Fachqualifikationen Fachqualifikationen

Fachqualifikationen

Trainer/innen Anforderungsprofil


Um in WIFI-Veranstaltungen unterrichten zu können, benötigen Sie folgende pädagogisch-didaktische Voraussetzungen:
  • Nachweis einer pädagogischen Ausbildung im Bereich der Erwachsenenbildung oder
  • Nachweis einer erfolgreichen Tätigkeit als Trainer/in oder Lehrer/in mit der jeweiligen Zielgruppe und Bereitschaft, Weiter bildungskurse zu besuchen oder
  • das WIFI-Trainer-Diplom innerhalb von 2 Jahren ab erstem Trainingseinsatz
  • Freude am Unterrichten; Gestaltung des Unterrichts in einer flexiblen, lebendigen Weise



Für die einzelnen Bereichen benötigen Sie folgende fachliche Qualifikationen:

Meisterprüfungen / Befähigungsprüfungen:

  • abgeschlossene Lehrabschlussprüfung und Meisterprüfung oder Befähigungsprüfung und mind. 2 Jahre Praxis oder
  • HTL, HBLA, HAK gleichwertige oder höhere Ausbildung und mind. 2 Jahre Praxis oder
  • Berufsschul-Lehrtätigkeit, Ausbilder/in in einer Lehrwerkstätte oder Unterrichtende/r an einer höheren Schule (HTL, Fachschule, Werkmeisterschule, UNI, ...)
  • Seminare des WIFI-Trainer-Diploms vor/während der unterrichtenden Tätigkeit (Ausnahme: Fachspezialist/in <= 48 TE und
  • Probetraining/Testunterricht/Hospitantentätigkeit Evaluation durch Kursleiter

Fachkurse (Schweißen, Metalltreiben, Holzdrechseln, Drehen, CNC, ...):

  • abgeschlossene Fachausbildung oder international anerkannte/r Spezialist/in
  • Seminare des WIFI-Trainer-Diploms vor/während der unter- richtenden Tätigkeit (Ausnahme: Fachspezialist/in <= 48 TE und
  • Probetraining/Testunterricht/Hospitantentätigkeit Evaluation durch Kursleiter

Finanz-, Rechnungswesen, Sekretariat:

  • facheinschlägiges Studium und facheinschlägige Tätigkeit oder
  • facheinschlägige Tätigkeit als Gewerbliche/r oder Selbständige/r Buchhalter/in oder
  • einschlägiges, aktuelles Prüfungszertifikat der zu unterrichtenden Sachmaterie und laufende facheinschlägige Tätigkeit

Sprachen:

  • Native Speaker (bevorzugt) oder
  • Sprachenausbildung

Management:

  • facheinschlägiges Studium und Führungserfahrung in Klein-, Mittel- oder Großbetrieb oder
  • Fachkenntnis des zu unterrichtenden Gegenstandes und mehr- jährige (> 2 Jahre) Führungserfahrung in Klein-, Mittel- oder Großbetrieben
  • Marketing, Materialwirtschaft/Logistik, Recht:
  • facheinschlägiges Studium und Führungserfahrung in Klein-, Mittel- oder Großbetrieb oder
  • Fachkenntnis des zu unterrichtenden Gegenstandes und mehr- jährige Tätigkeit (> 2 Jahre) in der jeweiligen Abteilung eines Unternehmens

Persönlichkeit (Kommunikation, pers. Arbeitstechniken, Selbstmanagement, Wellness, soziale Berufe, ...):

  • facheinschlägige Ausbildung

Betriebswirtschaft:

  • facheinschlägiges Studium und Führungserfahrung in KMU oder Großbetrieb oder
  • Fachkenntnis des zu unterrichtenden Gegenstandes und mind. 2 Jahre berufliche Praxis in der jew. Abteilung eines Unternehmens

EDV Grundlagen, PCU, PCA, Windows-, Office- und Internet-Seminare:

  • WIFI PCA-Prüfung und mind. 2 Jahre berufliche Praxis zu diesen Themen oder
  • ECDL Advanced Zertifikat und mind. 2 Jahre berufliche Praxis zu diesen Themen oder
  • MOUS Expert Zertifikat und mind. 2 Jahre berufliche Praxis zu diesen Themen

Windows Netzwerkbetriebssysteme:

  • MCP und mind. 2 Jahre berufliche Praxis zu diesen Themen oder
  • MCSE und mind. 2 Jahre berufliche Praxis zu diesen Themen oder
  • MCSA und mind. 2 Jahre berufliche Praxis zu diesen Themen

Arbeitnehmer/innen-Schutz:

  • HTL oder techn. Fachausbildung und Kenntnisse der Rechtslage in Bezug auf Arbeitnehmer/innen-Schutz und Fachkenntnisse der relevanten Gesetze, Verordnungen, Normen und techn. Standards, die für die Berechtigung, zur
    • Benutzung der zu auszubildenden Arbeitsmittel (Bp. verschiedene Krantypen, Flurförderfahrzeugen, Baumaschinen)
    • Durchführung von Sprengarbeiten
    • Ausübung: SVP, SFK, Brandschutz, Dampfkesselwärter und Gefahrgut erforderlich sind und Besuch des jeweiligen Lehrganges (plus Prüfung, wenn nicht vorhanden)
  • Trainingserfahrung oder 1-maliges Co-Training mit Lehrgangsleiter

Arbeitsorganisation / REFA:

  • mind. 5 jährige Erfahrung in den Bereichen Arbeitstechnik, -organisation und -wissenschaften, Betriebswirtschaft und -organisation und
  • Nachweis der REFA-Lehrkräfte-Qualifizierung für die einzelnen Bereiche (Einsatz darf nur im nachgewiesenen Qualifikations bereich erfolgen) - diese beinhaltet auch eine Methodik/Didaktik Ausbildung, wie
  • REFA-Grundschein oder
  • Fachgebiete: Statistik, Kostenwesen, Planung und Steuerung, Qualitätsmanagement

Arbeitsorganisation Seminare:

  • mind. mittlere Reife und mind. 5 jährige Erfahrung
  • Praktikum mit Lehrprobe

Bau:

  • Akademiker, HTL, oder techn. Fachausbildung (je nach Fach gebiet) und mind. 3 jährige Erfahrung in Theorie und Praxis im Fachgebiet und
  • Kenntnisse der relevanten Gesetze - Normen - Verordnungen ...

Berufsreifeprüfung, Büroorganisation und -praxis:

  • Anforderungen lt. Schulgesetz: einschlägige Lehramtsprüfung oder eine vergleichbare, zum Unterricht nach dem Lehrplan einer höheren Schule befähigende pädagogische und fach- didaktische Qualifikation und
  • Kenntnis über das BGBl über die Berufsreifeprüfung und
  • Erfahrung mit der Abnahme von Teilprüfungen (Externistenprüfung)

Werkmeisterschule:

  • Anforderungen lt. Schulgesetz: Trainer/in muss mind. eine Stufe höher ausgebildet sein, als der Auszubildende, also mind. HTL oder
  • einschlägige Lehramtsprüfung oder eine vergleichbare, zum Unterricht nach dem Lehrplan einer höheren oder mittleren Schule befähigende, pädagogische und fachdidaktische Qualifikation und
  • Kenntnis über schulrelevante Gesetze und Verordnungen (zB Notengebung, Anwesenheit, Rechte und Pflichten eines Lehrers) - (Einweisung durch Schulleiter und Lehrgangsleiter) und
  • in den Fachgegenständen: Praktiker/in mit mind. 3 jähriger Erfahrung im Fachgebiet

Umweltschutz:

  • fachliche Ausbildung (naturwissenschaftliches bzw. technisches Studium, HLA, HTL, ...) - je nach Fachgebiet und mind. 3 jährige Erfahrung in Theorie und Praxis im Fachgebiet und
  • Kenntnisse der relevanten Gesetze, Verordnungen, Normen, ...

Technische EDV-Anwendungen - CAD:

  • Praktiker/in mit mind. 5 jähriger Erfahrung und Ausbildung zum CAD Trainer bei Autodesk oder fachliche Kompetenz über die gültige AutoCAD-Version

Elektrotechnik, Elektronik und Automatisierungstechnik:

  • Akademiker, HTL oder technische Fachausbildung (je nach Fachgebiet) und
  • Kenntnisse der relevanten Gesetze, Verordnungen, Normen und technischen Standards und
  • mind. 3 jährige Erfahrung in Theorie und Praxis im Fachgebiet

New Design Centre:

  • Fachkenntnis des zu unterrichtenden Gegenstandes (Ausbildung im Fachbereich und/oder mehrjährige fachbezogene Tätigkeit in der Kreativwirtschaft
  • Testunterricht mit Evaluierung (TN-Feedback + Trainerfeedback gespräch)
Kolleg (HLA):
  • Anforderungen lt. Schulgesetz: Einschlägige Lehramtsprüfung oder eine vergleichbare, zum Unterricht nach dem Lehrplan einer höheren Schule befähigende pädagogische und fachdidaktische Qualifikation/Studium und Kenntnis über schulrelevante Gesetze und Verordnungen (zB Notengebung, Anwesenheit, Rechte und Pflichten eines Lehrers) (Einweisung durch Schulleiter und PM)