Akademischer Lehrgang Digitale  Unternehmenstransformation Akademischer Lehrgang Digitale  Unternehmenstransformation
Akademischer Lehrgang Digitale Unternehmenstransformation

Zwei Semester, berufsbegleitend, theoretisch fundiert und praktisch am Punkt: der neue Universitätslehrgang für Führungskräfte der Zukunft.

1 Modul
19.10.2018 - 26.01.2019 Tageskurs
Zentrum für Technologie und Design
Voranmeldung
1.900,00 EUR

Fr 14.00-20.00, Sa 9.00-15.30 (14-tägig geblockt)
Kursdauer: 152 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 35745018
1 Infotermin
12.09.2018 Tageskurs
WIFI St. Pölten
Verfügbar
gratis

Mi 18.00-20.00
Kursdauer: 2 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 35734018
02.03.2018 - 23.06.2018 Wochenendkurs
Zentrum für Technologie und Design
1.900,00 EUR

Fr 14.00-21.00, Sa 9.00-17.00 (14-tägig geblockt)
Kursdauer: 675 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 35745017

Akademischer Lehrgang Digitale Unternehmenstransformation

Es geht um viel mehr als Alexa, Chatbots und von Computern autonom verfasste Börseberichte:
Digitalisierung verändert unsere Gesellschaft und unser Berufsleben – und zwar tiefgreifend. Geschäftsmodelle und -prozesse, aber auch Kommunikations- und Verhaltensweisen werden gänzlich neu gestaltet, herkömmliche Muster verlieren ihre Gültigkeit.  Die Frage, ob Prozesse in digitale Umgebungen zu übersetzen sind, stellt sich in Wahrheit nicht mehr. Die einzige Frage, die für Betriebe im Raum steht, lautet: WIE können sie die Chance und die Herausforderung der Digitalisierung so aufgreifen, dass sie am Ende profitieren werden?

Digitale Transformationsprozesse zu gestalten zählt bereits heute zu den gefragtesten und spannendsten Aufgaben in der Wirtschaft. Sie berührt Technologie und Projektmanagement ebenso wie die Kultur eines Unternehmens. Sie verlangt technische, rechtliche, organisatorische und soziale Kompetenz. Der Universitätslehrgang „Digitale Unternehmenstransformation“ an der New Design University St. Pölten, der in Kooperation mit der Fachgruppe UBIT der WKNÖ und dem WIFI NÖ angeboten wird, vermittelt diese Kompetenzen: von innovativen Strategien und Geschäftsmodellen bis zum soliden „Handwerk“ der Transformation. 

 


Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

Im Lehrgang erwerben Sie zahlreiche Skills und Kenntnisse, die Ihnen dabei nützlich sein werden. So erwerben Sie die Fähigkeit, digitale Geschäftsmodelle und -prozesse zu entwickeln und umzusetzen, aber auch Transformationsprozesse – aus tradierten Formen in digitale Modelle des 21. Jahrhunderts – in Unternehmen zu initiieren und zu begleiten. Sie lernen, die Auswirkungen der Digitalisierung auf die gesamte Unternehmensorganisation zu koordinieren, wie auch die Interaktion des digitalisierten Unternehmens mit externen Faktoren, wie zum Beispiel mit dem Ökosystem, zu gestalten; auch Kundenbeziehungen und Vertriebsaufgaben können Sie verstehen, analysieren und verbessern. Diese Kenntnisse befähigen Sie schließlich, die Wertschöpfungsketten mit vor- und nachgelagerten Partnern unter dem Gesichtspunkt der Digitalisierung zu optimieren.

Zugangsvoraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung und mindestens zweijährige facheinschlägige Berufspraxis (in den Bereichen IT-Strategie bzw. Informationstechnologie oder Unternehmensführung bzw. Management) oder abgeschlossene Weiterbildungsmaßnahmen (wie z.B. CMC bzw. Vergleichbares)
  • Aufnahmegespräch mit der Lehrgangsleitung

Dauer: 2 Semester, berufsbegleitend

Ablauf: Der Unterricht findet 14-tägig geblockt statt (Freitag 14-21 Uhr, Samstag 9-17 Uhr).

Umfang: 45 ECTS Punkte bzw. 20 SWS (gesamt)

Hinweis: Die Dauer einer Trainingseinheit (TE) beträgt bei dieser Veranstaltung 45 Minuten.

Abschluss: Akademisch geprüfte/r Digitalisierungsexpertin bzw. -experte

Mehr zum Lehrgang auch unter www.ndu.ac.at

1. Semester:

  • Digitale Transformation

  • Digitale Transformation planen & integrieren

  • Change Management

  • Digitale Unternehmensstrategie

  • Unternehmensstrategie entwickeln

  • Digitale Strategien: Transformation, Chancen und Risiken

  • Geschäftsmodelle und Innovationsmanagement

  • Geschäftsmodelle verstehen und entwickeln

  • Digitale Geschäftsmodelle, Produkte und Services

2. Semester:

  • Digitale Unternehmensprozesse

  • Unternehmensprozesse in der digitalisierten Welt

  • Digitale Geschäftsmodell-Kernprozesse

  • Digitalisierung der Support-Prozesse (Einkauf, Logistik, HR u.a.)

  • Digitale Wertschöpfungsketten

  • Wertschöpfungsketten verstehen und optimieren

  • Digitale Kundenbeziehungen und Vertriebsmodelle

  • Digitale Organisationsformen, Planungs- und Steuerungsprozesse

  • Design Thinking und digitale Praxisbeispiele

  • Best-Case Digitalisierung in der Praxis

  • Digitale Sozialstruktur

  • Digitalisierung und Gesellschaft

  • Digitalisierung und persönliches Lebensumfeld

Unternehmer/innen, Unternehmensberater/innen, Führungskräfte sowie Expertinnen und Experten im Bereich:

  • Informationstechnologie
  • Changemanagement
  • Prozessmanagement