21 Absolventen feierten Sponsion am WIFI

WIFI-Kurator KommR Gottfried Wieland, WKW-Vizepräsident DDr. Anton Gerald Ofner und WKNÖ-Vizepräsident Dr. Christian Moser gratulierten den Absolventen. Foto: Kraus

Am 11. April feierten im WIFI St. Pölten die elf Absolventen des Masterlehrgangs „Angewandtes Unternehmensmanagement“ ihren Abschluss. Auch die zehn Absolventen des MSc Bilanzbuchhaltung erhielten im Rahmen der Sponsion ihre Diplome. Im Rahmen der Feier wurde auch wieder das WIFI-Motto „Meister meets Master“ verdeutlicht.
 
St. Pölten, 12.4.2019   Das WIFI bietet in Kooperation mit namhaften Universitäten und Fachhochschulen seit rund 15 Jahren akademische Lehrgänge an. Bereits über 600 Absolventen haben sich auf diesem Wege ihren akademischen Titel erarbeitet. Am 11. April kamen 21 neue Absolventen hinzu, nämlich aus den Lehrgängen „MSc Bilanzbuchhaltung“ und „MSc Angewandtes Unternehmensmanagement“. „Unsere akademischen Lehrgänge genießen vor allem aufgrund der hohen Praxisorientierung in der Wirtschaft ein hohes Ansehen“, erklärt WIFI-Institutsleiter Mag. Andreas Hartl. Auch WIFI-Kurator KommR Gottfried Wieland gratulierte den Absolventen herzlich und hob eine weitere Besonderheit hervor: „Für diese Lehrgänge ist die Matura keine zwingende Voraussetzung. Sie stehen damit auch Fachkräften mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung offen, wie auch die Absolventen der Lehrgänge MSc Bilanzbuchhaltung und MSc Angewandtes Unternehmensmanagement beweisen – ganz nach unserem Motto „Meister meets Master.“
 
Akademische Management-Ausbildung
Dass das WIFI-Motto „Vom Meister zum Master“ im „MSc Angewandtes Unternehmensmanagement“ gelebte Realität ist, zeigt auch die Bilanz der ersten Jahrgänge. Schließlich hat rund die Hälfte der Teilnehmer eine Meisterprüfung vorzuweisen. „Ich habe ursprünglich eine Lehre und später die Meisterprüfung zum Fleischermeister sowie eine Fachausbildung für Lebensmittelverarbeitungstechnik absolviert. In meiner fast 20-jährigen Tätigkeit in Konzernen wie Billa/REWE musste ich feststellen, dass meine praktische und fachlich-theoretische Ausbildung nicht ausreichte, um umfangreiche Management-Aufgaben zu übernehmen“, erzählt Absolvent Anton Pirkfellner. „Dieser Master-Lehrgang hat genau diese Lücke gefüllt. Bereits während der Ausbildung habe ich in einem internationalen Konzern die Aufgabe des Commercial Directors übernommen.“ Der Universitätslehrgang kann berufsbegleitend innerhalb von vier Semestern absolviert werden. Er wird in Kooperation mit der Fachhochschule Wien der WKW durchgeführt. Der nächste Lehrgang startet im September 2019 im WIFI St. Pölten. Kostenlose INFO-Veranstaltungen finden am 24.4., 23.5. und 24.6.2019 statt!
 
Bilanzbuchhalter machen sich fit für Führungsaufgaben
WIFI-Bilanzbuchhalter/innen sind dank ihrer umfassenden Qualifikation in der Wirtschaft sehr gefragt, was sich auch in Umfragen immer wieder bestätigt. Für die Übernahme von Führungspositionen sind jedoch zusätzliche Skills nötig, die im MSc Bilanzbuchhaltung vermittelt werden. Diese Erfahrung bestätigt auch Absolventin Hermine Dangl: „Es wird immer wichtiger sich im Berufsleben weiterzuentwickeln, offen für Neues zu sein und sich den laufenden Herausforderungen zu stellen. In Zeiten derartiger Umbrüche ist Erfahrungswissen notwendig, aber nicht ausreichend. Dieser Lehrgang erfüllte voll meine persönlichen und fachlichen Interessen. Vor allem das Arbeiten mit wissenschaftlicher Literatur öffnete mir neue Sichtweisen.“ Der Lehrgang MSc Bilanzbuchhaltung wird in Kooperation mit der FHWien der WKW durchgeführt und startet wieder im Februar 2020 im WIFI St. Pölten. Eine kostenlose INFO-Veranstaltung findet am 17.10.2019 statt.
 
Von Handelsmanagement bis Food Design
Und das WIFI Niederösterreich bietet noch mehr akademische Lehrgänge – die Palette reicht dabei von bewährten Lehrgängen wie dem akademischen Fachhochschullehrgang Angewandte Fotografie sowie MSc Handelsmanagement bis hin zu neuen und innovativen Lehrgängen wie z. B. Food Design und Digitale Unternehmenstransformation. Ein umfangreiches akademisches Angebot bietet auch die New Design University in den Bereichen Gestaltung, Technik und Management.

Zur Fotogalerie
Beitrag P3TV