Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung Baumeister - Modul 3 Rechtskunde (Teil A)

Bereiten Sie sich optimal auf das Modul 3 Rechtskunde für das Baumeistergewerbe der Befähigungsprüfung Baumeister vor und starten Sie Ihre Karriere!

1 Kurstermin
24.09.2021 - 16.10.2021 Wochenendkurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
Verfügbar
820,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr 14.00-21.00, Sa 8.00-17.00
Kursdauer: 57 Lehreinheiten (ca. 18,1 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 52454011
3 Infotermine
11.06.2021 Wochenendkurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
Verfügbar
gratis
Ansicht erweitern

Fr 14.00-17.00
Kursdauer: 3 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 52412020

Do 14.00-17.00
Kursdauer: 3 Lehreinheiten

Kursnummer: 52412011

Do 14.00-17.00
Kursdauer: 3 Lehreinheiten

Kursnummer: 52412021
25.09.2020 - 17.10.2020 Wochenendkurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
740,00 EUR

Fr 14.00-21.00, Sa 8.00-17.00
Kursdauer: 55 Lehreinheiten (ca. 17,5 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 52454010

Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung Baumeister - Modul 3 Rechtskunde (Teil A)

Dieser Lehrgang vermittelt ein Basiswissen in Baurecht, Baunebengesetzen, Arbeitnehmer/innenschutz, Grundbuch, Kataster, Straßenrecht, Umweltrecht und Umweltverträglichkeitsprüfung und dient als Vorbereitung auf das Prüfungsmodul 3.

Nähere Informationen zur Befähigungsprüfung Baumeister finden Sie unter wko.at.

Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

Vermittlung von Basiswissen in

  • Baurecht
  • Baunebengesetzen
  • Arbeitnehmer/innenschutz
  • Grundbuch
  • Kataster
  • Straßenrecht
  • Umweltrecht
  • Umweltverträglichkeitsprüfung

  • Absolvent/innen von höheren Lehranstalten für Bautechnik, Ausbildungszweig Hoch- und Tiefbau, Bauwirtschaft und deren Sonderformen
  • UNI-Studienrichtung Architektur

Hinweis: Voraussetzung für den Antritt zur Befähigungsprüfung ist seit der Gewerberechtsnovelle 2002 (BGBl I Nr. 111/2002) die Eigenberechtigung. Eigenberechtigt sind alle Personen mit Vollendung des 18. Lebensjahres.
JAHR: 1