Vertragsabschluss einschließlich Haftungsfragen

Rechtsfragen zur Beratung durch Versicherungsvertreter:
Vertragsabschluss und Leistungspflicht des Versicherers

Anrufen
Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Um die Erinnerungsfunktion zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich..

Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 2742 890-2000 an. Wir beraten Sie gerne!

22.10.2019 Tageskurs
WIFI Mödling
Logo für Durchführungsgarantie
99,00 EUR

Di 9.00-16.00 5,5 IDD Weiterbildungsstunden (Modul 1)
Kursdauer: 9 Lehreinheiten
Stundenplan

Guntramsdorfer Straße 101
2340 Mödling

Kursnummer: 74032019

Vertragsabschluss einschließlich Haftungsfragen

Bei Vertragsabschluss verstehen, was der Kunde will und braucht. Nicht erst im Schadensfall feststellen, was er gewollt und gebraucht hätte!
 
In dieser Veranstaltung werden auf Basis der OGH-Judikatur praktisch wichtige Rechtsfragen zum korrekten Vertragsabschluss und zu zahlreichen Schadensfällen aus diversen Sparten bearbeitet. Dabei wird speziell auch die für Nichtjuristen oft kompliziert erscheinende Materie verständlich (und nicht trocken!) erklärt.

Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

  • Vertragsabschluss
    • Angebot – Annahme: Deckungsbeginn
    • Vorläufige Deckung/Sofortschutz
    • Bindungsfrist; verspätete Polizze: Wirkungen? Abbuchung übersehen?
    • Form bei Vertragsabschluss; Schriftformvereinbarung; elektronische Kommunikation
    • Abweichung Antrag/Polizze (§ 5 VersVG); Anwendungsbereich § 5 VersVG; Anforderungen an Hinweis; Ausnahmen von § 5 VersVG; Abweichungen bei Konvertierung und Folgepolizze
    • AVB: Welche AVB gelten wann; wie erfolgt „Vereinbarung" der AVB; Übermittlung AVB; Beweislast; Folgen fehlender AVB
    • Beratungsprotokoll
    • § 5c VersVG neu: Rechtsfragen des neuen Rücktrittsrechts; Form; Frist; Rückwirkung oder nicht?
 
  • Schadensfälle
    • Auslegung von AVB-Klauseln
    • Überraschende, gesetzwidrige, gröblich benachteiligende, intransparente Klauseln
    • Schadensfälle aus Basis OGH-Judikatur zu:
    • Haushaltversicherung
    • Haushalt/Privathaftpflicht
    • Leitungswasserversicherung
    • Feuerversicherung
    • Eigenheimversicherung
    • Kaskoversicherung
    • Kfz-Haftpflichtversicherung
    • Allgemeine Haftpflichtversicherung
    • Betriebshaftpflichtversicherung
    • Betriebsunterbrechungsversicherung
    • Rechtsschutzversicherung
    • Unfallversicherung
    • Grobe Fahrlässigkeit
    • Obliegenheiten

Univ. Prof. Dr. Eva Palten

Mitglieder der Fachgruppe Versicherungsagenten der WKNÖ

JAHR: 9