Siemens STEP 7/TIA - SPS Basic
38

2 Kurstermine
10.09.2018 - 14.09.2018 Tageskurs
WIFI St. Pölten
Verfügbar
780,00 EUR

Mo-Do 8.00-16.50, Fr 8.00-12.00
Kursdauer: 40 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 34722018

Mo-Do 8.00-16.50, Fr 8.00-12.00
Kursdauer: 40 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 34722028
11.09.2017 - 19.09.2017 Tageskurs
WIFI St. Pölten
1.020,00 EUR

Mo-Fr 7.30-16.20
Kursdauer: 63 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 34722017

Mo-Fr 7.30-16.20
Kursdauer: 63 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Rupert Fertinger Straße 1
2120 Wolkersdorf im Weinviertel

Kursnummer: 34722037

Mo-Fr 7.30-16.20
Kursdauer: 63 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 34722027

Siemens STEP 7/TIA - SPS Basic

Sie sind Steuerungstechniker/in, Betriebstechniker/in, Betriebselektriker/in, Elektroinstallateur/in, Absolvent/in der Elektronikbasisausbildung oder Fertigungsplaner/in und bringen Vorkenntnisse in der Relais- und Schützsteuerungstechnik, Digitaltechnik sowie Grundkenntnisse in Windows mit. Sie erlernen in diesem Kurs Aufbau und Funktion einer SPS sowie Methoden der strukturierten Programmierung. Basierend auf Siemens S7-300-Steuerungen werden Programme mit den Grundfunktionen erstellt und praxisnah getestet.


Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.


Dieser Kursist Teil des WIFI-Kursprogramms „Fit für die Digitalisierung". Nähere Informationen zu diesem Thema, weiteren Kursen sowie finanziellen Förderungen sowie weitere Kurse finden Sie auf
www.noe.wifi.at/digitalisierung

  • Normbegriffe in der Steuerungstechnik - Signale
  • Steuerungsstrukturen
  • Funktionelle und gerätetechnische Begriffe
  • Analyse und Synthese logischer Schaltnetze
  • Typische Merkmale, Struktur und Arbeitsweise verbindungsprogrammierter Steuerungen (VPS)
  • Aufbau und Funktionsprinzip von Speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS)
  • Speichertypen, Programmvorlagen für SPS
  • Struktur einer Steueranweisung
  • Arbeitsweise und Baugruppen der SPS
  • Befehlssatz einer SPS-Programmierung von Verknüpfungssteuerungen in Anweisungsliste und Kontaktplan
  • Programmdokumentation
  • Bit-Verarbeitung
  • Zyklus, Merker im Zyklus
  • Umsetzung und Simulation mit Siemens S7-300

Für Steuerungstechniker/innen, Betriebstechniker/innen, Betriebselektriker/innen, Elektroinstallateure/-installateurinnen, Absolventen/Absolventinnen der Elektronikausbildung, Fertigungsplaner/innen mit Grundkenntnissen in der Elektrotechnik, Elektronik, Digital- und Schutzsteuerungstechnik.

Windows-Grundkenntnisse werden vorausgesetzt. Moderne Produktions- und Fertigungstechnologien und die vermehrte Automatisierung von Herstellungs- und Bearbeitungsabläufen erfordern Mitarbeiter/innen, die selbstständig die Planung, Ausführung und die Fehlersuche in elektronischen Steuerungseinrichtungen erledigen. Roland