Ausbildung zum / zur gewerblichen  Masseur/in Ausbildung zum / zur gewerblichen  Masseur/in
Ausbildung zum / zur gewerblichen Masseur/in

Starten Sie Ihre Karriere als Masseur/in! Diese umfangreiche Ausbildung bereitet Sie auf die Befähigungsprüfung der WKNÖ vor. Unser motiviertes Trainerteam vermittelt die Grundkenntnisse der Klassischen Massage sowie weitere Spezialmassagetechniken - inkl. Manuelle Lymphdrainage 2 (Therapiekurs).

2 Kurstermine
16.09.2022 - 29.09.2023 Wochenendkurs
Blended Learning Kurs
WIFI St. Pölten
Verfügbar
5 990,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr 14.00-21.30, Sa 8.00-15.30 (tlw. 21.30), Lymphdrainage 1 - Wochenblock (22.02. - 7.3.2023)
Kursdauer: 795 Lehreinheiten (ca. 14,7 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 77118012

Mo-Do 8.30 - 16.00
Kursdauer: 795 Lehreinheiten (ca. 24,4 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 77118022
3 Infotermine
24.08.2022 Abendkurs
Kostenloses Webinar
Online
Verfügbar
gratis
Ansicht erweitern

Mi 16.00-17.30
Kursdauer: 1 Lehreinheiten

Kursnummer: 77117022

Do 16.00-17.30
Kursdauer: 1 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 77117032

Do 16.00-17.30
Kursdauer: 1 Lehreinheiten

Kursnummer: 77117042

Ausbildung zum / zur gewerblichen Masseur/in

Masseurinnen und Masseure leisten viel in der Gesundheitsvorsorge. Außerdem verhelfen sie ihren Kunden zu mehr Wohlbefinden. Für viele ist Massage nicht nur ein Beruf, sondern auch eine Berufung. Denn Massage erfordert viel Hingabe und Flexibilität.
 
Massage-Ausbildung: Schritt für Schritt
In der Grundausbildung setzen Sie den ersten Schritt in Richtung gewerblichen und verkürzten medizinischen Masseur. Um als selbstständiger Masseur/in zu arbeiten, benötigen Sie zusätzlich eine bestandene Befähigungsprüfung, die weiterführende Fachausbildung sowie insgesamt drei Jahre Praxiserfahrung. Ihnen steht aber nach der Befähigungsprüfung auch der Weg zum „Medizinischen Masseur“ und „Heilmasseur“ offen.
 
Breite Berufsausbildung
In der Ausbildung beschäftigen Sie sich mit zwei Berufsbildern - dem gewerblichen Masseur und dem medizinischen Masseur. Nach Abschluss haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Arbeit als Masseur/in in der Gesundheitsvorsorge im Dienstverhältnis, z. B. in einem Gewerbebetrieb, Sport-, Fitness-, Wellness-, Gesundheitshotel oder
  • Selbstständiges Arbeiten am gesunden Menschen als gewerbliche/r Masseur/in nach Absolvierung der Befähigungsprüfung, der weiterführenden Fachausbildung, der Unternehmerprüfung und insgesamt drei Jahren Praxiserfahrung oder
  • Arbeit als medizinische/r Masseur/in am kranken Menschen im Dienstverhältnis, nach Ablegung der Befähigungsprüfung und Absolvierung eines Praktikums mit Patientenkontakt im Ausmaß von 580 Trainingseinheiten (bei einem geeigneten Betrieb unter Aufsicht eines Arztes, Physiotherapeuten oder Heilmasseurs; die Praktikumsstelle ist vor der Ausbildung beim WIFI anzumelden).
 
Ihr Abschluss: WIFI-Zeugnis
Sie haben die Möglichkeit am Ende der Ausbildung eine Abschlussprüfung abzulegen und ein WIFI-Zeugnis zu erlangen.
 
Spezielle Massagetechniken
Folgende Massagetechniken sind im Teilnahmebetrag inkludiert, Lymphdrainage 1 wird im berufsbegleitenden Kurs im Wochenblock unterrichtet.
  • Fußreflexzonenmassage
  • Manuelle Lymphdrainage 1 - Grundkurs
  • Manuelle Lymphdrainage 2 - Therapiekurs
  • Akupunktmeridian-Massage 1
  • Segmentmassage
  • Bindegewebsmassage

Alle Skripten werden elektronisch zur Verfügung gestellt. 

Tipp: Lymphdrainage-Ausbildung nach Dr. Vodder inkludiert

In der Grundausbildung ist die Manuelle Lymphdrainage 2 - Therapiekurs (Originalmethode nach Dr. Vodder) bereits inkludiert. Ihre fundierten Basiskenntnisse dieser Massagemethode werden verfeinert. Sie erwerben die Kompetenz Ödem-Behandlungen und Bandagierungen in weiterer Folge als medizinischer Masseur/in vorzunehmen. Sollten Sie die Aufschulung zum Heilmasseur absolvieren, sind Sie außerdem berechtigt, den Titel "Lymphtherapeut/in" zu führen und die Manuelle Lymphdrainage mit den Krankenkassen abzurechnen. Sichern Sie sich Ihren Vorteil! 

Der Lehrgang findet in der Lernform "Blended Learning" statt, dies bedeutet, dass unser Trainerteam sowohl in Präsenz als auch online trainieren wird. Die Präsenztermine finden im WIFI-St.Pölten, die Live Online Trainings finden im virtuellen WIFI-Raum statt. Fast wie im Seminarraum, aber ohne Anreise und bequem von Zuhause oder von Ihrem Arbeitsplatz aus! Wir nutzen das Video-Konferenzsystem Zoom.

Für die problemlose Teilnahme brauchen Sie:

  • Computer mit Internetanbindung
  • aktuellen Internet-Browser
  • Mikrofon (Headset)
  • nach Möglichkeit eine Kamera (Webcam)

Ihren Zugangslink erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung per E-Mail gesendet.
Testen Sie Ihre Kamera-, Audio- und Interneteinstellungen bitte vorab in einem https://zoom.us/test

  • Anatomie und Physiologie
  • Hygiene
  • Erste Hilfe und Verbandstechnik
  • Pathologie
  • Sanitäts-, Arbeits-, Sozial- und Versicherungsrecht
  • Dokumentation
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Fußreflexzonenmassage
  • Manuelle Lymphdrainage 1 - Grundkurs
  • Manuelle Lymphdrainage 2 - Therapiekurs
  • Akupunktmeridian Massage 
  • Segmentmassage
  • Bindegewebsmassage

Die Ausbildung endet mit der WIFI-Abschlussprüfung. Nach erfolgreicher Absolvierung erhalten die Teilnehmer/innen ein WIFI-Zeugnis. Zur Ablegung der Befähigungsprüfung ist eine gesonderte Anmeldung bei der Meisterprüfungsstelle notwendig.
 
/images/Lugsch_Eveline1(1).jpg
Kursleitung: Margit Kurz
 
Ausbildung: 
Matura, Ausbildung zur Medizinischen/Gewerblichen Masseurin, Aufschulung zur Heilmasseurin, G.O.T. General Osteopathic Techniques, Cranio Sacraler Energieausgleich an Mensch und Tier, Lymphdrainage für Pferd und Hund, Tiermassage, Bewegungstraining am Hund
 
Praxisbezug/Trainigsschwerpunkte:
selbständige gewerbliche Masseurin, freiberufliche Heilmasseurin, Trainerin am WIFI NÖ und WIFI Tirol für Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder, Fußreflexzonenmassage und Cranio Sacraler Energieausgleich 

Personen, die gerne im direkten Kontakt mit Menschen arbeiten und an der Ausbildung zum/zur Gewerblichen Masseur/in und Medizinischen Masseur/in interessiert sind.
 
Folgende Teilnahmevoraussetzungen sind zu erfüllen:

  • Vollendung des 17. Lebensjahres
  • Ärztliches Gesundheitsattest
  • Besuch der INFO-Veranstaltung
  • Aufnahmegespräch

Sie suchen die passende Förderung? Wir haben für Sie Fördertipps für Privatpersonen und Unternehmen zusammengestellt. Informieren Sie sich einfach online!

4 Schritte zur Kursförderung:

  1. Kurs auswählen
  2. Kostenvoranschlag erstellen (Kurs mit dem Button "Zur Buchung“ in den Warenkorb legen und Kostenvoranschlag einfach downloaden)
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
JAHR: 2