Diplomierter Trainer in der  Erwachsenenbildung Diplomierter Trainer in der  Erwachsenenbildung
Diplomierter Trainer in der Erwachsenenbildung
33

Dieser Lehrgang führt Sie zum anerkannten Trainer-Diplom. Sie erlernen den Umgang mit digitalen und innovativen Lern-Tools und können mit methodischer Vielfalt die Lernprozesse Erwachsener erfolgreich gestalten. Mit dieser Zusatzausbildung werden Sie zum gefragten Profi in der Erwachsenenbildung!

Anrufen
2 Kurstermine
16.10.2020 - 29.05.2021 Wochenendkurs
WIFI Mödling
Verfügbar
3 120,00 EUR < < <
zzgl. Prüfungsbeitrag 110,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr 14.00-22.00, Sa 9.00-17.00, 1x DO 9.00-17.00 Prüfung: 25.6.2021 in St. Pölten
Kursdauer: 152 Lehreinheiten (ca. 4,7 pro Woche)
Stundenplan

Guntramsdorfer Straße 101
2340 Mödling

Kursnummer: 12270020

Fr 14.00-22.00, Sa 9.00-17.00, 1x DO 9.00-17.00 Prüfung: 25.6.2021
Kursdauer: 152 Lehreinheiten (ca. 7,2 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 12270030
2 Infotermine
10.09.2020 Abendkurs
ONLINE
Verfügbar
gratis
Ansicht erweitern

Do 18.00-20.00
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan



Kursnummer: 12262010

Mi 18.00-20.00
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan



Kursnummer: 12262020
12.10.2019 - 19.06.2020 Wochenendkurs
WIFI St. Pölten
3 120,00 EUR < < <
zzgl. Prüfungsbeitrag 110,00 EUR

Fr 14.00-22.00, Sa 9.00-17.00, 1x DO 9.00-17.00 Prüfung: 4.7.2020
Kursdauer: 152 Lehreinheiten (ca. 4,2 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 12270029

Fr 14.00-22.00, Sa 9.00-17.00, 1x DO 9.00-17.00 Prüfung: 4.7.2020 in St. Pölten
Kursdauer: 152 Lehreinheiten (ca. 7,0 pro Woche)
Stundenplan

Guntramsdorfer Straße 101
2340 Mödling

Kursnummer: 12270039

Mo-Fr 9.00-17.00 Prüfung: 13.11.2020
Kursdauer: 152 Lehreinheiten (ca. 19,7 pro Woche)
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 12270010

Diplomierter Trainer in der Erwachsenenbildung

Diplomierte Trainer/innen arbeiten in der Erwachsenenbildung. Dafür brauchen Sie ein Set an Kompetenzen. In der WIFI-Ausbildung geht es um den didaktischen Grundstock – und zahlreiche Konzepte zur Umsetzung.
 
Trainerkompetenz aufbauen
Die Ausbildung basiert auf aktuellen Ergebnissen der Lehr-, Lern- und Hirnforschung. Sie lernen, Ihre Trainings attraktiv, lebendig und nachhaltig zu gestalten. Sie lernen neue methodische Ansätze kennen, die Ihnen die Gestaltung von Trainings erleichtern.
 
Trainerpersönlichkeit im Mittelpunkt
Außerdem lernen Sie, Ihre Rolle als Trainer/in zu reflektieren – vor allem durch den Austausch mit Kolleginnen und Kollegen. So erkennen Sie Ihre persönliche Haltung im Trainingskontext – und können sie professionell nutzen.
 
Anerkanntes Diplom in der Erwachsenenbildung
Das WIFI Österreich-Trainerdiplom ist ein anerkannter Nachweis für die Trainertätigkeit, der auch den Anforderungen öffentlicher Auftraggeber gerecht wird.
 
Teilnahmevoraussetzung: Persönliches Gespräch
Teilnehmer/innen müssen die INFO-Veranstaltung besuchen oder ein persönliches Gespräch am WIFI St. Pölten absolvieren. Die kompetenzorientierte und erwachsenengerechte Prüfung besteht aus mehreren Teilbereichen. Wir informieren Sie darüber gerne im Detail.
 

Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.


In unterschiedlichen Modulen erarbeiten Sie sich Ihr Rüstzeug für Ihre Tätigkeit als Trainerin und Trainer. Die Ausbildung setzt sich aus vier Kompetenzbereichen zusammen:

  • Didaktische Kompetenz
  • Selbstkompetenz
  • Soziale Kompetenz
  • Kontextkompetenz

Im Zuge meiner Tätigkeit als Lehrlingsausbildende, in der ich zum ersten Mal mit dem LENA-Modell des nachhaltigen Lernens in Berührung kam, war mir sofort klar, dass ich die Ausbildung zur Trainerin in der Erwachsenenbildung absolvieren möchte, um nicht nur das notwendige Fachwissen zu erwerben, sondern mich auch pädagogisch und didaktisch weiterzubilden.
Die hoch kompetenten, äußerst engagierten TrainerInnen haben mir einen spannenden Zugang zu den Inhalten der LENA-Methoden ermöglicht – die gelungene Mischung aus theoretischen und praktischen Elementen in der Ausbildung habe ich immer als sehr gewinnbringend empfunden, zumal mir diese in meiner Tätigkeit als Lehrende immer zugutekam.
Diese Methoden habe ich nun mit großem Erfolg im Rahmen meiner Unterrichtspraxis eingebracht und umgesetzt: Das erfreuliche Feedback der SchülerInnen war für mich eine wertvolle Bestätigung dafür, dass diese Art des Unterrichts in der Zielgruppe sehr positiv aufgenommen wird und den Jugendlichen und jungen Erwachsenen großen Spaß macht!

Elvina Machleidt, Trainerin in der Erwachsenenbildung (WIFI NÖ)

Lehrgangsleiterin: Martina Freinberger

„Das einzig Beständige im Leben ist die Veränderung. Und somit ändert sich im Laufe der Zeit auch die Rolle des Lehrenden. Sie/Er führt Regie, moderiert und ist Vorbild. Ob im Seminarraum oder im virtuellen Klassenzimmer, ein Lernbegleiter trägt große Verantwortung. Ich bin bereit, Sie dabei zu unterstützen, methodisch/didaktisch klug Ihre Sequenzen zu planen und durchzuführen. Egal ob virtuell oder in Präsenz, gemeinsam werden wir der professionellen Vielfalt auf den Grund gehen und Ihren Werkzeugkoffer für Ihre Trainingsarbeit füllen.“

AUSBILDUNG:
Kaufmännische und pädagogische Ausbildung, zertifizierte Persolog-Trainerin
PRAXISBEZUG:
Unternehmerin im IT-Bereich, seit 2003 Expertin des Komitees 045 Büroorganisation und schriftliche Kommunikation des Austrian Standard Institut, seit 1987 selbstständige Trainerin in der Erwachsenenbildung
TRAININGSSCHWERPUNKTE: Als Unternehmerin und Trainerin in der Erwachsenenbildung liegt mein Schwerpunkt in der Planung und Durchführung von kompetenzorientierten Seminaren und Workshops für Unternehmen und Organisationen. Die Themenbereiche sind Train-the-Trainer, Methodik, Didaktik, Persönlichkeitsentwicklung, Büro- und Zeitmanagement, sowie modernes Wording.

Trainerin: Mag. Veronika Spatzenegger

Kommunikation ist mein absolutes Faszinations-Gebiet. Gerade für uns Trainierende ist sie von zentraler Bedeutung. Denn Kommunikation schafft und verändert Beziehungen. Nur wenn es uns gelingt, diese respektvoll und wertschätzend zu gestalten, können wir Menschen in ihren Lernprozessen förderlich begleiten. Ich freue mich mit Ihnen in Beziehung zu gehen und neue kommunikative Perspektiven zu entfalten.

AUSBILDUNG:
Studium Kommunikations-, Politikwissenschaften/Public Relations, Selbstständige Unternehmensberaterin
PRAXISBEZUG:
Wirtschaftstrainerin, Coach, Kultur- und Kommunikations-Gestalterin
TRAININGSSCHWERPUNKTE: Kommunikation gestalten, Führungskräfte entwickeln, Teamprozesse begleiten, Persönlichkeits-Entfaltung, Train-the-Trainer-Seminare
 
Trainerin: Karin Krawczynski, MSc

"Was wäre, wenn wir uns in Interaktionen als soziale Rollen begegnen? Wäre es dann möglich, dass wir aktiv und bewusst jede Rolle mit Spaß und Leichtigkeit selbst gestalten können? Als systemische Trainerin, Expertin für (Berufs-)Rollen und Anhängerin der sozialen Rollen-Theorie bin ich der Meinung: Definitiv Ja. Besonders für die Berufsrolle "TrainerIn" ist es heutzutage notwendig, professionell, flexibel und schnell auf neue Herausforderungen zu reagieren. Je sicherer ich mir in meiner Rolle bin dh. je genauer ich weiß, wer wo wie wann was von meiner Rolle erwartet wird, umso erfolgreicher werde ich mich am Markt positionieren. Wie Sie Ihre Zukunft in der TrainerInnen-Rolle selbst in die Hand nehmen und Ihre "Bühne" in der Arbeitswelt finden können, erfahren Sie im Modul "Charisma und Selbstmarketing."

AUSBILDUNG:
Studium der Wirtschaftspädagogik, Master-Studium (MSc) „Supervision, Coaching & Organisationsentwicklung“
PRAXISBEZUG:
seit 2008 als freiberufliche Wirtschaftstrainerin für Bildungseinrichtungen und Unternehmen in Österreich und Deutschland tätig.
TRAININGSSCHWERPUNKTE: Soft Skills (Auftreten, Präsentation, Persönlichkeit) sowie (Berufs-)Rollen-Entwicklung.
Trainer: Fred Elmorshidy

"Kommunikation in all ihren Facetten stellt für mich den wesentlichsten Aspekt im täglichen Leben und somit auch im beruflichen Alltag dar. Mein Anliegen ist es, von der Körpersprache über das Verkaufsgespräch bis zum Austausch mit und durch elektronische Medien, Inhalte wertschätzend und modern zu vermitteln.“

AUSBILDUNG:
Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel, BWL-Studium
PRAXISBEZUG:
seit 2013 Trainer in der Jugend- und Erwachsenenbildung
TRAININGSSCHWERPUNKTE: Lehrausbildung, Kommunikation und Computeranwendungen.
Trainerin: Mag. Barbara Peratello, MA

„Jeder Mensch hat Potential – meine Rolle als Trainerin sehe ich darin, Menschen bei der Entfaltung ihres Potentials zu begleiten und zu unterstützen. Im Zentrum steht dabei die Entwicklung von Kompetenzen für ein selbständiges und erfolgreiches Handeln.“

AUSBILDUNG:
Studium Betriebswirtschaftslehre, Studium Interkulturelle Kompetenzen, Zertifizierte Trainerin
PRAXISBEZUG:
Seit über 10 Jahren selbständige Unternehmensberaterin, Trainerin in der Erwachsenenbildung und Vortragende.
TRAININGSSCHWERPUNKTE: interkulturelle Kompetenzen & Kommunikation, Diversity, Arbeiten in und mit vielfältigen Teams und Organisationen, interkulturelle Konflikttransformation, Fachtrainings für kaufmännische Fächer.
Trainer: Thomas Eichinger

"Neben der fachlichen und didaktischen Qualifikation ist es für Trainer/innen in der heutigen Zeit notwendig, sich sicher in der digitalen Welt zu bewegen. Ich freue mich auf das gemeinsame Anwenden von neuen digitalen Tools und die Entwicklung von Einsatzszenarien angepasst an Ihre unterschiedlichsten Trainingssituationen."

AUSBILDUNG:
HTL St. Pölten, Studium Elektrotechnik, Trainerausbildung
PRAXISBEZUG:
seit 1994 Trainer im WIFI NÖ
TRAININGSSCHWERPUNKTE: moderne Tools, Erstellung von digitalen Quizzes und Entwicklung von Lehrgangskonzepten unter Verwendung von Communities in der Lernplattform.

Trainer/innen der Erwachsenenbildung und jene, die es werden möchten. 

JAHR: 0