Vorbereitung auf die Meisterprüfung für  das Gewerbe  Konditoren  - Module 1B, 2B und 3 Vorbereitung auf die Meisterprüfung für  das Gewerbe  Konditoren  - Module 1B, 2B und 3
Vorbereitung auf die Meisterprüfung für das Gewerbe Konditoren - Module 1B, 2B und 3
18

Meisterhaftes aus Zucker: In diesem Kurs bereiten sich angehende Konditormeister/innen auf die Prüfung vor.

Drucken
Derzeit steht kein buchbarer Termin zur Verfügung

Wir informieren Sie gerne, sobald ein neuer Kurstermin angeboten wird. Um die Erinnerungsfunktion nutzen zu können, loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

11.09.2018 - 13.10.2018 Tageskurs
Landesberufsschule Baden
2.500,00 EUR

Mo-Fr (fallweise Sa) 8.00-16.00 Ein Teil des Theorieunterrichts findet im WIFI St. Pölten statt!
Kursdauer: 175 Lehreinheiten (ca. 38,3 pro Woche)
Stundenplan

Josef-Kollmann-Straße 1
2500 Baden

Kursnummer: 51573018

Mo-Fr (fallweise Sa) 8.00-16.00 / ACHTUNG: 1. Kurstag ist am 8.1. anstelle vom 7.1.19 Ein Teil des Theorieunterrichts findet im WIFI St. Pölten statt!
Kursdauer: 175 Lehreinheiten (ca. 38,3 pro Woche)
Stundenplan

Josef-Kollmann-Straße 1
2500 Baden

Kursnummer: 51573028

Vorbereitung auf die Meisterprüfung für das Gewerbe Konditoren - Module 1B, 2B und 3

Die Meisterprüfung ist ein wichtiger Schritt in die Zukunft. Ganz gleich, welche Pläne Sie als Konditor/in haben: Wer sich richtig vorbereitet, geht sicher durch die Prüfung. Außerdem eignen Sie sich Wissen und Können für die berufliche Praxis an.
 
Konditor-Meisterprüfung: 5 Module
Die Meisterprüfung für Konditorinnen und Konditoren besteht aus 5 Modulen. Die Teilnehmer/innen des Vorbereitungskurses beschäftigen sich mit den Modulen 1B, 2B und 3 – praktisch und theoretisch.
 
Konditorenhandwerk von A bis Z
Ihre Vortragenden sind erfahrene und ausgezeichnete Konditorinnen und Konditoren. Gemeinsam mit ihnen wiederholen die Teilnehmer/innen das erforderliche Wissen. Praxis steht dabei im Vordergrund, um die Meisterprüfung erfolgreich zu bestehen.
 
Fachkenntnisse – nicht nur für die Meisterprüfung!
Der Lehrgang richtet sich vorwiegend an Konditorinnen und Konditoren mit Lehrabschluss und Praxis, die kurz vor der Meisterprüfung stehen. Allerdings ist der Kurs auch für jene empfehlenswert, die den Grundkurs für Konditoren positiv absolviert haben und ihre Fachkenntnisse erweitern wollen.
 
Im Teilnahmebeitrag ist der Materialanteil enthalten.
 
Mehr Infos: Meisterprüfungsstelle
Informationen zur Meisterprüfung erhalten Sie in der Meisterprüfungsstelle der Wirtschaftskammer Niederösterreich: T 02742 851-17555.
 
Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen. 
 

WICHTIG:
Derzeit sind die Vorbereitungskurse auf die Meisterprüfung Konditor ausgebucht. Eine Voranmeldung ist jedoch möglich. Wir buchen Sie gerne auf unsere Warteliste, und stehen Ihnen bei Fragen zur Verfügung. Stand: 9.5.2018


Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

  • Fachkunde
  • Fachkalkulation
  • Zuckerkunstarbeiten
  • Massen und Cremen
  • Stückware
  • Teigprodukte
  • Schokolade und Bonbons
  • Modellieren mit Marzipan

Kursleitung: Robert Ableidinger

AUSBILDUNG:
  • Bäcker- und Konditorlehre 1978 - 1982
  • Meisterprüfungen: Konditor 1986 und Bäcker 2001
  • Berufschullehrer an der Landesberufsschule Baden seit 1991
  • Berufspädagogische Akademie Wien 1993 - 1994
  • Lehramtsprüfung für Konditoren 1995
  • Lehramtsprüfung für Bäcker 1997
  • Ausbildung zum Sonderpädagogen 2012 - 2014 an der pädagogischen Hochschule NÖ

PRAXISBEZUG:
Konditorei in Krems an der Donau, Leitung der Produktion im elterlichen Betrieb, Vortragender in der Erwachsenenbildung seit 2013: Pädagogische Hochschule Wien, WIFI Eisenstadt, WIFI St. Pölten.

TRAININGSSCHWERPUNKTE:
Umgang mit Lebensmittel im hygienischen und fachlichen Bereichen, Dekor-, Schokolade-, Bonbons- und Speiseeisherstellung, Verarbeitung von Lebensmittelrohstoffen zu modernen und zeitentsprechenden Mehlspeisen.

Konditoren mit Lehrabschluss und Praxis, die kurz vor der Meisterprüfung stehen.
Außerdem ist diese Veranstaltung auch für jene empfehlenswert, die den Grundkurs für Konditoren oder den Lehrgang Patisserie positiv absolviert haben und ihre Fachkenntnisse erweitern wollen!