TEH®Frauenheilpflanzen

Heilende Pflanzen sind im Falle einer Erkrankung die ältesten Begleiterinnen der Menschheit. Dass sie auch bei Frauenbeschwerden erfolgreich eingesetzt werden können, gehört zum Wissensschatz der Ärztin und Autorin Heide Fischer. Sie sammelt seit über 30 Jahren Pflanzenwissen und Rezepte, mit denen Frauen sich selbst helfen, behandelnde Personen ihr Repertoire erweitern können.
 

1 Kurstermin
22.06.2023 - 23.06.2023 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
Verfügbar
390,00 EUR
Ansicht erweitern

Do, Fr 10.00-17.00
Kursdauer: 12 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 13040012

TEH®Frauenheilpflanzen

Lassen Sie sich an diesen beiden Seminartagen inspirieren, bei Menstruations- oder Wechseljahresbeschwerden, bei Vaginalinfekten, Myomen, Endometriose und anderen Beschwerden auf die Kraft der Heilpflanzen zu vertrauen. Frauenmantel und Beifuß, aber auch Küchenkräuter wie Basilikum oder Majoran gehören in die Hausapotheke für Frauen. Sie werden im Seminar einige dieser Pflanzen näher kennen lernen, Tee- und Tinkturmischungen, Anregungen für heilsame Wickel und andere Kräuteranwendungen mit nach Hause nehmen. Zudem wird an jedem Tag ganz praktisch für den Eigenbedarf geköchelt und gebraut, die Kraft der Pflanzen sinnlich erfahren.
 

/images/Logos/teh_768px.jpg






Die Ausbildung wird in Kooperation mit dem TEH-Verein Unken durchgeführt.

  • TEH-Praktiker:innen
  • Frauenärzte:innen
  • Apotheker:innen
  • Kräuterpädagogen:innen
  • an Frauenheilkunde interessierte Personen
Besonderes Interesse an nachhaltiger, traditioneller einheimischer Heilkunde, traditioneller Esskultur, regionalen Heilpflanzen und Kräutern setzen wir voraus.

Sie suchen die passende Förderung? Wir haben für Sie Fördertipps für Privatpersonen und Unternehmen zusammengestellt. Informieren Sie sich einfach online!

4 Schritte zur Kursförderung:

  1. Kurs auswählen
  2. Kostenvoranschlag erstellen (Kurs mit dem Button "Zur Buchung“ in den Warenkorb legen und Kostenvoranschlag einfach downloaden)
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
JAHR: 2