Grundmodul - Konventionelles Fräsen
24
Grundmodul - Konventionelles Fräsen

Modulare CNC-Ausbildung mit Zertifizierung

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 (0) 2742 851 20000 an. Wir beraten Sie gerne!

12.09.2022 - 15.09.2022 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
620,00 EUR

Mo-Do 8.00-16.00
Kursdauer: 32 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 42445012

Mo-Mi 17.00-21.30
Kursdauer: 32 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 42445022

Grundmodul - Konventionelles Fräsen

Für Teilnehmer/innen ohne oder mit geringen Vorkenntnissen werden die theoretischen Grundlagen erarbeitet und an konventionellen Universalfräsmaschinen einfache Fräsarbeiten mit verschiedenen Fräswerkzeugen durchgeführt.

Theorie und Praxis:

  • Zerspanungsverfahren
  • Aufbau der Fräsmaschine
  • Bewegungsabläufe bei der Zerspanung
  • Bestimmung der Schnittgeschwindigkeit, des Vorschubes und der Schnitttiefe
  • Fräswerkzeuge
  • Allgemeine Unfallverhütung
  • Anfertigung einfacher Werkstücke

Für Teilnehmer/innen ohne oder mit geringen Vorkenntnissen

Wir bieten dieses Thema auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen/Ihre Organisation
  • Absolut praxisnah - punktgenau auf Ihre Anforderungen ausgerichtet
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel

jetzt anfragen: E-Mail: fit@noe.wifi.at

Hier gibt es weitere Infos:
Firmen-Intern-Training

Sie suchen die passende Förderung? Wir haben für Sie Fördertipps für Privatpersonen und Unternehmen zusammengestellt. Informieren Sie sich einfach online!

4 Schritte zur Kursförderung:

  1. Kurs auswählen
  2. Kostenvoranschlag erstellen (Kurs mit dem Button "Zur Buchung“ in den Warenkorb legen und Kostenvoranschlag einfach downloaden)
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
JAHR: 2