Diplomlehrgang Exportmanagement Diplomlehrgang Exportmanagement
Diplomlehrgang Exportmanagement

Neue Märkte zu erschließen und Exportaktivitäten zu setzen sind wichtige Faktoren für ein Wirtschaftswachstum. Wagen Sie den internationalen Schritt der WIFI-Diplomlehrgang unterstützt Sie dabei. 

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 (0) 2742 851 20000 an. Wir beraten Sie gerne!

16.09.2022 - 19.11.2022 Wochenendkurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
2 850,00 EUR

Fr 18.00-21.30, Sa 8.30-16.30
Kursdauer: 120 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 25309012

Diplomlehrgang Exportmanagement

Diplomlehrgang Exportmanagement – im Ausland erfolgreich
Neue Märkte zu erschließen, ist wichtig für das Wirtschaftswachstum, aber mit vielen Herausforderungen verbunden. Unser WIFI-Diplomlehrgang Exportmanagement vermittelt Ihnen wertvolles Wissen und wichtige Eigenschaften, um erfolgreich Auslandsgeschäfte abzuwickeln.
 
Sie lernen, grundlegende Zusammenhänge im Auslandsgeschäft zu verstehen und Export- und Import-Geschäfte zu lancieren. Dazu gehört, Risiken zu erkennen und sich dagegen abzusichern, logistische Prozesse zu optimieren und Verträge richtig zu gestalten.
 
Außerdem erwerben Sie interkulturelle Kompetenzen für den Umgang mit Geschäftspartnern und Kunden aus anderen Ländern. Die ideale Vorbereitung für alle Personen, die unmittelbar mit Auslandsgeschäften zu tun haben und eine Weiterbildung im Import und Export suchen.
 
Der Diplomlehrgang für Exportmanagement schließt mit einer Prüfung ab.
 
Thematische Schwerpunkte im WIFI-Diplomlehrgang Exportmanagement
 
Außenhandel Awareness
Zu Beginn des Lehrgangs legen wir die Basis für ein erfolgreiches Exportmanagement. Dazu gehört ein grundlegende Verständnis der Bedeutung des Außenhandels. Außerdem machen wir Teilnehmer mit wichtigen Rechtsgrundlagen und internationalen Abkommen vertraut und sprechen maßgebliche Organisationen und Förderprogramme an.
 
Cross Culture Management
Lernen Sie, worauf Sie achten müssen, wenn Sie Geschäftspraktiken in anderen Ländern anwenden – angefangen bei unterschiedlichen Kulturstandards und Wertvorstellungen bis hin zu Strategien der Konfliktvermeidung.
 
Internationales Marketing und Vertriebs-Strategie
Wie lassen sich Unternehmensziele am besten identifizieren und wie funktioniert internationales Marketing? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie in unserem Diplomlehrgang Exportmanagement, genauso wie Tipps für die strategische Ausrichtung des Vertriebs.
 
Auftragsabwicklung und Logistik
Die Logistik spielt eine zentrale Rolle für das Auslandsgeschäft. Deshalb beschäftigen wir uns mit verschiedenen Logistik-Strategien und dem Auftragsmanagement. Dabei erfahren Sie unter anderem, wie Sie Trends in der internationalen Logistik rechtzeitig erkennen und dies nutzen, um die Ziele Ihres Unternehmens zu erreichen.
 
Internationales Vertragsrecht
Erhalten Sie einen Überblick über allgemeine Geschäftsbedingungen in unterschiedlichen Ländern, verschiedene Rechtssysteme und unterschiedliche Vertragsformen.
 
Risiko- und Fremdwährungsmanagement
Wie lassen sich Unternehmen vor den wichtigsten Risiken im Außenhandel absichern? Wir geben Ihnen Tipps für das Risiko-Management in unserem Seminar. Im Export ein zentrales Thema.
 
Steuern im Außenhandel
Damit Sie im Steuerdschungel den Durchblick behalten, befassen wir uns mit unterschiedlichen Steuersystemen. Dabei lernen Sie auch, die EU-Binnenmarktregelung anzuwenden.
 
Zollwesen
Neben steuerlichen Vorgaben sind zollrechtliche Bestimmungen entscheidend im Import und Export. Deshalb beschäftigen wir uns im Seminar auch mit Zollverfahren, Zollarten und Zolltarifen.
 
Transportversicherung und Verpackung
Sorgen Sie dafür, dass Ihre Waren heil ankommen und sichern Sie sich für den Ernstfall ab. Wir zeigen Ihnen wie.
 
Internationale Zahlungsbedingungen und Kalkulation des Preises
Erhalten Sie umfassende Informationen über den Zahlungsverkehr im Ausland, Payment und Credit Management, Preis-Kalkulation und verwandte Themen.
 
Auslands- Budget, Förderungen, Investitionen und Finanzierung
Schließlich gehen wir darauf ein, wie Sie Außenhandels-Budgets erstellen und Investitionen und Finanzierung planen. Dazu gehört, Fördermöglichkeiten zu berücksichtigen sowie Risiken und Ausfalls-Versicherungen zu beurteilen.
 
 
WIFI-Diplomlehrgang Exportmanagement – werden Sie zum Experten für den Außenhandel
 
Die Herausforderungen im Außenhandel sind hoch. Unterschiedliche Rechts- und Steuersysteme, kulturelle Eigenheiten und Wertvorstellungen erfordern umfassende Kompetenzen.
 
Im WIFI-Diplomlehrgang Exportmanagement erwerben Sie diese Kompetenzen in kompakter und praxisnaher Form, so, dass Sie sie direkt im Anschluss in Ihrem Berufsalltag einsetzen können. Dafür sorgen neben fachlichem Input praktische Übungen anhand von Fallbeispielen.
 
Erfahrene Trainerinnen und Trainer aus der Praxis und moderne, interaktive Lehrmethoden tragen dazu bei, Sie optimal auf die Prüfung am Ende vorzubereiten.
 
Informationen zur Prüfung
 
Die Prüfung findet am Ende des Lehrgangs statt und die Kosten dafür sind im Kurspreis inbegriffen. Eine separate Prüfungsanmeldung ist hier nicht notwendig.
 
Die Prüfung selbst setzt sich aus einem schriftlichen (90 Minuten) und einem mündlichen Teil (ca. 15 Minuten zusammen). Sie gilt als bestanden, wenn Sie beide Teile erfolgreich absolviert haben. In diesem Fall bekommen Sie Ihr Zeugnis direkt nach der mündlichen Prüfung.

  • Außenhandel
  • Cross Culture Management
  • Internationales Marketing und Vertrieb
  • Logistik und Auftragsabwicklung
  • Internationales Vertragsrecht
  • Fremdwährungsmanagement
  • Steuern im Außenhandel
  • Zollwesen
  • Transportversicherung und Verpackung
  • Spedition und Transport im Exportgeschäft
  • BWL für den Außenhandel

Ideal für Personen, die unmittelbar mit Auslandsgeschäften zu tun haben, besonders aus den Bereichen Export, Import, Transit, Vertrieb, Spedition und Beratung.

Sie suchen die passende Förderung? Wir haben für Sie Fördertipps für Privatpersonen und Unternehmen zusammengestellt. Informieren Sie sich einfach online!

4 Schritte zur Kursförderung:

  1. Kurs auswählen
  2. Kostenvoranschlag erstellen (Kurs mit dem Button "Zur Buchung“ in den Warenkorb legen und Kostenvoranschlag einfach downloaden)
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
JAHR: 2