HV-3 Hochvoltsysteme im Kraftfahrzeug  'Arbeiten unter Spannung' HV-3 Hochvoltsysteme im Kraftfahrzeug  'Arbeiten unter Spannung'
HV-3 Hochvoltsysteme im Kraftfahrzeug 'Arbeiten unter Spannung'

Die Inhalte entsprechen den Richtlinien lt. DGUV Information 200-005 und werden nach Vorliegen der entsprechenden österreichischen Richtlinie gegebenenfalls adaptiert.

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 2742 851-20000 an. Wir beraten Sie gerne!

06.05.2021 - 05.06.2021 Tageskurs
Blended Learning Kurs
Online WIFI St. Pölten
Logo für Durchführungsgarantie
580,00 EUR

Do, 6.5.2021 und Sa, 5.6.2021, jew. 8.30-16.30 Zwischen den Präsenztagen wird eine Lernstrecke im Selbststudium erarbeitet.
Kursdauer: 24 Lehreinheiten (ca. 5,6 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 44803010

HV-3 Hochvoltsysteme im Kraftfahrzeug 'Arbeiten unter Spannung'

Aufbauseminar zur Qualifizierung für Arbeiten an Serienfahrzeugen mit den Schwerpunkten an nicht hochvolteigensicheren Fahrzeugen sowie Arbeiten an den Hochvolt-Energiespeichern. 

Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.


Dieser Kurs ist Teil des WIFI-Kursprogramms „Fit für die Digitalisierung". Nähere Informationen zu diesem Thema, weiteren Kursen sowie finanziellen Förderungen finden Sie auf
www.noe.wifi.at/digitalisierung

Die Ausbildung wird mit der Lernmethode Blended Learning durchgeführt und setzt sich aus 16 Trainingseinheiten Präsenz-Unterricht und mindestens 8 Trainingseinheiten Selbstlernen zusammen. Zu Kursbeginn erhalten Sie den Zugang zur online-Lernplattform, die Unterlagen werden Ihnen innerhalb von 1 Woche per Post zugeschickt. Sobald Sie Unterlagen und Zugang zur Lernplattform haben, erarbeiten Sie sich selbstständig das Wissen anhand der Unterlagen, der eLearning-Inhalte und der Lernstrecken. Bei Fragen können Sie über die Lernplattform mit dem Trainer Kontakt aufnehmen. Bei der Präsenzeinheit werden Inhalte vertieft und praktische Arbeiten am Fahrzeug perfektioniert.
 

  • Fach- und Führungsverantwortung
  • Erste Hilfe (8 Stunden) speziell für Unfälle mit elektrischen Strom
  • Elektrische Gefährdung
  • Schutzmaßnahmen gegen elektrische Körperdurchströmung und Störlichtbögen
  • Elektrotechnische Arbeiten nach Unfallverhütungsvorschrift lt. dem aktuellen Verordnungen
  • HV Konzept und Fahrzeugtechnik, sicherheitstechnische Anforderungen gemäß Federal ECE Regel 100
  • Werkzeuge und einzusetzende Schutz-, Prüf- und Hilfsmittel
  • Absichern der Arbeitsbereiche
  • Kennzeichnung der Fahrzeuge, an denen unter Spannung stehende Teile erreichbar sind
  • Prüfmittel
  • Spezifische nichtelektrische Gefährdungen, z. B. chemische Gefährdungen, Brand- und Explosionsgefahren
  • Praktische Übungen bei Arbeiten an HV Fahrzeugen und HV Energiespeichern
  
Die Inhalte entsprechen den Richtlinien lt. DGUV Information 200-005 und werden nach Vorliegen der entsprechenden österreichischen Richtlinie gegebenenfalls adaptiert.

Abschluss: 
Sie erhalten nach Kursende die Teilnahmebestätigung, wenn Sie mindestens 75 % Teilnehmerfrequenz (Anwesenheit) erreicht und 75 % der eLearning-Inhalte während der Kurslaufzeit erarbeitet haben. 

Technische Voraussetzung:
Computer mit Internetanschluss

Voraussetzung:
HV 2 Hochvoltsysteme im Kraftfahrzeug

Ziel:
Sie erhalten mit diesem Kurs die Berechtigung "Arbeiten unter Spannung" auszuführen.

Fachliche Auskunft:  
Georg Riesenhuber
Tel.: 02742 851-22801
georg.riesenhuber@noe.wifi.at

Kursbuchungen:
Kundenservice
Tel. 02742 890-2000

Abgeschlossene Facharbeiterausbildung als
Kfz-Techniker/in, Kfz-Mechaniker/in, Kfz-Elektriker/in, Karosseriebautechniker/in und Karosserielackierer/in mit einem Abschluss der Ausbildungsstufe HV-2

JAHR: 0