UNI-Lehrgang Bildungs- und  Berufsberatung UNI-Lehrgang Bildungs- und  Berufsberatung
UNI-Lehrgang Bildungs- und Berufsberatung

Informelle Kompetenzen und Professionalisierung

4 Module
30.11.2018 Wochenendkurs
WIFI-BIZ St. Pölten
Voranmeldung
100,00 EUR

Fr 18.30-21.00
Kursdauer: 3 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Rödlgasse 1
3100 St. Pölten

Kursnummer: 87140018
14.12.2018 Tageskurs
WIFI-BIZ St. Pölten
Logo für Durchführungsgarantie
Voranmeldung
450,00 EUR

Fr 9.00 - 11.00
Kursdauer: 3 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Rödlgasse 1
3100 St. Pölten

Kursnummer: 87146018
20.11.2018 Tageskurs
WIFI der Wirtschaftskammer Linz
Voranmeldung
200,00 EUR

Di 8.30-16.30
Kursdauer: 8 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Wiener Straße 150
4020 Linz, Donau

Kursnummer: 87144018
27.11.2018 Tageskurs
WIFI der Wirtschaftskammer Linz
Voranmeldung
900,00 EUR

Di 08.30 - 16.30
Kursdauer: 6 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Wiener Straße 150
4020 Linz, Donau

Kursnummer: 87145018
1 Infotermin
20.06.2018 Abendkurs
WIFI-BIZ St. Pölten
Verfügbar
gratis

Mi 18.00-19.30
Kursdauer: 2 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Rödlgasse 1
3100 St. Pölten

Kursnummer: 87141027

Mi 18.00-19.30
Kursdauer: 2 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Rödlgasse 1
3100 St. Pölten

Kursnummer: 87141018
17.10.2017 Abendkurs
WIFI der Wirtschaftskammer Linz
95,00 EUR

Di 18.30-21.00
Kursdauer: 3 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Wiener Straße 150
4020 Linz, Donau

Kursnummer: 87140017

Di 18.30-21.00
Kursdauer: 3 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Rödlgasse 1
3100 St. Pölten

Kursnummer: 87140027
15.12.2017 Tageskurs
WIFI-BIZ St. Pölten
Logo für Durchführungsgarantie
450,00 EUR

Do 9.00 - 11.00
Kursdauer: 3 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Rödlgasse 1
3100 St. Pölten

Kursnummer: 87146017
21.11.2017 Tageskurs
WIFI der Wirtschaftskammer Linz
190,00 EUR

Do 8.30-16.30
Kursdauer: 8 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Wiener Straße 150
4020 Linz, Donau

Kursnummer: 87144017
28.11.2017 Tageskurs
WIFI der Wirtschaftskammer Linz
900,00 EUR


Kursdauer: 6 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Wiener Straße 150
4020 Linz, Donau

Kursnummer: 87145017

UNI-Lehrgang Bildungs- und Berufsberatung

Dieser postgraduale Universitätslehrgang, der in Kooperation mit der Donau-Universität Krems durchgeführt wird, trägt der Professionalisierung der Bildungs- und Berufsberatung Rechnung. Es ist das besondere Ziel dieses Lehrgangs, die Kompetenzen der Teilnehmer/innen auf wissenschaftlicher Grundlage berufsfeldbezogen zu erfassen, auszubauen und zu einer fachlichen, beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung beizutragen.


Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

Es besteht die Option zwischen zwei akademischen Abschlüssen:
 

  • AKADEMISCHE/R EXPERTIN/EXPERTE                                 € 5.700

Nach positiver Absolvierung von vier Kompetenzfeldern (Online-Test, Assessment-Center, Projektarbeit und Präsenzmodul) ist ein Abschluss mit der Bezeichnung „Akademische/r Expertin/Experte“ sowie der Erwerb des ECGC-Zertifikats vorgesehen. Die Kosten von € 5.700 beinhalten den Online-Test, Assessment-Center sowie die Anteile an der Donau-Universität.

 

  • MASTER OF ARTS                                                     gesamt € 8.900

Der Erwerb des „Master of Arts“-Abschlusses ist ebenfalls möglich (90 ECTS). Dieser ist zur Gänze an der Donau-Universität zu erlangen. Bei positiver Absolvierung aller sieben Kompetenzfelder und dem Abfassen einer Master-Thesis wird der Abschluss „Master of Arts“ erworben.

 



Warum Sie das Seminar besuchen sollten:
Das Seminar bietet eine Vorbereitung auf den Onlinetest, der die 1. Stufe zur Erlangung des/der Akademische/r Expertin/e bzw. Master of Arts (MA) in Bezug auf Bildungs-und Berufsberatung an der Donau Universität Krems darstellt.
Sie erhalten einen Einblick in die Testinhalte
Sie können erkennen, wie weit Ihr Wissen bereits ausreicht, den Test zu bestehen bzw. inwiefern noch Nachholbedarf besteht
Sie erhalten ein umfangreiches Skriptum, das Ihnen bei der Selbstevaluation hilft bzw. auch offene Fragen abdeckt.

Das Seminar umfasst folgende Themen:

  • Education and Training
  • aktuelle Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Trainingsbedarf von KlientInnen
  • Arbeitsmarktveränderungen und -trends sowie Zugang zu diesbezüglich relevanten Quellen und Ressourcen
  • freie Lehrstellen und Beschäftigungsmöglichkeiten bzw. Jobsuchmöglichkeiten
  • Councelling and Coaching Skills
  • Kommunikation mit KlientInnen
  • Kenntnisse über Beratungsgruppen, Beratungsstrategien und Kommunikationsformen
  • Kenntnisse über verschiedene Kulturen und Verhaltensweisen
  • ethische Standards für BeraterInnen
  • ICT-Kompetenzen
  • Begriffsklärungen: Content-Management-System, Second Life, Avatar, Blog, usw.
  • Einsatz der ICT-Medien und unterschiedlicher Software im Beratungsprozess
  • Entwickeln Ihrer persönlichen ICT-bezogenen Beratungslösungen

Beim ECGC-Online-Test werden den Teilnehmern/Teilnehmerinnen Fragen aus folgenden Themenbereichen gestellt:

  • Arbeitsmarktdynamik
    In diesem Themenbereich geht es um die Berufswelt und die Beschäftigungsmöglichkeiten. Dabei ist Wissen über die aktuelle Arbeitsmarktsituation sowie über Trends und Veränderungen am Arbeitsmarkt gefragt. Neben reinem Faktenwissen geht es auch um Kenntnisse der Informationsbeschaffung (Ansprechpartner, kompetente Einrichtungen, Datenbanken etc.).
  • Grundlagen von Counselling in der Berufswelt
    Dieser Bereich ist sehr vielfältig und umfasst die Kommunikation mit Klienten, Kenntnisse über Beratungsgruppen, Beratungsstrategien und Kommunikationsformen, Kenntnisse verschiedener Kulturen und Verhaltensweisen sowie ethische Standards für Berater.
  • Aus- und Weiterbildung
    In diesem Themenbereich geht es darum, einen guten Überblick über die Aus- und Weiterbildungslandschaft sowie über Zugangsvoraussetzungen und Karrierechancen zu demonstrieren.
  • Berufsspezifische IKT-Kompetenzen
    Es werden Kenntnisse von IKT-Basisfertigkeiten abgefragt, die für Bildungs- und BerufsberaterInnen relevant sind, zB Internetsuchmaschinen, E-mail, Simulationstools, Datenbanken etc. Der Online Test wird an einem PC in einem der kooperierenden Test-Zentren durchgeführt.
Pro Bereich werden Fragen per Zufallsgenerator aus dem Fragenpool ausgewählt. Die Fragen werden in verschiedenen Formen gestellt: Multiple choice, drag and drop, Zuordnungsfragen etc. wobei es jeweils klare Anweisungen gibt, was zu tun ist. Die Bewertung erfolgt nach einem Punktesystem. Um den Test positiv zu absolvieren, müssen pro Bereich mindestens 50% der möglichen Punkteanzahl erreicht werden. Die Gesamtdauer des Tests beträgt ca. 1,5 Stunden.

Warum Sie das Seminar besuchen sollten:

Das Assessment-Center ist der zweite Schritt auf dem Weg zur gewünschten akademischen Ausbildung. Jedes Assessment-Center läuft nach bestimmten Regeln ab. Es gibt dabei durchaus wichtige grundlegende Aspekte, mit denen Sie sich als Bewerber im Vorfeld auseinandersetzen können.

Das Seminar:

  • Sie setzen sich mit den theoretischen Grundlagen der zwischenmenschlichen Kommunikation auseinander und setzen diese in Rollenspielen in die Praxis um (z.B. aktives Zuhören, Feedback geben, Interviewtechniken etc.)
  • Sie lernen dabei, Ihre persönlichen Stärken einzusetzen und Schwächen zu beseitigen
  • Sie beeinflussen Ihr Sprechverhalten durch Dynamik und Sicherheit
  • Sie können schließlich Standpunkte und Informationen zuhörerorientiert formulieren und wirksam darstellen.
Die Inhalte:
  • Grundelemente der Sprache: Lautstärkenvariation, Tempovariation etc.
  • Mimik/Gestik/Körperhaltung
  • Aktives Zuhören, Perspektivenübernahme
  • Einfühlende, wertschätzende Kommunikation
  • Frage- und Interviewtechniken
  • Bedürfnisse von Klienten analysieren
  • Informationen zielgruppen- bzw. personengerecht präsentieren


Im Assessment Center kommen auf die TeilnehmerInnen Aufgaben aus dem Arbeitsalltag der Berufs- und BildungsberaterInnen zu, wichtige Schlüsselkompetenzen werden ermittelt.

Dabei werden folgende Bereiche vorrangig beobachtet:

  • Selbstpräsentation nach einer vorgegebenen Vorbereitungszeit (ohne Zuhilfenahme von technischen Hilfsmitteln)
  • Beratungsverhalten in unterschiedlichen Situationen
  • Selbstorganisation
  • Teamarbeit
Die Anleitung und Beobachtung erfolgt durch ausgebildete AssessorInnen.
Der Zeitrahmen umfasst ungefähr 6 Stunden, wobei die einzelnen Aufgaben zeitlich begrenzt sind.
Als Abschluss des ACs ist ein persönliches Gespräch mit den AssessorInnen vorgesehen, um vorab schon eine persönliche Rückmeldung zu erhalten.
Das Ergebnis erhalten Sie per Post in den darauffolgenden Tagen zugesandt.

 

Der Lehrgang richtet sich an Bildungs- und Berufsberater/innen im deutschsprachigen Raum, die Beratungserfahrung in Gruppen- oder Einzelberatung aufweisen und/oder ergänzend zu ihrer praktischen Erfahrung bereits spezifische, facheinschlägige Weiterbildungsveranstaltungen oder nicht offizielle anerkannte Ausbildungen absolviert haben. Weiters wendet sich dieser Lehrgang an Personen, die verwandte Ausbildungen abgeschlossen haben (z. B. Coaching-Ausbildung) und die sich als Bildungs- und Berufsberater/innen zertifizieren lassen möchten.

HINWEIS: Die Dauer einer Trainingseinheit (TE) beträgt bei dieser Veranstaltung 45 Minuten

TIPP: Informationen zu weiteren akademischen Ausbildungen an den WIFIs in Österreich finden Sie auf www.wifi.at/akademisch