Betriebsorganisation Betriebsorganisation
Betriebsorganisation

Know-how rund um Instandhaltung, Qualität und Organisation für Produktionsbetriebe.

Effiziente Betriebsorganisation am WIFI erlernen

Um als Produktionsbetrieb am Markt langfristig reüssieren zu können, bedarf es nicht nur eines gut funktionierenden Maschinenparks und Fachkräften, die diese bedienen können. Faktoren wie Qualität, effizient organisierte Prozesse und eine professionelle Instandhaltung machen häufig den Unterschied aus. Am WIFI eignen Sie sich die notwendigen Kompetenzen für diese Bereiche an.
 

Instandhaltungsmanager: Betriebsanlagen führen

Qualifizierte Instandhaltungsmanager/innen können wesentlich mehr, als nur „Feuerwehr zu spielen“ wenn Maschinen und Anlagen streiken. Um Betriebsanlagen nachhaltig zu führen, braucht man nämlich nicht nur technisches Fachwissen, sondern auch Organisation und Verantwortung. In der WIFI-Ausbildung lernen Sie alle wichtigen Methoden und Tools des modernen Instandhaltungsmanagements kennen und anwenden!

 

Qualität managen

Ein Top-Produkt, eine herausragende Dienstleistung am Markt anzubieten ist zu wenig. Unternehmen, die im Wettbewerb die Nase vorne haben wollen, achten daher ganz besonders auf den Faktor Qualität. Wenn Sie sich auf eine Position im Qualitätsmanagement vorbereiten wollen, nutzen Sie die Angebote der bewährten WIFI-Ausbildungsreihe im prozessorientierten Qualitätswesen: In aufeinander aufbauenden Lehrgängen erwerben Sie die nötigen Qualifikationen zum/zur

  • Qualitätsassistent/in,

  • Qualitätsbeauftragten für kleine und mittlere Unternehmen,

  • Internen Auditor/in.

 

Unternehmensprozesse optimieren

Wer macht was, wann, wie und womit? Das sind die zentralen Fragen, die sich in jedem erfolgsorientierten Unternehmen stellen. Professionelle Antworten gibt das Prozessmanagement. Das nötige Know-how für diese komplexen Aufgaben erarbeiten Sie sich in den WIFI-Ausbildungen im Bereich Prozessmanagement.

Filter setzen
bis