Thermische Bauteilaktivierung (TBA)
Thermische Bauteilaktivierung (TBA)

2 Kurstermine
17.09.2018 - 20.09.2018 Tageskurs
WIFI St. Pölten
Verfügbar
690,00 EUR

Mo-Do 8.00-16.00
Kursdauer: 32 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 32715018

Mo-Do 8.00-16.00
Kursdauer: 32 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 32715028
25.09.2017 - 28.09.2017 Tageskurs
WIFI St. Pölten
690,00 EUR

Mo-Do 8.00-16.00
Kursdauer: 32 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 32715017

Di-Fr 8.00-16.00
Kursdauer: 32 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 32715027

Thermische Bauteilaktivierung (TBA)

Ein äußerst wirkungsvoller Ansatz zur Steigerung der Energieeffizienz von Gebäuden ist die intelligente Nutzung von massiven Bauteilen zur Einlagerung von thermischer Energie. In großflächigen Bauteilen aus Beton wie Geschoßdecken wird ein Rohrsystem eingelegt, mit dessen Hilfe man die angrenzenden Räume konditionieren kann. Dieses System, das als „Thermische Bauteilaktivierung“ (TBA) bezeichnet wird, ist bei Gebäuden mit einer hochgedämmten Gebäudehülle optimal dafür geeignet mit geringem Energieaufwand unter maximalem Einsatz von erneuerbaren Energien sowohl zu heizen als auch zu kühlen. In jüngster Zeit gewinnt die TBA mehr und mehr an Bedeutung und es ist abzusehen, dass die Nachfrage nach dieser Technologie noch weiter steigen wird.


Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

  • Energieeffizienz und Nachhaltigkeit, Voraussetzungen für die TBA
  • Heiz- und Kühllasten
  • Bauphysik und Baukonstruktion
  • Gebäudetechnik
  • Planung und Dimensionierung
  • Ausschreibung und Kalkulation
  • Bauausführung
  • Inbetriebnahme, Übergabe, Betriebsführung

  • HKLS – Planer/innen
  • Installateure

Mit erfolgreicher Abschlussprüfung werden die Teilnehmer/innen für drei Jahre zum „klimaaktiv Kompetenzpartner“ und stehen damit für professionelle Beratung, Planung und Umsetzung von nachhaltigen Gebäuden. klimaaktiv Kompetenzpartner sind berechtigt, das klimaaktiv Logo zu nutzen und werden in der Kompetenzpartnerdatenbank gelistet.