Aktuelle Corona-Vorschriften Aktuelle Corona-Vorschriften

Aktuelle Corona-Vorschriften

Geltung: ab 10. Juni

Auf Basis der COVID-19-Öffnungsverordnung, die am 10. Juni 2021 für ganz Österreich in Kraft tritt, gelten folgende hygienische Auflagen in allen WIFI-Gebäuden und sind unbedingt einzuhalten:

Bitte bringen Sie zu Ihrem Kurs bei jedem Termin folgendes mit:

  • Ihren gültigen Impfpass (nach 1. Teilimpfung + mind. 21 Tage) oder
  • Ihren Nachweis über einen Antigen-Schnelltest (max. 48 Stunden alt) oder
  • Ihr Nachweis über einen Selbsttest, der in einem behördlichen System erfasst ist, siehe www.selbsttestung.at (max. 24 Stunden alt)
  • Ihren PCR-Test (max. 72 Stunden alt) oder
  • Ihre ärztliche Bestätigung über Ihre Covid-19-Genesung

Weiterhin gelten die bekannten Hygienemaßnahmen:
  • ist das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht im gesamten WIFI-Gebäude.
  • Während des gesamten Aufenthalts ist darauf zu achten, dass ein Mindestabstand von einem Meter eingehalten wird. Gruppenbildungen sind zu vermeiden. Die Einhaltung des Mindestabstandes gilt für den gesamten Gebäudekomplex, in dem die Veranstaltung stattfindet (auch z.B. für Wartebereiche oder im Freigelände). Ist der 1-Meter-Mindestabstand nicht einhaltbar, ist von den Personen durch sonstige geeignete Schutzmaßnahmen das Infektionsrisiko zu minimieren.
  • Ein geeigneter Mundschutz und etwaige Sanitärhandschuhe sind von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst zu organisieren und mitzubringen. Bitte beachten Sie die ausgehängten Hygieneanforderungen im jeweiligen Veranstaltungsraum bzw. der Werkstätte etc.

Es liegt in Ihrer Verantwortung, andere Menschen keinem Risiko durch eine Infektion auszusetzen und im Falle von Krankheitssymptomen oder einer Infektionsgefahr keine öffentlichen Räume bzw. WIFI-Räume zu betreten. Sollten Sie sich krank oder unwohl fühlen, bleiben Sie unbedingt zuhause!
 
Vielen Dank für Ihre Mithilfe!
IHRE WIFI-INSTITUTSLEITUNG