Period. Weiterbild. f. d. wiederkehrende Begutachtung nach § 57a KFG (im Auftrag der Landesinnung Kfz-Techniker)
1468

Die periodische Weiterbildung ist alle 36 Monate gesetzlich verpflichtend für den Erhalt der § 57a-Ermächtigung.

7 Kurstermine
22.05.2021 Wochenendkurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
Logo für Durchführungsgarantie
Verfügbar
280,00 EUR
Ansicht erweitern

Sa 8.00-17.00
Kursdauer: 9 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 44419250

Sa 8.00-17.00
Kursdauer: 9 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 44419470

Sa 8.00-17.00
Kursdauer: 9 Lehreinheiten
Stundenplan

Pater Helde-Straße 19
2130 Mistelbach

Kursnummer: 44419280

Sa 8.00-17.00
Kursdauer: 9 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 44419460

Sa 8.00-17.00
Kursdauer: 9 Lehreinheiten
Stundenplan

Pater Helde-Straße 19
2130 Mistelbach

Kursnummer: 44419290
29.08.2020 Wochenendkurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
Logo für Durchführungsgarantie
280,00 EUR

Sa 8.00-17.00
Kursdauer: 9 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 44419010

Sa 8.00-17.00
Kursdauer: 9 Lehreinheiten
Stundenplan

Eichamtstraße 15
2230 Gänserndorf

Kursnummer: 44419020

Sa 8.00-17.00
Kursdauer: 9 Lehreinheiten
Stundenplan

Triester Straße 63
2620 Neunkirchen

Kursnummer: 44419030

Mi 8.00-17.00
Kursdauer: 9 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 44419040

Sa 8.00-17.00
Kursdauer: 9 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 44419050

Period. Weiterbild. f. d. wiederkehrende Begutachtung nach § 57a KFG (im Auftrag der Landesinnung Kfz-Techniker)

ACHTUNG: Über 3,5 t Gesamtgewicht und mehr als 50 km/h Bauartgeschwindigkeit benötigt man zusätzlich gesetzlich verpflichtend den 'Weiterbildungskurs Bremsanlagen von Schwerfahrzeugen über 3,5 hzG § 3 (4) Z2 PBStV (8 Std.). 

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Landesinnung der Kraftfahrzeugtechniker hauptsächlich für Meister/innen und Facharbeiter/innen aus Kfz- und Landmaschinen-Betrieben, welche die Grundausbildung und/oder die Genehmigung der Landesregierung für die § 57a-Überprüfung besitzen, durchgeführt. Neuerungen und gesetzliche Änderungen im Bereich Recht, Technik einschließlich Mängelkatalog und elektronischer Begutachtungsverwaltung.

Im Teilnahmebeitrag sind die gesetzlich approbierten Schulungsunterlagen in Höhe von 66,00 Euro und der neue Bildungspass enthalten. Bei Kostenänderungen (z. B. aufgrund einer Neuauflage) wird der Teilnahmebeitrag angepasst.

Änderung seit 4.7.2016:  
Mit der Approbation der Schulungsunterlage ab 2016 im Sinne des § 3 Abs. 3 PBStV ergab sich folgende Änderung: Die Schulungsunterlagen (inklusive Mängelkatalog) sind für jede/n Teilnehmer/in verpflichtend! 

Fachliche Auskunft: Georg Riesenhuber, Tel. 02742 890-2287, E-Mail: georg.riesenhuber@noe.wifi.at
Kursbuchung: Online auf www.noe.wifi.at/44419x oder im WIFI-Kundenservice, Tel. 02742 890-2000

Sollten Kurse ausgebucht sein, lassen Sie sich bitte auf Warteliste einbuchen. Wir informieren Sie persönlich und im Online-Kursbuch über eingeschobene Termine!

Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

Meister/innen und Facharbeiter/innen aus Kfz-Betrieben, welche die gesetzlichen Voraussetzungen für die § 57a-Überprüfung besitzen.

JAHR: 0