Pulverflammspritzen als  Verschleißschutz und für  Reparaturarbeiten  Pulverflammspritzen als  Verschleißschutz und für  Reparaturarbeiten
Pulverflammspritzen als Verschleißschutz und für Reparaturarbeiten

Arbeiten mit Flamme mit Pulver

1 Kurstermin
26.03.2022 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
Verfügbar
290,00 EUR
Ansicht erweitern

Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 41007011

Pulverflammspritzen als Verschleißschutz und für Reparaturarbeiten

Das Pulverflammspritzverfahren wird zum Regenerieren von verschleißten Bauteilen und zum Schützen von Maschinenbauteilen angewendet. Sie lernen mit diesem Verfahren in Theorie und Praxis Lagersitze zu reparieren, Bauteile vor Abnützung und Korrosion zu schützen und Reparaturarbeiten vorzunehmen.

  • Funktionsprinzip von Flammspritzen
  • Praktische Arbeiten an Bauteilen

Mechaniker/innen und Metalltechniker/innen für mechanische Instandhaltung in allen Branchen

Wir bieten dieses Thema auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen/Ihre Organisation
  • Absolut praxisnah - punktgenau auf Ihre Anforderungen ausgerichtet
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

jetzt anfragen: E-Mail: fit@noe.wifi.at

Hier gibt es weitere Infos:
Firmen-Intern-Training

Sie suchen die passende Förderung? Wir haben für Sie Fördertipps für Privatpersonen und Unternehmen zusammengestellt. Informieren Sie sich einfach online!

4 Schritte zur Kursförderung:

  1. Kurs auswählen
  2. Kostenvoranschlag erstellen (Kurs mit dem Button "Zur Buchung“ in den Warenkorb legen und Kostenvoranschlag einfach downloaden)
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
JAHR: 1