TEH® Natur-Apotheke
TEH® Natur-Apotheke

Mit dieser Zusatzausbildung erhalten Sie ein weiteres Werkzeug für den Einsatz in der Gesundheitsförderung.
Ziel: Selbstbestimmte Heilpflanzenanwendungen.

1 Kurstermin
24.05.2019 - 13.07.2019 Tageskurs
Freiraum Zehethof
Voranmeldung
790,00 EUR

Fr, Sa 9.00-18.00, 1x Sa 9.00-13.00 Der Unterricht am 14.+15.6.2019 findet direkt in Mariazell statt.
Kursdauer: 44 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Zehethof 19
3261 Steinakirchen am Forst

Kursnummer: 13019018

TEH® Natur-Apotheke

Sie sind auf der Suche nach einem geeigneten Werkzeug zur Anwendung von Heilpflanzen?

In diesem Aufbaumodul werden acht Themenbereiche behandelt:
Magen-Darm, Leber-Galle, Harnwege, Atemwege, Herz-Kreislauf, Haut, Rheumatische Erkrankungen und Psyche. 

Zu diesen Themenbereichen werden ernährungsthematische Maßnahmen mit Schwerpunkt Heilpflanzen und Heilpflanzenanwendungen aus Apothekersicht vermittelt. Ziel dieses Aufbaumoduls ist die selbstbestimmte Heilpflanzenanwendung für die genannten 8 Themenbereiche.


Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

Selbstbestimmte Heilpflanzenanwendungen zu folgenden Themenbereichen:

  • Magen-Darm
  • Leber-Galle
  • Harnwege
  • Atemwege
  • Herz-Kreislauf
  • Haut
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Psyche

Trainerin: Mag. pharm. Dr. Angelika Prentner

Ausbildung:
  • Studium der Pharmazie an der Karl Franzens Universität Graz
  • Doktorat über bewusstseinsverändernde Pflanzen in Südamerika und Mexiko, Institut für Pharmakologie, Pflanzenwissenschaften, Karl Franzens Universität Graz
  • Postdoc an der Universität in Bern, Department of Clinical Research, Bereich ethnopharmakologische Arzneipflanzenforschung
  • 3-jährige Ausbildung in Traditioneller Europäischer Medizin
  • Diverse Zusatzausbildungen auf dem Gebiet der Naturheilkunde

Praxisbezug:
  • Seit 2007 Besitzerin und Leiterin der Apotheke und Drogerie „Zur Gnadenmutter“ in Mariazell
  • Produktentwicklung und Leitung der Produktion der Apotheke und Drogerie „Zur Gnadenmutter“
  • Gründerin der 1. Heilpflanzenschule der Traditionellen Europäischen Medizin 
  • Autorin der Bücher „Bewusstseinsverändernde Pflanzen von A bis Z“, „Heilpflanzen in der Traditionellen Europäischen Medizin“, erschienen im Springer Verlag Wien, New York
  • Schreiben diverser Artikel für Gesundheits- und Fachzeitschriften
  • Diverse Forschungsaufenthalte im Chaco-Gebiet Südamerikas, u.a. bei den Guaraní im Zuge der ethnopharmakologischen Arzneipflanzenforschung

Trainingsschwerpunkte:
Diverse Vortrags-, Seminar-, Schulungs- und Beratungstätigkeiten auf dem Gebiet der Heilpflanzenkunde in der Traditionellen Europäischen Medizin.
Kursleitung: Dr. Karin Buchart

Ausbildung:
Studium der Ernährungswissenschaften an der Uni Wien
Dissertation an der Paris Lodron Uni Salzburg
 
Praxisbezug:
10 Jahre Leitung der Diät- und Lehrküche einer Rehaklinik in Bayern
2005 Gründung und Produktentwicklung der TEH, Traditionelle Europäische Heilkunde
Ernährungswissenschafterin
Lehrbeauftragte am Zentrum für Gastrosophie, Uni Salzburg
Wissenschaftliche Leitung TEH Akademie
Autorin mehrerer Fachbücher
Kolumnistin der Naturapotheke im Servus Magazin seit 2013
 
Trainingsschwerpunkte:
Kräuter und Heilpflanzen, Nahrungsmittelallergien und –unverträglichkeiten, Ernährung und Darmgesundheit,
Ernährung und Psyche

Voraussetzungen zur Teilnahme:
Abgeschlossener TEH-Praktiker-Lehrgang, vergleichbare oder höherwertige Ausbildung. Besonderes Interesse an indikationsbezogenen Heilpflanzenanwendungen aus pharmazeutischer und ernährungswissenschaftlicher Sicht.