Hintergrundgrafik
Filter setzen closed icon
Videokameras, Actioncams, Smartphones und Co.

Lernen Sie, wie man mit Kamera, Actioncam und Smartphone richtig umgeht und welche Kamera für Ihre Zwecke am besten ist.

Förderung Werbung/Marktkomm.
Ihr ausgewählter Termin
ZEIT 16 Lehreinheiten
Stundenplan
Tageskurs
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Kursnummer: 21122023
470,00 EUR Kursnummer: 21122023
ZEIT 16 Lehreinheiten
Stundenplan
Tageskurs
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Kursnummer: 21122013
470,00 EUR Kursnummer: 21122013

Videokameras, Actioncams, Smartphones und Co.

Beschreibung und Nutzen

Wer den Überblick über Videokameras, Actioncams und Smartphones als Aufnahmegeräte anhand praktischer Beispiele gewinnen will ist hier richtig. Die Entscheidung mit welcher Kamera man filmt, ist zuweilen schwer zu treffen. Im Seminar werden die Vor- und Nachteile einer jeden Gattung in Zusammenhang mit Licht und Ton praktisch gezeigt. Am Ende des Seminars wissen Sie, was wofür gut ist und wie man es richtig einsetzt. So lassen sich einfach und preiswert gute Videos herstellen.

Inhalt

  • Die grundsätzlichen Dinge eines Videoaufnahmegerätes
  • Was essentiell und was verzichtbar ist
  • Wie man verschiedene Aufnahmegeräte sinnvoll kombiniert
  • Worauf man schon beim Kauf achten muss
Trainer:in
Lutz Dieckmann
Nach seiner Ausbildung zum Kaufmann studierte er Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften an der Universität Frankfurt. Bereits damals sammelte er erste Praxiserfahrungen als Praktikant einer Produktion des Hessischen Rundfunks und als Regieassistenz bei Dieter Dambacher. Unter anderem erlernte er bei MBF Frankfurt die Arbeit rund um Kamerabühne und Licht. 1985 gründete er seine eigene Filmfirma und seit 1998 besitzt er die Ausbildungsbefugnis für den Beruf Mediengestalter Bild und Ton. Durch seine hervorragende Arbeit konnte er mit der HD-Trainings Tutorial Collection mehrfach Preise gewinnen und ist einer von rund 130 Profis in der Sony-ICE (Independant Certified Experts)-Gruppe in Europa. Als Experte ist er auch als Autor in Video-Fachzeitschriften bekannt. Seinen Trainingsschwerpunkt legt er auf das Vermitteln von Grundlagen der Filmherstellung für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche.
Ideal für

  • Privatpersonen, Weiterbildung aus persönlichem Interesse.
  • Firmenvertreter, die selbst für die Firma Filme drehen möchten.
  • Vertreter von Kultur- und Kreativberufen, Menschen in Vereinen, öffentlichen Einrichtungen oder PR Planern.
  • Kurz, für alle diejenigen, die etwas per Video mitzuteilen haben.

Förderungen

Sie suchen die passende Förderung? Wir haben für Sie Fördertipps für Privatpersonen und Unternehmen zusammengestellt. Informieren Sie sich einfach online!

4 Schritte zur Kursförderung:

  1. Kurs auswählen
  2. Kostenvoranschlag erstellen (Kurs mit dem Button "Zur Buchung“ in den Warenkorb legen und Kostenvoranschlag einfach downloaden)
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
JAHR: 3