Sicherer und verantwortungsvoller Betrieb elektrischer Anlagen lt. ÖVE/ÖNORM EN 50110

Der Kurs vermittelt Kenntnisse für den Betrieb einer elektrischen Anlage und für Arbeiten mit oder in der Nähe elektrischer Anlagen.

2 Kurstermine
02.11.2022 Tageskurs
Live Online Kurs
Online
Verfügbar
340,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo 8.00-16.00
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 34706012

Mo 8.00-16.00
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 34706022
03.11.2021 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
330,00 EUR

Mi 8.00-16.00
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 34706011

Mo 8.00-16.00
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 34706021

Sicherer und verantwortungsvoller Betrieb elektrischer Anlagen lt. ÖVE/ÖNORM EN 50110

In diesem Kurs erhalten Sie einen Überblick über die Verantwortungsbereiche für eine elektrische Anlage von der Geschäftsführung bis zu den ausführenden Personen.
Im Seminar werden die Erstellung und die praktische Umsetzung von organisatorischen Maßnahmen erläutert. Sie erhalten auch Informationen über die Beurteilung und Anwendung normativer Arbeitsmethoden, die zugehörige Risikobeurteilung und Arbeitsvorbereitung, sowie die Arbeitsdurchführung.
 
Diese Norm gilt als Stand der Technik und wird nicht nur für den Normalbetrieb einer elektrischen Anlage angewendet, sondern auch bei elektrotechnischen Arbeiten an oder in der Nähe elektrischer Anlagen, und auch für nichtelektrotechnische Arbeiten, wie Bauarbeiten, Metallbau, Zimmerer/Holzbau, Maler etc.

  • Wer hat Verantwortung für den Betrieb einer elektrischen Anlage und wer kann Verantwortung in welchen Bereichen übernehmen
  • Darstellung der Verantwortungsbereiche und deren Grenzen
  • Anwendungsmethodik in den organisatorischen Bereichen wie Personal, Zugangsregelung, Organisation und Kommunikation, Arbeitsstellen, Werkzeuge, Schutz- und Hilfsmittel, Unterlagen
  • Personen in oder in der Nähe elektrischer Anlagen
  • praktische Umsetzung der Maßnahmen für den sicheren Betrieb, Personalauswahl und Unterrichtung, organisatorische Maßnahmen, Kommunikation, Einrichten und Abgrenzung einer Arbeitsstelle, Werkzeuge, Ausrüstungen, Schutz- und Hilfsmittel, Schaltpläne und Unterlagen, Schilder
  • Die drei anerkannten Arbeitsmethoden
  • Anwendung der Norm in einem Betrieb oder für auszuführende Arbeiten aller betroffenen Fachrichtungen
  • Auszüge gesetzlicher Grundlagen (Elektrotechnikgesetz, Elektroschutzverordnung, Arbeitsschutzgesetz)

Personen in leitender Funktion, Elektrofachkräfte, Personen die an oder in der Nähe elektrischer Anlagen Arbeiten durchführen, diese Bedienen, sonstige Verantwortung übernehmen oder in Prozesse im Umfeld des Betriebs elektrischer Anlagen eingebunden sind. Sicherheitsfachkräfte, Sicherheitsvertrauenspersonen

Wir bieten dieses Thema auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen/Ihre Organisation
  • Absolut praxisnah - punktgenau auf Ihre Anforderungen ausgerichtet
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

jetzt anfragen: E-Mail: fit@noe.wifi.at

Hier gibt es weitere Infos:
Firmen-Intern-Training

Sie suchen die passende Förderung? Wir haben für Sie Fördertipps für Privatpersonen und Unternehmen zusammengestellt. Informieren Sie sich einfach online!

4 Schritte zur Kursförderung:

  1. Kurs auswählen
  2. Kostenvoranschlag erstellen (Kurs mit dem Button "Zur Buchung“ in den Warenkorb legen und Kostenvoranschlag einfach downloaden)
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
JAHR: 2