Lehrgang Ernährungsvorsorgetrainer Lehrgang Ernährungsvorsorgetrainer
Lehrgang Ernährungsvorsorgetrainer

Vorsorge durch gesunde Ernährung: Die Teilnehmer/innen entdecken den Grundbaustein für Gesundheit und Wohlbefinden.

Derzeit steht kein buchbarer Termin zur Verfügung

Wir informieren Sie gerne, sobald ein neuer Kurstermin angeboten wird. Um die Erinnerungsfunktion nutzen zu können, loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

09.02.2018 - 20.06.2018 Wochenendkurs
WIFI St. Pölten
1.520,00 EUR

Fr 15.00-21.00, Sa 9.00-17.00 Prüfung: 20.6.2018, Mi 9.00-13.00
Kursdauer: 112 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 13223017

Lehrgang Ernährungsvorsorgetrainer

Ein Lehrgang mit den richtigen Zutaten, um moderne Ernährung zu verstehen: Die Teilnehmenden erarbeiten sich in dieser Ausbildung die Sicherheit in der Beurteilung von Nahrung. Sie lernen Qualitäts- und Gesundheitsaspekte bei Lebensmitteln kennen. Außerdem erstellen Sie Ernährungskonzepte und sind in der Lage sie umzusetzen.
 
Ernährungsberatung zur Gesundheitsvorsorge
Anschließend können Sie Menschen, die ihre Ernährung umstellen oder optimieren wollen, Orientierung geben. Auch die praktische Zubereitung attraktiver Vollwert-Gerichte ist wesentlicher Ausbildungsinhalt. Gesundheits- und Ernährungsvorsorge steht dabei immer im Mittelpunkt.
 
Basismodul und 2 Aufbaumodule
Nachdem die Teilnehmer/innen das Basismodul und 2 Aufbaumodule absolviert haben, legen sie eine Prüfung ab. Bei einem positiven Prüfungsabschluss erhalten Sie ein WIFI-Zeugnis und ein WIFI-Diplom.
 


Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

  • Augen auf – Mund zu: Lebensmitteldeklaration
  • Gesund genießen: Küchenpraxis
  • Nachhaltigkeit: Ökobilanzen lesen und verstehen
  • Leichter gesagt als getan: Ernährungsumstellung
  • Vom Feld bis auf den Teller: Wie werden Lebensmittel produziert und kontrolliert?
  • Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe und Co: Was braucht der Körper und in welchen Lebensmitteln kommt es natürlicherweise vor?

Martin Taubert-Witz

AUSBILDUNG: Abitur, Lehre und Gesellenbrief als Koch, Studium der Ernährungswissenschaft München, Gießen und Wien, Ausbildung zum Gesundheitstrainer (Fachgebiet Ernährung beim Verband Unabhängiger Gesundheitsberater Deutschland), Ausbildung zum Geprüften Fastenleiter (dfa/UGB).

PRAXISBEZUG: Mehrjährige Berufserfahrung in verschiedenen Betrieben, u. a. Diätküche (Krankenhaus), vegetarisches Naturkostrestaurant, Betreuung von betrieblichen Gesundheitsförderungsprogrammen, Leitung des Projekts "Ernährungsberatung in der medizinischen Praxis", Konzeption und Leitung des Programms "Abnehmen mit Vernunft", Weiterbildungskonzepte für Tagesmütter, Kindergesundheitstrainer, Geragogik.

TRAININGSSCHWERPUNKTE: Ernährungsvorsorge, Wellnesstrainer, Gesundheitsberater, Zahngesundheitserzieher, betriebliche Gesundheitsförderung, Lebensmitteldeklaration, Kinderernährung.

Personen, die bereits in verwandten Bereichen der Gesundheitsvorsorge arbeiten oder eine wertvolle Zusatzqualifikation erwerben wollen.