Sicher filmen mit Praxistraining
Sicher filmen mit Praxistraining

Ein wertvolles Seminar für Filmer: Rechtliche Bestimmungen in Ihrer Filmpraxis berücksichtigen.

1 Kurstermin
09.04.2019 - 10.04.2019 Tageskurs
WIFI Mödling
Verfügbar
370,00 EUR

Fr, Sa 9.00-17.00
Kursdauer: 16 Lehreinheiten
Stundenplan

Guntramsdorfer Straße 101
2340 Mödling

Kursnummer: 21086028
12.10.2018 - 13.10.2018 Tageskurs
WIFI Mödling
370,00 EUR

Fr, Sa 9.00-17.00
Kursdauer: 16 Lehreinheiten
Stundenplan

Guntramsdorfer Straße 101
2340 Mödling

Kursnummer: 21086018

Sicher filmen mit Praxistraining

Einen Film zu produzieren kann zuweilen erhebliche Probleme verursachen. Wo beginnt die Öffentlichkeit und wo endet das Private? Was und wen darf man filmen? Wann darf man welche Musik, Bilder oder Filmsequenzen aus fremder Quelle verwenden? Dieses Seminar ist KEINE Rechtsberatung! Das Seminar gibt praktische Tipps aus der Erfahrung des Seminarleiters Lutz Dieckmann, der auf über 30 Jahre internationale Berufspraxis zurückblicken kann.


Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

1.     Tag: Rechtlich auf der sicheren Seite:

  • Welche rechtlichen Probleme können bei der Filmarbeit auftreten? Was ist zu beachten und welche Lösungen gibt es in der Praxis?
  • GEMA, Verwertungsgesellschaften, Lizenzen, Rechte, (Musik und Bild)
  • Was ist eine Drehgenehmigung, wie sieht sie aus und wann brauche ich sie? Verschiedene Szenarien.
  • Der Kleindarstellervertrag und sein Nutzen
  • Interviews auf der Straße und das Recht am eigenen Bild.
  • Die Nutzung auf Youtube & CO. Was ist sinnvoll, was sollte man lassen?
  • Welche Rechte werden durch welche Handlungen berührt?
  • Bild- und Tonaufnahmen auf einer Veranstaltung.
  • Arbeiten mit Schauspielern und einem Team. Was gilt es zu beachten?
  • Andere Länder - andere Sitten - andere Rechte. Tipps aus der Praxis!
  • Das Carnet - wann wird es gebraucht und wo?
  • Was darf der Profi? Was der Amateur? Unterschiede in der Verwendung des Materials und unterschiedliche rechtliche Seiten.
 
2.     Tag: Praktische Umsetzung bei der Arbeit mit der Kamera:
 
  • Einführung in Kameratechnik und Bezug zum rechtskonformen Einsatz
  • praktische Übungen im öffentlichen Raum, Alltagssituationen
  • aktuelle Konfliktsituationen meistern
  • rechtliche Probleme im Schnitt vermeiden

Personen, die Filme produzieren und veröffentlichen. Angesprochen sind Privatpersonen, die Videos online stellen ebenso wie Mitarbeiter in Unternehmen und Selbstständige, die für Ihr Unternehmen oder einen Auftraggeber Filme produzieren.


Firmen-Internes-Training (FIT)

Wir bieten dieses Thema auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen/Ihre Organisation
  • Absolut praxisnah - punktgenau auf Ihre Anforderungen ausgerichtet
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

Firmen-Internes-TrainingJetzt anfragen: E-Mail: fit@noe.wifi.at