Universitätslehrgang  Business Manager MSc Universitätslehrgang  Business Manager MSc
Universitätslehrgang Business Manager MSc

Führungsqualitäten sind in der modernen Arbeitswelt mehr denn je gefragt. Im Universitätslehrgang erkennen Sie worauf es ankommt und erfahren, wie Sie die notwendigen Fach- und Sozialkompetenzen praktisch umsetzen.

Anmeldungen für das Studienjahr 2018/19 sind ab sofort möglich!

Drucken
Derzeit steht kein buchbarer Termin zur Verfügung

Wir informieren Sie gerne, sobald ein neuer Kurstermin angeboten wird. Um die Erinnerungsfunktion nutzen zu können, loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

21.09.2018 - 18.04.2019 Tageskurs
WIFI Wien
13.900,00 EUR

Fr 14.00-22.00, Sa 8.30-16.30
Kursdauer: 170 Lehreinheiten (ca. 5,7 pro Woche)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 11267018

Universitätslehrgang Business Manager MSc

Ein akademischer Abschluss berufsbegleitend? Ja, das geht!
Der Universitätslehrgang Businessmanager/in MSc wird in Kooperation mit der M/O/T School of Management, Organizational Development & Technology der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt durchgeführt. Praxisnähe ist in Form von Fallstudien und der Einbeziehung von beruflichen Aufgabenstellungen der Studierenden garantiert.

Nutzen und Ziel
Zielsetzung des berufsbegleitenden Management-Lehrgangs „Business Manager/in“ an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt ist es, Nachwuchsführungskräften betriebswirtschaftliches Wissen in generalistischer Form zu vermitteln, sowie die sozial-kommunikative Kompetenz und Umsetzungsfähigkeit für praktischen Unternehmenssituationen zu stärken.
 
Der Universitätslehrgang vermittelt berufsbegleitend innerhalb von 5 Semestern wissenschaftstheoretische und praktische umsetzungsrelevante Kenntnisse und Fähigkeiten zur Mitarbeiter- und Unternehmensführung in Organisationen.

Lernziele

  • Erwerben der Führungskompetenzen hinsichtlich Vision, Organisation und Personalmanagement
  • Entwickeln der eigenen Persönlichkeit bezüglich Kommunikation, Zeitmanagement und Lebensplanung
  • Erlernen der betriebswirtschaftlichen Kenntnisse zu den Themen Verkaufssteuerung, Kennzahlen sowie Wirtschafts- und Arbeitsrecht
  • Aneignen der Marketing-Fähigkeiten für die Entwicklung von Zielen und Strategien sowie für die Erstellung eines Marketingplans und Verkaufsplans.

Nutzen der Ausbildung
  • Rüstzeug für Ihren nächsten Karriereschritt
  • Sicherheit im Umgang mit Groß- bzw. Schlüsselkunden
  • Sicherheit im Treffen betriebswirtschaftlicher Entscheidungen
  • Sicherheit in der Kommunikation und Führung der Mitarbeiter
  • Praxisrelevante Anwendung des Gelernten durch die Master-Thesis mit einem Thema aus dem betrieblichen Umfeld
  • Umsetzungsorientierte Wissensvermittlung durch Einsatz von Trainern aus der Praxis


Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

Die Lehrinhalte 1. Semester:

  • Grundlagen des Managements
  • Grundlagen der strategischen Unternehmensführung
  • Planungsprozesse und Planungsinstrumente
  • Strategisches Marketing
  • Fallstudien zur strategischen Planung
  • Kompetenzdiagnostik
  • Projektmanagement
  • Excellence in Leadership (= Kongress)
  • Abschlussprüfung

Die Lehrinhalte 2. Semester:
  • Teammanagement und -entwicklung
  • Erfolgsrechnung und Kostenanalyse
  • Finanzrechnung und Liquiditätsanalyse
  • Human Resource Management
  • Unternehmensdiagnose
  • Mitarbeiterführung und Diversity Management
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Abschlussprüfung

Die Lehrinhalte 3. Semester:
  • Unternehmenskooperationen
  • Innovations- und Wissensmanagement
  • Change Management
  • Next Generation Leadership
  • Kostenplanung und -management
  • Finanzplanung und -management
  • Effektivität im Management
  • Gesprächsführung und
  • Argumentation und Verhandlungstechnik
  • ­Excellence in Leadership (=Kongress)
  • Abschlussprüfung

  Die Lehrinhalte 4. Semester:
  • Wirtschafts- und Steuerrecht
  • Arbeits- und Sozialrecht
  • Moderation und Präsentation
  • Projektseminar Controlling
  • Projektseminar Marketing
  • Management Simulator (Lerntransfer)
  • Digitale Aspekte im Management

5. Semester:
  • Master-Thesis und Case Study
  • Abschlussprüfung (Defensio)

Der Besuch des internationalen WIFI-/M/O/T Management-Kongresses ist Bestandteil dieser universitären Ausbildung.
 
Schriftliche Prüfungen
Die schriftliche Prüfung wird in Form von Einzelprüfungen durchgeführt, die am Ende des jeweiligen Semesters stattfinden. Es gibt pro Semester einen Haupttermin und drei Wiederholungstermine. Die Prüfung beim letzten Wiederholungstermin muss vor einer Kommission abgelegt werden. Besteht die Semesterabschlussprüfung aus mehreren Teilen, müssen nur jene Teile wiederholt werden, die negativ beurteilt wurden. Der Erstantritt zur schriftlichen Semesterabschlussprüfung ist im Lehrgangsbeitrag enthalten. Der erste Nachtermin ist kostenlos, jeder Folgeantritt ist kostenpflichtig.

Master-Thesis
Für den erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs ist die Verfassung einer wissenschaftlichen Arbeit in Form einer Master-Thesis erforderlich. Die Master-Thesis ist eine praxisorientierte wissenschaftlich aufbereitete Arbeit mit einem für den Business Manager relevanten Thema. Die Kernaussagen der Master-Thesis werden am Ende des Lehrgangs im Rahmen der kommissionellen Abschlussprüfung verteidigt und von der Prüfungskommission beurteilt. Die Beurteilung geht in das Abschlusszeugnis ein.
Bei der Erstellung der Master-Thesis ist darauf zu achten, dass der wissenschaftliche Anteil herausgearbeitet wird. Bei der Erarbeitung der Master-Thesis werden Sie von einem Supervisor begleitet und unterstützt.
2. Semester: Entscheidung und Auswahl eines Themas für die Master-Thesis. Einreichung des Themas und Genehmigung durch die Universität Klagenfurt.
3. / 4.Semester: Verfassen der Master-Thesis mit Umsetzungsbegleitung durch einen Supervisor.
5. Semester: Defensio der Master-Thesis im Rahmen der kommissionellen Abschlussprüfung.

Kommissionelle Abschlussprüfung
Die Lehrgangsabschlussprüfung findet als kommissionelle Abschlussprüfung spätestens 3 Monate nach Ende des letzten Lehrgangsblocks statt.
Die mündliche kommissionelle Abschlussprüfung sieht folgende Bereiche vor:
  • Präsentation und Defensio der Master-Thesis.
  • Offene, integrative Fragen zu den Gesamtzusammenhängen im Wissensgebiet der angewandten Betriebswirtschaft – die Fragen umfassen die gesamten Lehrgangsinhalte.
  • Dauer der Prüfung pro Kandidat/in: 30 – 45 Minuten.
Zulassungsvoraussetzung für die Abschlussprüfung: 
Voraussetzung zur Zulassung zu den Teilprüfungen und zur kommissionellen Abschlussprüfung ist der Besuch von den im Curriculum vorgeschriebenen Lehrveranstaltungen. Die Zulassung zur kommissionellen Abschlussprüfung ist von der positiven Beurteilung der schriftlichen Teilprüfungen und der Master-Thesis abhängig.
Titel und Bezeichnung der Absolventinnen/Absolventen: 
Unter der Bedingung der erforderlichen und erfolgreich abgelegten Prüfungen, erhalten die Absolventen den akademischen Grad „MSc“ (Master of Science) verliehen. Sie erwerben einen Master-Abschluss der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, der offiziell geführt werden kann. 
Das MSc-Studium umfasst 120 ECTS. Alle Master-Abschlüsse der Alpen-Adria-Universtität sind international anerkannt. 

Qualitätssicherung
Universitätslehrgänge an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt werden gemäß § 56 und § 58 UG (Universitätsgesetz) eingerichtet und durchgeführt.
Sie durchlaufen einen mehrstufigen Prüf-, Genehmigungs- und Qualitätssicherungsprozess gemäß Satzung, Teil B §§ 21 bis 23, und entsprechen somit den wissenschaftlichen und organisatorischen Standards der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Der Lehrgang wird in Kooperation mit der M/O/T School of Management, Organizational Development and Technology der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt durchgeführt. Für die inhaltliche Gestaltung und Sicherstellung des Lehrangebots ist ao. Univ. Prof. Dr. Robert Neumann verantwortlich.

Ausbildung:
Promoviert und habilitiert in Betriebswirtschaft im Spezialbereich Organisations-, Personal- und Managemententwicklung.

Praxisbezug:
Gründungsdirektor der M/O/T School of Management, Organizational Development and Technology der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Wissenschaftlicher Leiter des Postgraduate Program International Executive MBA, des Business Management MAS, des Advanced Academic Business Manager MBA und des Integrated Management MBA, Themen: Management, Leadership, Unternehmensdiagnose

Trainingsschwerpunkte:
Forschungs-, Consulting- und Trainingsschwerpunkte in den Themen Kompetenzdiagnostik, Management-Development, Leadership-Maturity, Change Management, Post-Merger Integration, Unternehmensentwicklung

Mitarbeiter/innen in Unternehmen und Organisationen sowie an Unternehmer/innen, die sich in ihrer aktuellen Rolle als Führungskraft wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig praxis- und handlungsorientiert weiterbilden wollen, um

  • den unternehmerischen Anforderungen gerecht zu werden
  • den Unternehmenserfolg abzusichern, sowie
  • branchenübergreifende Führungskompetenzen zu entwickeln.

Teilnahmevoraussetzungen
  • Abgeschlossene akademische Ausbildung (Bachelor, Master, Diplom) sowie der Nachweis über mehrjährige Berufserfahrung oder
  • Allgemeine Universitätsreife gem. § 64 UG (Matura, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung) sowie der Nachweis über 5 Jahre Berufserfahrung
  • Führungserfahrung
  • Schriftliche Bewerbung und positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmeverfahrens
 
Aufnahmeverfahren
Die Bewerbung erfolgt schriftlich unter Beifügung aller für die Zulassung notwendigen Unterlagen. Weiter wird ein Aufnahmegespräch durchgeführt. Ziel des schriftlichen und mündlichen Aufnahmeverfahrens ist es, sicherzustellen, dass der Universitätslehrgang das Richtige für Sie ist. Im Zuge des Aufnahmeverfahrens werden die persönlichen und fachlichen Voraussetzungen für den Einstieg in den Lehrgang abgeklärt.