Technologiegespräch: Big Data in der  Produktion Technologiegespräch: Big Data in der  Produktion
Technologiegespräch: Big Data in der Produktion

Immer mehr Branchen beschäftigen sich mit Big Data Technologien und stehen somit weiteren Herausforderungen gegenüber. Die Erfassung relevanter Daten und die darauf resultierende Umsetzung sind keine Selbstverständlichkeit in der Anwendung von Big Data Technologien.

Anrufen
1 Kurstermin
09.05.2019 Abendkurs
WIFI St. Pölten
Logo für Durchführungsgarantie
Verfügbar
gratis
Ansicht erweitern

Do 17.30-19.00
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 35756018

Technologiegespräch: Big Data in der Produktion

Das Volumen der gesammelten Daten in der Produktion und die damit verbundene Analyse und Datensicherheit sind für den Unternehmenserfolg sehr wichtig. Denn nur Unternehmen, die ihre Daten richtig aufnehmen, aufbereiten und analysieren, können ihre Produktionsprozesse immer weiter optimieren und eine regelmäßige Kontrolle und Überwachung garantieren. 

In Zukunft können in der Produktion und Fertigung alle relevanten Daten über den gesamten Lebenszyklus einer Maschine gespeichert werden. Damit ergeben sich ganz neue Analysemöglichkeiten.

Mit Big Data-Analysen können produzierende Unternehmen Potenziale in der Anlageneffizienz und im Qualitätsmanagement erkennen und aufspüren. Ein damit optimiertes Wartungsmanagement wirkt sich positiv auf die Produktionskosten aus.

 

  • Anwendungsgebiete von Data Science Methoden zur Beherrschung von Big Data in der Produktion.

 

  • Visual Analytics zur Analyse der Forecastqualität in der Supply Chain.

 

  • Wo stehen wir heute und welche möglichen Anwendungs-Szenarien gibt es aktuell?

 

  • Dipl.-Ing. Mag. Marlies Temper, Studiengangsleiterin Data Science and Business Analytics, FH St. Pölten

  • Dr. Thomas Felberbauer, Studiengangsleiter Smart Engineering, FH St. Pölten, InnoFIT

  • Mag. Reinhard Mayr, Head of Information Security and Research Operations, COPA-DATA , Big Data im Umfeld Industrie 4.0


JAHR: 8