Lehrabschluss nachholen - Basis kaufmännische Berufe

Mit dem Abschluss dieses Basismoduls decken Sie die Grundlagen für nahezu alle kaufmännischen Lehrberufe ab. Sie schaffen sich damit die Basis für den Besuch weiterführender Aufbaumodule auf Ihrem Weg zur erfolgreichen Fachkraft.

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 2742 851-20000 an. Wir beraten Sie gerne!

24.09.2021 - 04.12.2021 Wochenendkurs
Präsenzkurs
WIFI St. Pölten
1 090,00 EUR

Fr 16.00-19.20, Sa 9.00-15.00
Kursdauer: 80 Lehreinheiten (ca. 7,9 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 86907011

Lehrabschluss nachholen - Basis kaufmännische Berufe

Das Basismodul deckt die grundlegenden Inhalte für nahezu alle kaufmännischen Lehrberufe ab:

  • Einzelhandel
  • Großhandel
  • Industriekaufmann/frau
  • Bürokaufmann/frau
  • Verwaltungsassistenz
  • Finanz- und Rechnungswesenassistenz
  • Steuerassistenz
  • Speditionskaufmann/frau
  • Logistikkaufmann/frau
  • ...
Lernfelder
  • Kaufmännisches Rechnen
  • Wirtschaftskunde
  • Schriftverkehr
  • Buchhaltung
  • Geschäftsfälle
  • Übungen

Voraussetzungen:
Für die Anmeldung und den Antritt zur Lehrabschlussprüfung ist letztendlich gegenüber den Lehrlingsstellen der Wirtschaftskammer die Hälfte der regulären Lehrzeit (1,5 Jahre) in Form von facheinschlägiger Praxis (Arbeits- bzw. Dienstzeugnisse, Lehrverträge, Berufsschulzeugnisse o.Ä.) nachzuweisen.

Sie suchen die passende Förderung? Wir haben für Sie Fördertipps für Privatpersonen und Unternehmen zusammengestellt. Informieren Sie sich einfach online!

4 Schritte zur Kursförderung:

  1. Kurs auswählen
  2. Kostenvoranschlag erstellen (Kurs mit dem Button "Zur Buchung“ in den Warenkorb legen und Kostenvoranschlag einfach downloaden)
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
JAHR: 1