Kräuter & Gast Kräuter & Gast
Kräuter & Gast

Wildkräuter - von der Wiese in die Gastroküche. In diesem kompakten Lehrgang lernen Sie wie´s geht.

1 Kurstermin
21.03.2022 - 04.05.2022 Tageskurs
Präsenzkurs
Altes Rathaus
Verfügbar
890,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo-Mi, 9.00-18.00 bzw. 8.00 - 19.00
Kursdauer: 44 Lehreinheiten (ca. 7,0 pro Woche)
Stundenplan

Kirchenplatz 4
3261 Steinakirchen am Forst

Kursnummer: 79107011

Kräuter & Gast

In diesem Kurs lernen Sie eine Auswahl an (Wild)Kräutern zu bestimmen sowie deren Wirkungen und Nebenwirkungen kennen. Sie beschäftigen sich mit der Verarbeitung genauso wie mit Fermentation und lernen die wichtigsten Pflanzeninhaltsstoffe und deren Wirkungsweisen kennen. Sie werden (Wild)Kräuter für die Küche erkennen, richtig ernten und verarbeiten können.

Damit sind Sie in der Lage, Zusatzangebote für Ihre Gäste zu kreieren um sich auch so vom Mitbewerb abheben zu können. Sie werden einfache und schnell zuzubereitende Hausmittel, Kräutertee oder Honig-Lavendel-Milch etc. einsetzen , mit Wildkräutern dekorieren und mit ihnen schmackhafte Gerichte kochen. Die fundierte theoretische Ausbildung wird von praktischen Exkursionen (Pflanzenbestimmung, Wildkräuterküche etc.) ergänzt. Beachten Sie, dass bei Exkursionen die Anreise eigenständig zu organisieren ist.

  • Pflanzenwirkstoffe -Theorie (der im Zuge der Ausbildung vermittelten Pflanzen)
  • Grundlagen der Pflanzenwirkstoffe, Wirkung und Nebenwirkung 
  • Grundlagen der Pflanzenverarbeitung
  • Schmackhafte Teemischungen für den Gast
  • Fermentation, heimisches Superfood
  • Pflanzenexkursion aus botanischer Sicht
  • Exkursion zu einem "Best Practice" Betrieb
  • Praktischer Unterricht - Wildkräuterküche, essbare Kräuterdekoration
  • kreative Pflanzenanwendungen für und mit dem Gast
Diese Ausbildung wird In Kooperation mit dem
"Europäischen Institut für Angewandte Pflanzenheilkunde“ angeboten.
Vesely Monika ist als Geschäftsführung beim Kräuterkraftwerk tätig.

Hat die TEH®-Akademie absolviert, Herbal Educator, und ist Mitgründerin des Europäischen Instituts für angewandte Pflanzenheilkunde.

Sie hat langjährige Erfahrung in der Herstellung und Verarbeitung von Kräutern im Lebensmittelbereich & in der Naturkosmetik.

Kräuter & Heilpflanzen,Naturkosmetik, Kräuterprodukte sind Ihre Trainingsschwerpunkte

  • Hotellerie
  • Gastronomie
  • Pensionen, Heurigenbetriebe
  • all jene die Interesse an Wildkräutern haben

Speziell für Tourismusbetriebe geeignet, die das Thema (Wild)Kräuter, (Wild)Beeren in der Küche, der Ernährung und Dekoration ausbauen und ihr Angebot für ihre Gäste erweitern wollen (z.B. schmackhafte Kräutertees, Sirupe).

Keine Voraussetzungen notwendig

Sie suchen die passende Förderung? Wir haben für Sie Fördertipps für Privatpersonen und Unternehmen zusammengestellt. Informieren Sie sich einfach online!

4 Schritte zur Kursförderung:

  1. Kurs auswählen
  2. Kostenvoranschlag erstellen (Kurs mit dem Button "Zur Buchung“ in den Warenkorb legen und Kostenvoranschlag einfach downloaden)
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
JAHR: 1