Lehrgang Legasthenietrainer Lehrgang Legasthenietrainer
Lehrgang Legasthenietrainer
16

Legasthenie behandeln lernen – und mit Kindern arbeiten: Kompakter und praxisnaher Lehrgang.

Anrufen
2 Kurstermine
19.09.2020 - 17.04.2021 Wochenendkurs
WIFI St. Pölten
Verfügbar
1 640,00 EUR < < <
zzgl. Prüfungsbeitrag 180,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr 18.00-22.00, Sa 9.00-17.00 Prüfung: 26.6.2021
Kursdauer: 80 Lehreinheiten (ca. 2,7 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 12244010

Fr 18.00-22.00, Sa 9.00-17.00 Prüfung: 4.9.2021
Kursdauer: 80 Lehreinheiten (ca. 4,0 pro Woche)
Stundenplan

Guntramsdorfer Straße 101
2340 Mödling

Kursnummer: 12244020
2 Infotermine
09.09.2020 Abendkurs
WIFI St. Pölten
Verfügbar
gratis
Ansicht erweitern

Mi 18.00-20.00
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 12245010

Di 18.00-20.00
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Guntramsdorfer Straße 101
2340 Mödling

Kursnummer: 12245020

Lehrgang Legasthenietrainer

Legasthenie ist eine Lese- und Rechtschreibschwäche. Sie tritt häufig bei Kindern zu Tage, die schulische Probleme zeigen. Im WIFI-Lehrgang lernen Fachkräfte gezielt mit Kindern zu arbeiten und Trainingsmöglichkeiten voll auszuschöpfen.
 
Konzentration und Wahrnehmung fördern
Denn die Folgen der Legasthenie können durch Training gelindert werden. WIFI-Trainer Mag. Josef Reisinger gibt Praktikern wirkungsvolle Instrumente in die Hand, um Konzentration und Wahrnehmung zu trainieren.
 
Aufmerksamkeit und Wahrnehmung stärken
Lese- und Rechtschreibschwäche hängt von verschiedenen Faktoren ab. So umfasst Legasthenietraining das Trainieren von Aufmerksamkeit, Konzentration und Wahrnehmung. Außerdem werden Lesen und Rechtschreibung trainiert.
 
Legasthenietraining: Von Diagnose bis Mentaltraining
Die Teilnehmer/innen lernen, wie sie Förderdiagnosen erstellen, Trainings aufbauen und gestalten. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Ihre Klientinnen und Klienten durch Mentaltraining unterstützen können: Kinder, Jugendliche und Erwachsene. 

Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

  • Modul 1: Teilleistung
  • Modul 2: Konzentration/Aufmerksamkeit
  • Modul 3: Schulbezogene Maßnahmen
  • Modul 4: Mentaltraining
  • Modul 5: Jugendliche und Erwachsene
  • Modul 6: Prüfungsvorbereitung

Mag. Josef Reisinger

AUSBILDUNG:
Psychologiestudium, naturwissenschaftlicher Abschluss, Ausbildung zum klinischen Psychologen und Gesundheitspsychologen, Wirtschaftspsychologe.

PRAXISBEZUG: 
Jugendpsychologische und wirtschaftspsychologische Praxis, Co-Autor des Buches "Jobsuche in Österreich", seit 1994 Wirtschaftspsychologe und Trainer am WIFI Niederösterreich, Durchführung von psychologischer Diagnostik und Managementdiagnostik.

TRAININGSSCHWERPUNKTE: 
  • Karriereplanung und Karrierecoaching für Jugendliche und Erwachsene
  • Durchführung von Assessments
  • Motivations- und Mentaltraining
  • Stressbewältigung, Bioenergetik
  • Teilleistungsdiagnostik und -training
Mag. Birgit Zuzzi

AUSBILDUNG:
Lehramtsstudium Psychologie, Pädagogik, Philosophie und Geschichte und Sozialkunde, Ausbildung zur Diplomierten Legasthenietrainerin, Ausbildung zum Diplomierten Lebens- und Sozialberater (Lebens- und Sozialberater zur Beratung und Betreuung von Menschen mit Lernschwierigkeiten), Ausbildnerkurs
 
PRAXISBEZUG:
Zwei Jahre Unterrichtstätigkeit im Schulwesen, Legasthenie- und Dyskalkulietraining mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Überbetrieblichen Ausbildung.

Der Lehrgang richtet sich an Fachleute und beleuchtet das Problem der Teilleistungsschwächen, im Besonderen der Legasthenie, Dyslexie und Dyskalkulie: 

  • Pädagoginnen/Pädagogen
  • Lehrer/innen, Kleinkindpädagoginnen/-pädagogen
  • Logopädinnen/Logopäden
  • Frühförderinnen/Frühförderer 
  • Interessierte Quereinsteiger, die mit Legasthenie konfrontiert sind. 

JAHR: 0