Ausbildung zum Kinderbetreuer/zur  Kinderbetreuerin Ausbildung zum Kinderbetreuer/zur  Kinderbetreuerin
Ausbildung zum Kinderbetreuer/zur Kinderbetreuerin
67

Berufliche Erfüllung mit den Kleinen: Umfassender Lehrgang, der auch ein Praktikum inkludiert. 

Anrufen
2 Kurstermine
15.11.2019 - 28.03.2020 Wochenendkurs
WIFI Mistelbach
Verfügbar
1.390,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr 14.30-21.30, Sa 9.00-17.00
Kursdauer: 120 Lehreinheiten (ca. 6,3 pro Woche)
Stundenplan

Pater Helde-Straße 19
2130 Mistelbach

Kursnummer: 12261029

Fr 14.30-21.30, Sa 9.00-17.00
Kursdauer: 120 Lehreinheiten (ca. 7,4 pro Woche)
Stundenplan

Triester Straße 63
2620 Neunkirchen

Kursnummer: 12261039
1 Infotermin
23.01.2020 Abendkurs
WIFI Neunkirchen
Verfügbar
gratis
Ansicht erweitern

Do 18.00-20.00
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Triester Straße 63
2620 Neunkirchen

Kursnummer: 12268039
11.10.2019 - 31.01.2020 Wochenendkurs
WIFI St. Pölten
1.390,00 EUR

Fr 14.30-21.30, Sa 9.00-17.00
Kursdauer: 120 Lehreinheiten (ca. 7,5 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 12261019

Ausbildung zum Kinderbetreuer/zur Kinderbetreuerin

Kindergartenpädagogik ist ein herausforderndes Berufsfeld. Deshalb unterstützen Kinderbetreuer/innen die Pädagoginnen und Pädagogen. In diesem WIFI-Lehrgang erlernen Sie grundlegende Kenntnisse in der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern im Kindergarten.

Kinder betreuen: Psychologie, Ernährung, Pädagogik
Nach dem Lehrgang beherrschen Sie die Grundlagen der Entwicklungspsychologie ebenso wie Erste Hilfe für Kleinkinder oder die Prinzipien der richtigen Ernährung. Darüber hinaus kennen Sie die wichtigsten methodisch-didaktischen Konzepte, können mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen gut umgehen und Ihr Erziehungsverhalten reflektieren.

Anerkannte Ausbildung
Die Ausbildung entspricht den Vorgaben der Verordnung 5060/4-3 über die Ausbildung von Kinderbetreuerinnen/Kinderbetreuern der NÖ Landesregierung (§ 6 Abs. 8 des NÖ Kindergartengesetzes 2006, LGBI.5060/4-3).

Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

Grundzüge der Pädagogik der frühen Kindheit 

  • Grundwissen über den pädagogischen Umgang mit Kindern bis zu 6 Jahren
  • Neue Strömungen in der Kindergartenpädagogik
Grundzüge der Entwicklungspsychologie
  • Verständnis für Lebens- und Entwicklungsprozesse von Kindern
  • Sozialpädagogische Grundfragen zum Verständnis der Arbeit im Kindergarten
Einführung in die methodisch-systematische Bildungsarbeit
  • Das kindliche Spiel in seiner Grundbedeutung, methodische Aspekte
  • Methodischer Umgang mit Materialien an exemplarischen Themen der Praxis
  • Methodische Einsicht im Umgang mit Teilaufgaben aus der Bildungspraxis
  • Tagesablauf und Struktur im Kindergarten
  • Planung und Gestaltung unter methodischen Gesichtspunkten, Spracherziehung
Kommunikation und Teamarbeit
  • Grundzüge des sozialen Lernens bzw. dessen Umsetzung
  • Bewältigung von Kommunikationssituationen mit Kindern und Erwachsenen
  • Gesprächsführung
  • Reflexion des eigenen Verhaltens
  • Bedeutung der Teamarbeit
  • Verhalten im Team
Rechtliche Grundlagen
  • Grundzüge des NÖ Kindergartengesetzes 2006
  • Rechte und Pflichten einer Kinderbetreuerin/eines Kinderbetreuers
Kinder mit besonderen Bedürfnissen
  • Grundkenntnisse über die Integration von behinderten oder entwicklungsgehemmten Kindern
  • Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern
  • Betreuung von Kindern aus anderen Kulturkreisen
Erste Hilfe
  • Vermittlung einschlägiger Grundkenntnisse und Hilfeleistungen
  • Durchführung von lebensrettenden Sofortmaßnahmen
Grundzüge der Gesundheits- und Ernährungslehre
  • Grundwissen über gesunde Ernährung und die Bedeutung der Ernährung
  • für die Erhaltung der Gesundheit
Reflexion des Erzieherverhaltens
  • Beobachtung und Analyse des Verhaltens von Kindern
  • Reflexion von Erziehungsprinzipien, Erziehungsmitteln und Erziehungsmaßnahmen
  • Überprüfen des eigenen Verhaltens im Umgang mit Kindern
Prüfung
  • Mündliche Abschlussprüfung
 
36 TE (Trainingseinheiten) Pflichtpraktikum 
  • Praktische Arbeit direkt im Kindergarten: Das Praktikum kann erst nach Absolvierung der theoretischen Ausbildung begonnen werden. Im Fokus stehen dabei
  • Umgang mit Kindern im kindergartenfähigen Alter
  • Planung und Durchführung der unterstützenden pädagogischen Arbeit
  • Dokumentation der Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsarbeit
  • Teamfähigkeit

Lehrgangsleiterin: Mag. Claudia Ziegler

AUSBILDUNG: 
Studium der Psychologie mit Abschluss Mag.rer.nat, Ausbilderlehrgang zur Trainerin für autogenes Training. 
 
PRAXIS:
Referentin für die PH NÖ, den Wiener Stadtschulrat und Wiener Schulen (Wiener Soziales Kompetenztraining und Gewaltprävention) und in der Erwachsenenbildung für das WIFI NÖ (Lehrlinge, Arbeitssuchende, Unternehmer/innen und Führungskräfte). 
 
TRAININGSSCHWERPUNKTE:
Kommunikation, Konfliktprävention und Konfliktmanagement, Methodik und Didaktik

für Kinderbetreuer/innen sowie Wiedereinsteiger/innen. 

Voraussetzungen:

  •   Vollendung des 18. Lebensjahres
  •   Interesse und Eignung für den Sozialbereich
  •   Gesundheitliche Eignung (Nachweis durch ärztliche Bestätigung, nicht älter als 4 Wochen)
  •   Strafregisterbescheinigung Kinder- und Jugendfürsorge (nicht älter als 3 Monate)
Für die Teilnahme an der Ausbildung ist ein Aufnahmegespräch sowie die Übermittlung eines Lebenslaufs erforderlich.
 

JAHR: 9