Vorbereitungslehrgang auf die  Buchhaltungsprüfung Vorbereitungslehrgang auf die  Buchhaltungsprüfung
Vorbereitungslehrgang auf die Buchhaltungsprüfung
549

8 Kurstermine
07.09.2018 - 26.01.2019 Wochenendkurs
WIFI St. Pölten
Verfügbar
2.220,00 EUR
zzgl. Prüfungsbeitrag:   420,00 EUR

Fr 17.30-21.00, Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 196 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 54341018

Fr 17.30-21.00, Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 196 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Guntramsdorfer Straße 101
2340 Mödling

Kursnummer: 54341028

Fr 17.30-21.00, Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 196 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Weitraer Straße 44
3950 Gmünd

Kursnummer: 54341058

Fr 17.30-21.00, Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 196 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Leopold-Maderthaner-Platz 1
3300 Amstetten

Kursnummer: 54341068

Fr 17.30-21.00, Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 196 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Triester Straße 63
2620 Neunkirchen

Kursnummer: 54341078
12.01.2018 - 02.06.2018 Wochenendkurs
WIFI Mödling
2.010,00 EUR
zzgl. Prüfungsbeitrag:   420,00 EUR

Fr 17.30-21.00, Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 196 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Guntramsdorfer Straße 101
2340 Mödling

Kursnummer: 54341077

Fr 17.30-21.00, Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 196 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 54341027

Fr 17.30-21.00, Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 196 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Guntramsdorfer Straße 101
2340 Mödling

Kursnummer: 54341037

Fr 17.30-21.00, Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 196 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Triester Straße 63
2620 Neunkirchen

Kursnummer: 54341047

Fr 17.30-21.00, Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 196 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Leopold-Maderthaner-Platz 1
3300 Amstetten

Kursnummer: 54341057

Vorbereitungslehrgang auf die Buchhaltungsprüfung

Einstiegsvoraussetzung: Eineinhalb Jahre Praxis im Rechnungswesen und gute Kenntnisse der doppelten Buchhaltung.
Inhalt: Die Gegenstände und Lerninhalte des Lehrgangs (Buchhaltung, Kostenrechnung, Bürgerliches Recht und Handelsrecht, Steuerrecht, Zahlungsverkehr) sind ident mit den ersten 40 % der Bilanzbuchhaltungsprüfungsordnung (Buchhaltungszeugnis).
Erst gegen Ende des Lehrgangs melden Sie sich, getrennt vom Kursbesuch, zur Buchhaltungsprüfung (am jeweiligen Kursort) an.
Können Sie Ihr Wissen nicht einschätzen?
Dann machen Sie den Buchhaltungs-Einstufungstest!


Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

  • Buchhaltungstheorie,
  • Einnahmen-Ausgabenrechnung,
  • Funktionsweise der Doppik,
  • Mittelherkunft und Mittelverwendung,
  • Formen der doppelten Buchhaltung,
  • Praktische Übungen 
  • Grundbegriffe der Kostenrechnung 
  • Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht (Vertragsrecht, Sachenrecht, Kaufmannsbegriff, Handelsgeschäfte)
  • Steuerrecht (Umsatzsteuer, Grundzüge der Bundesabgabenordnung, Grundbegriffe des Einkommensteuergesetzes) 
  • Zahlungs- und Kapitalverkehr (Durchführung des Zahlungsverkehrs, Scheck und Wechsel, Kaufvertragsklauseln, Konditionenüberprüfung)

Für Teilnehmer/innen mit mindestens eineinhalb Jahre Praxis im Rechnungswesen und mit guten Kenntnissen der doppelten Buchhaltung wie sie im WIFI-Kurs Buchhaltung für Fortgeschrittene vermittelt werden. Mit dem Zeugnis über die bestandene Buchhaltungsprüfung beweisen Sie Ihre Kompetenz auf allen Gebieten einer zeitgemäßen Buchführung. Dieses Zeugnis wird auf den Prüfungsstoff der Bilanzbuchhaltungsprüfung angerechnet.