Vorbereitungskurs auf die Befähigungsprüfung Tätowieren
Vorbereitungskurs auf die  Befähigungsprüfung Tätowieren

Dieser Kurs bereitet optimal auf die Befähigungsprüfung für Tätowieren vor. Gemeinsam mit dem Kurs "Medizinische Grundlagen für Tätowieren und Permanent-Make-up" bildet er die Voraussetzung für eine Gewerbeanmeldung.

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 2742 851-20000 an. Wir beraten Sie gerne!

13.09.2021 - 06.10.2021 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
1 290,00 EUR

Mo-Sa 9.00-17.00 - Modell für 17.,18. und 24.09.2021 mitbringen.
Kursdauer: 56 Lehreinheiten (ca. 17,0 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 52518011

Vorbereitungskurs auf die Befähigungsprüfung Tätowieren

Sie haben den Kompetenzcheck bereits erfolgreich absolviert und möchten nun den Weg in die Selbstständigkeit gehen?
Im Rahmen dieses Kurses vertiefen und frischen Sie Ihr Fachwissen rund um das Tätowieren auf. Gemeinsam mit Ihren Trainern erarbeiten Sie die wichtigsten Themen, die Sie auch auf die Befähigungsprüfung vorbereiten, damit Sie nach bestandener Prüfung als Tätowierer/in arbeiten können. Erfahren Sie in diesem Kurs mehr über theoretische und rechtliche Grundlagen der Tätowiertechnik. Für den 2. und 3. Praxistag wird ein Modell benötigt.

Bitte nehmen Sie an den Praxistagen, an denen am Modell gearbeitet wird, eine gültige Impfbestätigung für Hepatitis B mit. Diese ist Voraussetzung dafür, dass sie am Modell tätowieren dürfen.

Voraussetzung für die Gewerbeanmeldung ist die erfolgreich abgelegte Befähigungsprüfung und das Zeugnis über den erfolgreichen Besuch der Kurse "Medizinische Grundlagen für Tätowieren und Permanent-Make-Up" und "Vorbereitungskurs auf die Befähigungsprüfung Tätowieren", deren Inhalte dem BGBl. 139/2003 Teil II, in der Fassung BGBl. II 399/2008, Anlage § 2 Abs. 1 Z 1 entsprechen. 

Bitte bereiten Sie sich bereits vor dem Kurs mit Hilfe des Fragenkatalogs vor: kostenloser Download auf www.wko.at

Stöbern Sie durch unsere Fotogalerie und überzeugen Sie sich von den Kunstwerken des Trainerteams.

  • /images/Web-Gallery/Taetowieren/blumenarm.jpg
  • /images/Web-Gallery/Taetowieren/comicelefant.jpg
  • /images/Web-Gallery/Taetowieren/maskenskull.jpg
  • /images/Web-Gallery/Taetowieren/wolf.jpg
  • /images/Web-Gallery/Taetowieren/yingyang.jpg

  • Theoretische Grundlagen der Tätowiertechnik (Gerätekunde, Materialkunde, ...)
  • Abfall
  • Rechtliche Grundlagen
  • Psychologie
  • Aufbau und Durchführung von Beratungsgesprächen
  • Kontraindikation
  • Aufbau einer Einverständniserklärung
  • Farbkunde
  • Dokumentationen
  • Nachsorge
  • Studiotage inkl. Hygiene, Sterilisation, Desinfektion
  • Praktisches Arbeiten am Modell

Thomas Kaufmann

Absolventen/innen des Kompetenz-Checks für den Vorbereitungskurs auf die Befähigungsprüfung Tätowieren

Voraussetzung

  • die positive Beurteilung und Aufnahme beim Kompetenz-Check oder
  • mindestens 6 Monate Praxis in einem Tattoostuido (Bestätigung durch GKK Anmeldung notwendig)

Sie suchen die passende Förderung? Wir haben für Sie Fördertipps für Privatpersonen und Unternehmen zusammengestellt. Informieren Sie sich einfach online!

4 Schritte zur Kursförderung:

  1. Kurs auswählen
  2. Kostenvoranschlag erstellen (Kurs mit dem Button "Zur Buchung“ in den Warenkorb legen und Kostenvoranschlag einfach downloaden)
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
JAHR: 1