Vorbereitungskurs auf die Meisterprüfung Damenkleidermacher - Schnittzeichnen - Modul 1B

Effiziente, praxisbezogene Vorbereitung auf das Modul 1 B - Schnittzeichnen - für die Meisterprüfung Damenkleidermacher

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 (0) 851 20000 an. Wir beraten Sie gerne!

27.08.2021 - 01.10.2021 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
890,00 EUR

Fr, Sa 8.00-16.00
Kursdauer: 48 Lehreinheiten (ca. 9,6 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 51003011

Vorbereitungskurs auf die Meisterprüfung Damenkleidermacher - Schnittzeichnen - Modul 1B

Bereiten Sie sich mit diesem Kurs optimal auf die Meisterprüfung vor und vertiefen Sie Ihr Wissen rund um Maßnehmen und Schnittaufstellen. Gemeinsam mit erfahrenen Kleidermachern vertiefen Sie das erforderliche Wissen, um die Meisterprüfung erfolgreich zu bestehen. Der Lehrgang richtet sich vorwiegend an Damenkleidermacher mit Lehrabschluss und Praxis, die kurz vor der Meisterprüfung stehen. Weiters ist diese Veranstaltung auch für jene empfehlenswert, die ihre Fachkenntnisse erweitern wollen.

Ziel: Perfektionierung im Schnittzeichnen und Vorbereitung auf die Meisterprüfung.

Informationen zur Meisterprüfung erhalten Sie in der Meisterprüfungsstelle der Wirtschaftskammer Niederösterreich: 02742 851-17555.

Schnittzeichnen - Damenkleidermacher:
Grundaufstellung für Röcke, Blusen, Kleider und jeweilige Ärmel, Kragenformen, verschiedene Modelle mit modischen Abänderungen - Grundaufstellung für Jacken, Mäntel und modische Abänderungen, Revers- und Kragenformen

Kursleitung: Andreas Anibas

Ausbildung:
Matura an der Höheren Lehranstalt für Mode und Bekleidungstechnik in Krems, Meisterprüfung Damenkleidermacher, Meisterprüfung Textilreiniger

Praxisbezug:
Selbständiger Damenkleidermacher, Vertragslehrer an der LBS-Schrems für Fachkunde Textilreinigung, Trainer am WIFI St. Pölten seit 2012 ( FAB zum/zur Bekleidungsfertigerin), Vorbereitungskurs Meisterprüfung Damenkleidermacher, Ausschussmitglied der Bundes- und Landesinnung der Mode und Bekleidungstechnik

Trainingsschwerpunkte:
Praktisches Arbeiten (Vorbereitung zur Meisterprüfung Damenkleidermacher) , Fachkunde Kleidermacher, Kalkulation, Materialkunde
Olivia Schmoll, BEd. MA.

Ausbildung:
Meisterprüfung für Damenkleidermacher/innen
Masterstudium an der FH Joanneum in Graz im Bereich Ausstellungs- und Museumsdesign
Bachelorstudium an der PH Wien im Bereich Mode- und Designpädagogik
REFA Grundschein Ausbildung
Weiterbildungen im Bereich Marketing am Institut für Kulturkonzepte und bei der NÖ
Werbung
Grundausbildung an der Höheren Lehranstalt für Mode- und Bekleidungstechnik im
Schwerpunkt Mode und Design

Praxisbezug
Lehrerin im fachpraktischen und fachtheoretischen Unterricht an der Modeschule
(Schnittzeichnen und Modellgestaltung, Modezeichnen, Verarbeitungstechnik,
Modemanagement, Mode – und Produktionstechnik, Projekt- und Qualitätsmanagement,
Visual Merchandising)
Mitarbeit am Life Ball im Bereich Backstage 1
Mitarbeit bei Kostümproduktionen der Shakespeare Festspiele
Marketing- und Eventmanagement bei der NÖ Landesausstellung und der Schallaburg
Konzeption einer Ausstellung in den Multimedialen Sammlungen im Joanneumsviertel Graz
Katalogisierung und Inventarisierung im österr. Theatermuseum und im Museum für
Völkerkunde Wien (KHM)

Trainingsschwerpunkte
Schnittzeichnen für Damenbekleidung

  • Meisterprüfungskandidaten/innen
  • Damenkleidermacher/innen
  • Lehrlinge ab dem 3. Lehrjahr
  • Absolventen/innen einer Fachschule bzw. höheren Lehranstalt

Sie suchen die passende Förderung? Wir haben für Sie Fördertipps für Privatpersonen und Unternehmen zusammengestellt. Informieren Sie sich einfach online!

4 Schritte zur Kursförderung:

  1. Kurs auswählen
  2. Kostenvoranschlag erstellen (Kurs mit dem Button "Zur Buchung“ in den Warenkorb legen und Kostenvoranschlag einfach downloaden)
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
JAHR: 1