Nationaler Schweißtechniker und/ oder International Welding Technologist (IWT) / Weiterbildungslehrgang

Europaweit anerkanntes Zeugnis

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter 02742/851/22503 an. Wir beraten Sie gerne!

1 Infotermin
09.09.2021 Abendkurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
Verfügbar
gratis
Ansicht erweitern

Do 16.30-18.00
Kursdauer: 3 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 41429011
09.10.2020 - 06.11.2020 Wochenendkurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
1 650,00 EUR

Fr 14.00-21.30, fallweise 16.00-21.30, Sa 7.45-16.30 Prüfung: 11.11.2020, Mi 9.00
Kursdauer: 85 Lehreinheiten (ca. 21,2 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 41410010

Mo-Fr 8.00-16.30 Prüfung: 9.4.2021, Fr 8.00
Kursdauer: 85 Lehreinheiten (ca. 54,1 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 41410020

Nationaler Schweißtechniker und/ oder International Welding Technologist (IWT) / Weiterbildungslehrgang

Ziel des Kurses ist es, den Kursteilnehmerinnen/Kursteilnehmern die für die Schweißtechnik notwendigen, in Europa geforderten, technischen Kenntnisse für Schweißaufsichtspersonen zu vermitteln. Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung erhält die Kursteilnehmerin/der Kursteilnehmer das nationale staatliche Zeugnis, das bescheinigt, dass sie/er zum Zeitpunkt der Prüfung die speziellen technischen Kenntnisse einer Schweißtechnikerin/eines Schweißtechnikers nachgewiesen hat. Die österreichische Norm M 7805 "Schweißtechnisches Personal - Einteilung und Anforderungen" lässt auch eigenständige anerkannte nationale Qualifikation zu. Sie haben damit die Voraussetzungen, bei vorhandener individueller betriebsspezifischer Fertigungserfahrung und bei vorhandener Verantwortungsbefugnis, eine Schlüsselposition im Betrieb einzunehmen.
Kursteilnehmer/innen, welche die Zugangsvoraussetzungen der IIW erfüllen (Werkmeisterschule oder 4-jährige Fachschule), bekommen auf Antrag das IWT-Diplom der IIW.

Im Teilnahmebeitrag ist ein einmaliger kostenloser Prüfungsantritt enthalten (zzgl. 535 Euro Diplomgebühr für das IIW-Diplom).

Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

Ergänzende Vorträge zum Schweißwerkmeister-Lehrgang über die Tätigkeiten einer Schweißaufsicht
(siehe ÖNORM EN ISO 14731 und ÖNORM M 7805).
 

  • Schweißverfahren und Ausrüstung
  • Werkstoffe und deren Verhalten beim Schweißen
  • Ausführung von Schweißverbindungen
  • Fertigungs- und Anwendungstechnik
  • Schriftliche Zwischenprüfungen über alle Fachgegenstände und mündliche Abschlussprüfung

Abschluss:
Staatliches Zeugnis zum "Schweißtechniker" für gewerbliche Meister, IWT-Diplom für Werkmeister oder Absolventen einer 4-jährigen Fachschule.

Für Schweißwerkmeister oder IWS/EWS, die als Schweißaufsichtspersonen tätig sind und eine Höherqualifizierung anstreben.

Voraussetzung:

  • Schweißwerkmeisterzeugnis/ IWS Zeugnis
  • Für das IWT Diplom ist der Abschluss einer Werkmeisterschule oder einer 4- jährigen Fachschule und der Abschluss des IWS-Lehrganges innerhalb der letzten 3 Jahre erforderlich.
JAHR: 0