Sicheres Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvolt-Systemen (HV Stufe 2)
47

Dieser Kurs entspricht der OVE-Richtlinie R19:2015 und dient als Nachweis für die Ausbildungsstufe HV-2! 

eLearning-Modul inbegriffen!

Anrufen
2 Kurstermine
24.01.2020 - 31.01.2020 Tageskurs
WIFI St. Pölten
Logo für Durchführungsgarantie
Warteliste
390,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr 8.30-16.30
Kursdauer: 18 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 44705029

Fr 8.30-16.30
Kursdauer: 18 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 44705039
13.09.2019 - 20.09.2019 Tageskurs
WIFI St. Pölten
Logo für Durchführungsgarantie
390,00 EUR

Fr 8.30-16.30
Kursdauer: 18 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 44705019

Sicheres Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvolt-Systemen (HV Stufe 2)

Die elektrischen Antriebe und Ausrüstungen von Elektro- und Hybridfahrzeugen erfordern beim Kfz-Techniker technisches Zusatzwissen und auch Kenntnisse über die Gefahren, die mit dieser Technik verbunden sind. In diesem Kurs werden Sie über die besonderen Gefährdungen an Kfz mit Hochvoltsystemen (größer 30 V bis höchstens 1.000 V Wechselspannung oder über 60 V bis höchstens 1.500 V Gleichspannung) unterwiesen und lernen, Arbeiten an spannungsfrei geschalteten Hochvoltsystemen fachgerecht und sicher auszuführen.

Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.


Dieser Kurs ist Teil des WIFI-Kursprogramms „Fit für die Digitalisierung". Nähere Informationen zu diesem Thema, weiteren Kursen sowie finanziellen Förderungen finden Sie auf
www.noe.wifi.at/digitalisierung

  • Grundlagen der Elektrotechnik - wird über eLearning angeboten. Die Zugangsdaten bekommen Sie am ersten Kurstag. Der Erfolgsnachweis, den Sie bei durchgeführter eLearning-Lernstrecke erhalten, ist bis zum Kursende abzugeben. 
  • Konzepte von Hochvoltsystemen
  • Aufbau und Funktion von Hochvoltsystemen
  • Allgemeine Sicherheitsregeln, Gefahren durch Elektrizität
  • Verantwortung der Fachkraft
  • Schutz gegen elektrischen Strom- und Überschlag bzw. Lichtbogen
  • Hochvolt-eigensichere Fahrzeuge
  • Vorgehen bei Arbeiten an Hochvoltsystemen bzw. Fahrzeugen mit Hochvoltsystemen
  • Praktische Übungen
  • Erfolgskontrolle theoretisch und praktisch zur Erreichung der Hochvolt-Ausbildungsstufe HV 2 nach OVE R19:2015

Kfz-Techniker/innen, die mit Wartungs-, Service- oder Reparaturarbeiten an Fahrzeugen mit Elektro- oder Hybridantrieben befasst sind.

Voraussetzung: Abgeschlossene Facharbeiterausbildung als Kfz-Techniker/in oder Kfz-Elektriker/in. Internetzugang erforderlich!  
Der Kurs kann unabhängig von HV Stufe 1 besucht werden. 

JAHR: 9