Aufschulung Heilmasseur Aufschulung Heilmasseur
Aufschulung Heilmasseur

Berufsbegleitende -  neu konzeptionierte Ausbildung  nach MMHmG und AV-MMHmG - viele Speziallfortbildungen inklusive!

Anrufen
2 Kurstermine
23.04.2020 - 19.12.2020 Tageskurs
WIFI St. Pölten
Verfügbar
3 950,00 EUR
Ansicht erweitern

Do, Fr 12.00-22.00, Sa 8.00-18.00 Kommissionelle Abschlussprüfung: Termin wird erst bekannt gegeben.
Kursdauer: 800 Lehreinheiten (ca. 23,3 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 77526019

Mo, Di, Mi 14.30 - 22 Uhr (Vorläufiger Termin für Kommissionelle Abschlussprüfung: 25.3.2021)
Kursdauer: 800 Lehreinheiten (ca. 26,3 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 77526010
1 Infotermin
02.07.2020 Abendkurs
WIFI St. Pölten
Verfügbar
gratis
Ansicht erweitern

Do 16.00-18.00
Kursdauer: 3 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 77528010

Aufschulung Heilmasseur


Die Ausbildung zum / zur Heilmasseur/in vertieft die Kenntnisse der Medizinischen Massage und dient als Vorbereitung auf die therapeutische und freiberufliche Tätigkeit am Kranken. Das Erheben von Befunden, deren Dokumentation und das Erstellen von komplexen Behandlungskonzepten sind Teil der Ausbildung.

Voraussetzung für SV-Rückverrechnung
Außerdem erarbeiten sich die Teilnehmer/innen die Möglichkeit, Patientinnen und Patienten auf ärztliche Anordnung eigenverantwortlich zu behandeln. Ihre Kunden können in Folge nach erbrachter Leistung mit dem Krankenversicherungsträger teilweise rückverrechnen.
 
Massagetechniken kennen und anwenden
Das Berufsbild des Heilmasseurs umfasst die eigenverantwortliche Durchführung von

  • klassischer Massage,
  • Packungsanwendungen,
  • Thermotherapie,
  • Ultraschalltherapie und
  • Spezialmassagen zu Heilzwecken nach ärztlicher Anordnung.

 
Die Aufschulung zum Heilmasseur umfasst theoretische Inhalte einschließlich praktischer Übungen und umfasst 800 TE. Davon werden 535 TE in Präsenzunterricht und durch 265 TE im Heimstudium / E-Learning unterrichtet. 

Im Teilnahmebeitrag sind die Kosten für den vorgegebenen Prüfungstermin sowie Skripten in elektronischer Form inkludiert. Exkursionen (Eigenanreise) runden die berufsbegleitende Ausbildung ab. 

Weiterführungslehrgang von der Heilmassage nach österreichischer Gesetzeslage zur Physiotherapie nach deutscher Gesetzeslage: Eine Nostrifizierung des deutschen Diploms ermöglicht in Folge auch einen beruflichen Einstieg als Physiotherapeut/in in Österreich.
 

Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

UNSER ANGEBOT - IHR ERFOLG!

Alle Lehrinhalte die nach MMHmG vorgesehen werden zu den gesetzlich vorgesehenen TE unterrichtet. 

Lehrinhalte

  • Recht und Ethik
  • Anatomie und Physiologie
  • Pathologie
  • Hygiene und Umweltschutz
  • Erste Hilfe
  • Allgemeine Physik
  • Kommunikation
  • Dokumentation
  • Massagetechniken zu Heilzwecken angepasst aus den klinischen
    Bereichen Chirurgie, Unfallchirurgie, Sportmedizin, Orthopädie, Innere Medizin,
    Rheumatologie, Gynäkologie, Pädiatrie, Neurologie, Psychiatrie, Intensivmedizin und Geriatrie
     
Spezialfortbildungen
  • Faszientechniken - Ohrakupunkturmassage - Schröpfen
  • Taping
  • Gesundheitsorientiertes bewegen
  • Körperarbeit
  • Subcutane Reflextherapie
  • Nuad  Massage
  • Akupunktmeridianmassage Teil 3
  • TCM -  Schröpfen - Moxen
  • Tibetische Medizin
Kein Berufspraktikum!

Hochmotivierte und erfahrene TrainerInnen garantieren Wissensvermittlung in angenehmer Atmosphäre in Kleingruppen auf allerhöchstem Niveau.

Inkl. Lehrgangsbegleitung und -betreuung, um einen reibungslosen Ausbildungsverlauf zu gewährleisten.

Die Ausbildung ist berufsbegleitend konzipiert, 535 TE werden in Präsenzunterricht und 265 TE im Heimstudium mit  E-learning Unterstützung unterrichtet.  E-Learning und Selbststudiumzeiten ermöglichen die intensivere Betreuung durch unsere TrainerInnen und die Reduktion der Unterrichtszeiten im WIFI NÖ. Dadurch wird die Möglichkeit geschaffen, die Ausbildung zum/zur Heilmasseur/in berufsbegleitend zu absolvieren. Teile der Kursinhalte können bequem von zu Hause aus erarbeitet werden - die Kommunikation mit den TrainernInnen bleibt über die Lernplattform aufrecht.

Kursleitung: Eveline Lugsch

Ausbildung:
Matura, Ausbildung zum Gewerblichen Masseur und Heilmasseur alt, Lymphdrainagetherapeutin, Lehrerausbildung für Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder, Freiberufliche Heilmasseurin, Fortbildung in Ohrakupunktmassage, Chakrenmassage, Dorn-Breuss-Massage, Elektrotherapie, Diplome für Kommunikation, Didaktik und Rhetorik, Ausbildung zur GLT-Trainerin, Akupunktmassage-Ausbildung am Pferd, Übertragung der Manuellen Lymphdrainage mit fachlicher Unterstützung von Tierärzten auf Pferd und Hund

Praxisbezug:
Selbstständige gewerbliche Masseurin, freiberufliche lehrberechtigte Heilmasseurin seit 2004, Trainerin am WIFI NÖ seit 1992 für Manuelle Lymphdrainage und Fußreflexzonenmassage, Kursleitung und Organisation am Schildbachhof für ganzheitliche Ausbildungen an Mensch und Tier

Trainingsschwerpunkte:
Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder an Mensch und Tier, Massageausbildung für Tiere, Dorn-Breuss-Massage, Fußreflexzonenmassage
 

  • Medizinische Masseure/Masseurinnen
  • Unselbstständig tätige Heilmasseure/Masseurinnen nach dem alten Gesetz
  • Gewerbliche Masseure/Masseurinnen (Befähigungsprüfung + 580 Stunden Praxisnachweis)
     
Teilnahmevoraussetzungen
  • Besuch der INFO-Veranstaltung
  • Abgeschlossene Ausbildung - Medizinische/r Masseur/in (Heilmasseur alt) oder
  •  Abgeschlossene Ausbildung - Gewerbliche/r Masseur/in (Befähigungsprüfung) und 580 Stunden Praxis (Kopie von Zeugnis und Praxisnachweis sind zur INFO-Veranstaltung mitzubringen) 
  • Pflichtschulabschluss
  • Strafregisterbescheinigung (nicht älter als 3 Monate vor Lehrgangsstart) 

JAHR: 0