Heilessig, Sauerhonig und Shrub Heilessig, Sauerhonig und Shrub
Heilessig, Sauerhonig und Shrub

Entdecken Sie in diesem Seminar die wunderbare saure Welt der Essige

Anrufen
1 Kurstermin
19.03.2021 - 20.03.2021 Wochenendkurs
Kräuterkraftwerk
Verfügbar
230,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr 18.00-22.00, Sa 9.00-17.00
Kursdauer: 12 Lehreinheiten
Stundenplan

Zehethof 9
3261 Steinakirchen am Forst

Kursnummer: 13030010

Heilessig, Sauerhonig und Shrub

Das Seminar zeigt die gesundheitsfördernden Wirkungen von gutem Essig, Essigauszügen und deren Zubereitungen.

Sie erlernen wie Essig aus Most hergestellt wird, was eine Essigmutter ist und was Bakterien so wertvoll macht. In den theoretischen Grundlagen werden die Pflanzenwirkstoffe behandelt, die mit Essigauszügen aufbereitet werden können und wie diese ihre gesundheitsfördernde Wirkung entfalten. Das Seminar verbindet das traditionelle Handwerk der Essigherstellung und der Essigauszüge mit den aktuellen ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Eigenschaften der Pflanzenwirkstoffe werden praxisbezogen besprochen: Löslichkeiten, Wirkungen auf Körper und Geist, kulinarische und kosmetische Einsatzmöglichkeiten.
Außerdem stellen sie trendige Essiggetränke wie Shrub und Posca her.

Theoretische Grundlagen:

  • Physiologische Wirkungen von Essig, Essigauszügen, Sauerhonigen und Shrub
  • Physiologische Wirkungen von essiglöslichen Pflanzenwirkstoffen
  • gesundheitsfördernde und therapeutische innerliche und äußerliche Anwendung der Essigzubereitungen

Praxis:
  • Herstellung Gärungsessig, Auszüge und Essiggetränke
  • Sauerhonigherstellung - 3 Methoden
  • Herstellung von Trinkessigen, Shrub und Posca

Diese Ausbildung wird In Kooperation mit dem
"Europäischen Institut für Angewandte Pflanzenheilkunde“ angeboten.
AUSBILDUNG:
Studium der Ernährungswissenschaften an der Uni Wien, Dissertation an der Paris Lodron Uni Salzburg.

PRAXISBEZUG:
10 Jahre Leitung der Diät- und Lehrküche einer Rehaklinik in Bayern, 2005 Gründung und Produktentwicklung der TEH (Traditionelle Europäische Heilkunde).

*TRAININGSSCHWERPUNKTE:
Kräuter und Heilpflanzen, Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten, Ernährung und Darmgesundheit, Ernährung und Psyche.

 

  • Gastronomie
  • Hotellerie
  • Produzentinnen und Produzenten im Lebensmittelbereich
  • TEH Praktiker/innen
  • Kinderbetreuer/Innen
  • Kräuterpädagog/Innen
  • Ernährungs- und GesundheitsberaterInnen
  • gesundheits- und kräuterinteressierte Menschen

JAHR: 0