Videokamera und Licht kreativ nutzen
Videokamera und Licht kreativ nutzen

Was Sie als Profi über Kamera und Licht wissen sollten!

Anrufen
1 Kurstermin
13.02.2020 - 15.02.2020 Tageskurs
WIFI Mödling
Verfügbar
490,00 EUR
Ansicht erweitern

Do - Sa 9.00-17.00 (3 Kurstage)
Kursdauer: 24 Lehreinheiten
Stundenplan

Guntramsdorfer Straße 101
2340 Mödling

Kursnummer: 21293029

Videokamera und Licht kreativ nutzen

Das Seminar bietet einen praktischen Einstieg in die Welt des Filmens. Wer Technik kennt, kann damit seine kreativen Vorstellungen besser umsetzen. Lernen Sie Kameras und Scheinwerfer richtig zu verstehen und zu bedienen!
Das Seminar wird mit Video-Tutorials aus der „HD-Trainings-Tutorial Reihe“ und möglichen Live-Chats mit dem Seminarleiter begleitet. Mit der WIFI Lernplattform verfügen Seminarteilnehmer exklusiv über Vollzugriff auf die, am Netz nicht frei zugänglichen DVD Versionen!

Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

Sie lernen die Theorie, die hinter der digitalen Bildaufnahme steckt zu verstehen und üben den praktischen Umgang mit der Kamera.
Das Seminar beantwortet häufige Fragen wie:

  • „Wie nutze ich welche Funktionen der Kamera?"
  • "Wie mache ich bessere Bilder ohne Automatiken?"
  • "Wie macht man einen richtigen Weißabgleich?"

Darüber hinaus verstehen Sie die Grundlegendes zur Lichtgestaltung: Welche Bedeutung hat Licht, wie setzt man es richtig ein und welche Wirkung erzeugt man damit beim Zuschauer?
Inhalte:
  • Hintergründe der digitalen Videotechnik.
  • Aufnahmeformate und deren Bedeutung.
  • Welche Kamera für welchen Zweck?
  • Die "verborgenen" Einstellungen und wie man sie richtig nutzt
  • Praktische Übungen außen und innen.
  • Auswertung der gedrehten Bilder. Welche technische Einstellung hatte welchen Effekt auf das Bild?
  • Der Umgang mit digitalen Daten. Es endet nicht mit der Aufnahme.
  • Welches Licht gibt es überhaupt?
  • Wie unterscheiden sich die Scheinwerfertypen? (Heißlicht, LED Licht, Neonlicht).
  • Wie "malt" man mit Licht?
  • Tiefenerzeugung und Dramaturgie mit Licht.
  • Der praktische Einsatz vor Ort.

Umfangreiches Wissen wird praktisch anwendbar und kurzweilig präsentiert. Während des Seminars gibt es viele Tipps aus dem Alltag des Seminarleiters Lutz Dieckmann, der auf 30 Jahre Erfahrung zurückblicken kann. Das Seminar wird durch online abrufbare Video-Tutorials aus der HD-Trainings Tutorial Reihe (exklusiver Vollzugriff für Seminarteilnehmer!) sowie möglichen Live-Chats mit dem Seminarleiter begleitet.

Personen, die die bisher schon mit der Kamera gearbeitet haben und in Zukunft mit dem Medium Film Geld, oder mehr Geld verdienen möchten. Angesprochen sind auch Fachleute aus der Kommunikationsbranche, die Filme produzieren oder konzeptionieren oder diese Aufgaben in Zukunft übernehmen möchten. Auch geeignet für engagierte Amateure und Menschen die einfach Spaß am Filmemachen haben.  

Wir bieten dieses Thema auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen/Ihre Organisation
  • Absolut praxisnah - punktgenau auf Ihre Anforderungen ausgerichtet
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

jetzt anfragen: E-Mail: fit@noe.wifi.at

Hier gibt es weitere Infos:
Firmen-Intern-Training


Lutz Dieckmann
Nach seiner Ausbildung zum Kaufmann studierte er Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften an der Universität Frankfurt. Bereits damals sammelte er erste Praxiserfahrungen als Praktikant einer Produktion des Hessischen Rundfunks und als Regieassistenz bei Dieter Dambacher. Unter anderem erlernte er bei MBF Frankfurt die Arbeit rund um Kamerabühne und Licht. 1985 gründete er seine eigene Filmfirma und seit 1998 besitzt er die Ausbildungsbefugnis für den Beruf Mediengestalter Bild und Ton. Durch seine hervorragende Arbeit konnte er mit der HD-Trainings Tutorial Collection mehrfach Preise gewinnen und ist einer von rund 130 Profis in der Sony-ICE (Independant Certified Experts)-Gruppe in Europa. Als Experte ist er auch als Autor in Video-Fachzeitschriften bekannt. Seinen Trainingsschwerpunkt legt er auf das Vermitteln von Grundlagen der Filmherstellung für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche.

JAHR: 9