. Pölten. Anmeldung ist noch möglich!