Lehrgang Meditations- und  Achtsamkeitstrainer/in Lehrgang Meditations- und  Achtsamkeitstrainer/in
Lehrgang Meditations- und Achtsamkeitstrainer/in

Gesundes Leben durch Meditation und Achtsamkeit erlangen

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 2742 851-20000 an. Wir beraten Sie gerne!

21.04.2021 - 25.09.2021 Tageskurs
Blended Learning Kurs
Online ONLINE
2 800,00 EUR

Mi 13.00-21.00, Do, Fr 9.00-19.00, Sa 9.00-17.00
Kursdauer: 180 Lehreinheiten (ca. 8,0 pro Woche)
Stundenplan

Online

Kursnummer: 12331010

Lehrgang Meditations- und Achtsamkeitstrainer/in

In Zeiten des Wandels erfährt Meditation ein breites öffentliches Interesse. Ihre Wirkung spricht seit langer Zeit für sich. Immer mehr Menschen beginnen zu meditieren. Wir sehen das als große Chance in Selbsterfahrung für unsere Teilnehmer/innen im Wachstumssektor Gesundheit.
Die Ausbildung bietet Ihnen den Rahmen für jede Menge Übungspraxis. Sie erhalten zudem alle Kenntnisse und Fertigkeiten um als Meditationslehrer/in tätig zu sein.

In Kleingruppen lernen Sie Meditationen anzuleiten und einander zu vertrauen. Selbsterfahrung und Eigenwahrnehmung sind wichtige Meilensteine auf dem Weg zur Meditations- und Achtsamkeitslehrperson. 

Sie gewinnen in dieser Ausbildung Stärke und Vertrauen in sich und das Leben, einen adäquaten Überblick zu Meditationsmethoden und können sich danach entweder spezialisieren oder auch die immense Vielfalt weitergeben. 

Der Kurs wird derzeit in der Lernform Live Online (via Zoom) geführt, dies solange wie eine FFP2 Maskenpflicht besteht. Sollte diese Maskenpflicht aufgehoben werden, wird der Kurs in Präsenz im WIFI St.Pölten trainiert.

Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

Diese Methoden und Techniken lernen Sie  kennen und werden diese auch üben:

Geführte Meditation

  • Achtsamkeitspraxis Body-Scan
  • Gelassenheitsmeditation

Aktivmeditation
  • OSHO-Meditationen aus allen Traditionen
  • Gehmeditation

Klang- und Yogameditation
  • Kirtan-Singen/Chanten
  • Klangschalen- und Gongmeditationen
  • Meditationen aus dem Kundalini-Yoga
  • Matra-Japa Meditationen (ähnlich der transzendentalen Meditation)

Stilles Sitzen
  • Vipassana 
  • Zazen

Modul 1
Katharsis,Klärung,Leerung
Unser Einführungs- und Erlebnismodul. Im Vordergrund stehen die Eigenerfahrung durch Teilnahme an einer Vielzahl von Aktiv-Meditationen die katharsisch wirken und Umgang mit Schweigezeit.
  • Gestaute Energien befreien
  • den Geist leeren
  • Körperlich und geistig tief entspannen

Modul 2
Öffnung des Herzes und des Bewusstseins, Achtsamkeit kultivieren. Anleiten der Aktiv-Meditationstechniken in Kleingruppen üben und Resonanz erfahren. Die Kunst sich zu sehen und "sein lassen können" lernen.
  • dein Herz öffnen, aus dem Herzen sprechen
  • mitfühlendes Zuhören üben
  • Gedanken und Gefühle da sein lassen können
  • sich der eigenen Bewertungen bewusst werden

Modul 3
Zentrierung, Kraft, Präsenz und Ausdrucksstärke
Einführung in stilles Sitzen/ Vipassana.
Die Erfahrung der Stille vertiefen.
  • Stärkung der Energiezentren, des Nervensystems, des Flusses der Lebenskraft
  • Veränderung der Wahrnehmung in Schweigezeit (24 Stunden)
  • Auswirkung auf Psyche und Körper

Modul 4
Allverbundenheit
Zazen, reines Sitzen praktizieren.
Freude und Erfüllung in sich finden. 
  • sich intuitives Sprechen und beraten zutrauen.
  • inspiratives Anleiten von Meditationstechniken
  • Planen von Kursen und Retreats
  • weitere Achtsamkeitsübungen praktizieren
Modul 5
Praxiserfahrung als Rolle des Meditationstrainers
Hier ist Raum für Kreativität und Neuschöpfungen.
Jeder bringt eine selbst kreierte Meditation mit und einen Trainingsplan für einen Klienten bzw. eine spezielle Gruppe.
Hier haben Sie die Möglichkeit ihre Individualität zu zeigen, zu leben und zu entfalten.
Auch für intuitiv geführte Meditationen ist im letzten Modul Raum.
Edeltraud Schneider absolvierte 2004 die Ausbildung zur psychospirituellen Kinesiologin und medialen Lebensberaterin in Koblenz.
2005 eröffnete sie eine Praxis in Selbständigkeit in Mitterfels. 
2011 absolvierte sie die Ausbildung zur Meditationslehrerin in Köln. 
Nach zahlreichen Fortbildungen, u.a. Sat Nam Rasaian (meditative Heilkunst aus dem Kundalini Yoga), gründete sie 2012 eine Schule für Meditative Lebenskunst. Seither bildet sie Meditations- und Achtsamkeitslehrer aus. 
Ihre Kurse zeichnen sich durch Mitgefühl und Annahme des gegenwärtigen Moments aus.
Ihre Berufung erfüllt sie mit großer Freude.

Alle Personen, die Meditation für sich entdecken möchten oder vorhaben, selbständig oder angestellt als Meditationslehrer/in tätig zu sein und alle, die ihre bestehende Tätigkeit mit Meditation ergänzen oder bereichern wollen. 

Voraussetzung: 

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Besuch der INFO-Veranstaltung oder ein telefonisches Vorgespräch
  • Bereitschaft auch außerhalb des Unterrichtszeitraums Selbsterfahrung durch Meditation zu entwickeln

Mitzubringen zum Lehrgang: Bequeme Kleidung, 1-2 Decken, ein eigenes Kissen und ein oder mehrere Hand- oder Duschtücher 
JAHR: 0