Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung  Gas-, Sanitärtechnik und  Meisterprüfung Heizungstechnik Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung  Gas-, Sanitärtechnik und  Meisterprüfung Heizungstechnik
Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung Gas-, Sanitärtechnik und Meisterprüfung Heizungstechnik
39

Werden Sie fit für die Befähigungsprüfung Gas- und Sanitärtechnik und Meisterprüfung Heizungstechnik!

4 Kurstermine
29.08.2022 - 30.06.2023 Abendkurs
Blended Learning Kurs
WIFI St. Pölten
Verfügbar
8 950,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo-Do 18.00-20.50 online - Kursbeginn für Gas/Sanitär u. Heizung: 29.08.2022, 18.00 19.6.-30.6.2023 Mo-Fr 7.45-16.00 Präsenzunterricht
Kursdauer: 520 Lehreinheiten (ca. 11,9 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 51701042

Mo-Fr (fallweise Sa) 7.45-16.00 Kurseinstieg Heizungstechnik: 26.9.2022
Kursdauer: 520 Lehreinheiten (ca. 39,6 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 51701012

Mo-Fr (fallweise Sa) 7.45-16.00 Kurseinstieg Heizungstechnik: 6.2.2023
Kursdauer: 520 Lehreinheiten (ca. 41,4 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 51701022

Mo-Fr (fallweise Sa) 7.45-16.00 Kurseinstieg Heizungstechnik: 3.5.2023
Kursdauer: 520 Lehreinheiten (ca. 38,3 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 51701032

Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung Gas-, Sanitärtechnik und Meisterprüfung Heizungstechnik

Dieser Lehrgang dient zur Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung für Gas- und Sanitärtechnik sowie auf die Meisterprüfung Heizungstechnik und ist speziell für Teilnehmer/innen konzipiert, welche die Lehrabschlussprüfung erfolgreich absolviert haben. Die Ausbildung baut auf diesen Kenntnissen auf und ist inhaltlich genau mit den prüfungsrelevanten Themen abgestimmt. Die Ausbildungsinhalte sind in 3 Teile gegliedert (Gas- und Sanitärtechnik, Allgemeine Installationstechnik und Heizungstechnik). Sie werden praxisnah und mit modernen Unterrichtsmethoden von erfahrenen Trainer/innen auf die Prüfungen vorbereitet.

Dieser Lehrgang wird als Intensivkurs in Präsenzform und als  Blended Learning (Kombination aus Online-Lernen und Präsenzlernen) angeboten.


 

Teil 1 - Gas und Sanitärtechnik

  • Feuerlöscherleitung / Nutzwasser

  • Hygiene / Wasseraufbereitung

  • Rohrnetz EN 806-3

  • Rohrnetz DIN 1988-300

  • Projekt

  • Abwasser

  • Gasgeräte

  • GK / Erdgasanlagen

  • ÖVGW Richtlinie G2 / Flüssiggas

  • Zirkulation 

  • Berechnung von Erdgasleitungen 

  • Berechnung von Flüssiggasleitungen

 

Teil 2 - Allgemeine Installationstechnik

  • Mathematische und Physikalische Grundlagen

  • Warmwasseraufbereitung

  • Pumpentechnik / Wärmepumpe

  • Alternativenergie

  • Energieausweis

  • Solar

  • Bauordnung NÖ / Bautechnikverordnung NÖ

  • RA-Physik / RA-Chemie / Verbrennung

  • Brennstoffe / Fang / Verbrennungsluftnachweis

  • Gesetzliche Grundlagen

  • Prüfung Rauch- und Abgasmessung (für NÖ & Wien)

  • Kalkulation

  • Praxisprojekte

 

Teil 3 - Heizungstechnik

  • Projekt

  • ÖNORM H5151 / EN 12828

  • U-Wert Berechnung

  • Wärmebedarf

  • Heizkörper

  • Rohrnetz Berechnung

  • Fußbodenheizung

  • Ausdehnungsgefäße

  • Luftheizer / Ölbrenner

  • Hydraulische Schaltungen



Hinweis: Es besteht die Möglichkeit die Module zur Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung Gas- und Sanitärtechnik (Modul 1 und 2) sowie die Vorbereitungsmodule auf die Meisterprüfung Heizungstechnik (Modul 2 und 3) einzeln zu buchen. 

  • Absolventinnen/Absolventen einer Lehrabschlussprüfung im Bereich Gas-, Sanitär-, und Heizungstechnik oder vergleichbaren Kenntnissen.

  • Jede Person, die das 18. Lebensjahr vollendet hat, darf zur Meisterprüfung bzw. Befähigungsprüfung antreten

Sie suchen die passende Förderung? Wir haben für Sie Fördertipps für Privatpersonen und Unternehmen zusammengestellt. Informieren Sie sich einfach online!

4 Schritte zur Kursförderung:

  1. Kurs auswählen
  2. Kostenvoranschlag erstellen (Kurs mit dem Button "Zur Buchung“ in den Warenkorb legen und Kostenvoranschlag einfach downloaden)
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
JAHR: 2