Sicheres Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvolt-Systemen (HV Stufe 2) - Blended Learning
21

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 2742 851-20000 an. Wir beraten Sie gerne!

16.12.2020 - 16.01.2021 Tageskurs
Blended Learning Kurs
Online WIFI St. Pölten
390,00 EUR

Präsenztag: Sa, 16.01.2021 8.30-16.30. Davor Zusendung der Login-Daten für die Lernplattform und der Skripten ab 21.12.2020 bei eingezahlten Teilnahmebeitrag.
Kursdauer: 16 Lehreinheiten (ca. 3,6 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 44712010

Präsenztag: Fr, 30.04.2021, 8.30-16.30. Davor Zusendung der Login-Daten für die Lernplattform und der Skripten ab 24.03.2021 bei eingezahlten Teilnahmebeitrag.
Kursdauer: 16 Lehreinheiten (ca. 3,6 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 44712020

Präsenztag: Sa, 22.05.2021, 8.30-16.30. Davor Zusendung der Login-Daten für die Lernplattform und der Skripten ab 22.04.2021 bei eingezahlten Teilnahmebeitrag.
Kursdauer: 16 Lehreinheiten (ca. 3,7 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 44712030

Sicheres Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvolt-Systemen (HV Stufe 2) - Blended Learning

Die elektrischen Antriebe und Ausrüstungen von elektro- und Hybridfahrzeugen erfordern beim Kfz-Techniker technisches Zusatzwissen und auch Kenntnisse über die Gefahren, die mit dieser Technik verbunden sind. In diesem Kurs werden Sie über die besonderen Gefährdungen an Kfz mit Hochvoltsystemen (größer 30 V bis höchstens 1000 V Wechselspannung oder über 60 V bis höchstens 1500 V Gleichspannung) unterwiesen und lernen, Arbeiten an spannungsfrei geschalteten Hochvoltsystemen fachgerecht und sicher auszuführen.

Die Ausbildung wird mit der Lernmethode Blended Learning durchgeführt und setzt sich aus 8 Trainingseinheiten Präsenz-Unterricht und mindestens 8 Trainingseinheiten Selbstlernen zusammen. Zu Kursbeginn erhalten Sie den Zugang zur online-Lernplattform, die Unterlagen werden Ihnen innerhalb von 1 Woche per Post zugeschickt. Sobald Sie Unterlagen und Zugang zur Lernplattform haben, erarbeiten Sie sich selbstständig das Wissen anhand der Unterlagen, der eLearning-Inhalte und der Lernstrecken. Bei Fragen können Sie über die Lernplattform mit dem Trainer Kontakt aufnehmen. Die eLearning Inhalte können Sie so oft wiederholen wie Sie möchten.
Bei der Präsenzeinheit werden Inhalte vertieft und praktische Arbeiten am Fahrzeug perfektioniert.

Inhalte:

  • Elektrotechnische Grundlagen
  • Vorgabe durch die OVE-Richtlinie R19
  • Begriffsbestimmungen der HV Technik
  • Grundkonzept und Bauformen der Elekto- und Hybridfahrzeuge
  • Konzept und Bauteile der Fahrzeuge
  • Allgemeine Sicherheitsvorschriften
  • Gefahren und Auswirkungen des elektrischen Stromes im menschlichen Körper
  • Schutzmaßnahmen am HV System vor elektrischen Schlag und Störlichtbögen
  • Umgang mit der persönlichen Schutzausrüstung
  • praktische Übungen zur Anwendung der PSA und Messgeräte
  • Praxis Spannungsfreischaltung und Wiederinbetriebnahme
  • Praxis Isolationsschutzprüfung und Potentialausgleichsmessung.

Voraussetzung: Abgeschlossene Facharbeiterausbildung als Kfz-Techniker/in, Kfz-Mechaniker/in, Kfz-Elektriker/in, Karosseriebautechniker/in, Karosserielackierer/in

Zugangsalternativen: Personen mit elektrotechnischen Vorkenntnissen im Kfz-Bereich (z. B. Fachschule für Maschinenbau, Fachschule für Karosserielackierer/innen), Personen mit einem Nachweis über einen einschlägigen Fachkurs für elektrotechnische Grundlagen im Kfz-Bereich.

Abschluss: Sie erhalten nach Kursende die Teilnahmebestätigung, wenn Sie mindestens 75 % Teilnehmerfrequenz (Anwesenheit) erreicht und 75 % der eLearning-Inhalte während der Kurslaufzeit erarbeitet haben. 

Technische Voraussetzung: Computer mit Internetanschluss

Kfz-Techniker/innen, Kfz-Elektriker/innen, Karosseriebautechniker/innen
 

JAHR: 0