INFO-Veranstaltung KI-Akademie INFO-Veranstaltung KI-Akademie
INFO-Veranstaltung KI-Akademie

Informieren Sie sich vor Ort und persönlich über die Module, die zum diplomierten KI-Profi bzw. KI-Manager führen!


 

Anrufen
1 Kurstermin
19.01.2021 Abendkurs
WIFI St. Pölten
Verfügbar
gratis
Ansicht erweitern

Di 17.30-19.30
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Kursnummer: 35100020

INFO-Veranstaltung KI-Akademie

Künstliche Intelligenz (KI) gewinnt immer mehr an Bedeutung und ist aus der Zukunft des Wirtschaftslebens nicht mehr wegzudenken. Die Vielzahl möglicher Anwendungsfelder birgt ein großes wirtschaftliches Potenzial. In der KI-Akademie erwerben Sie Kenntnisse und Kompetenzen, um dieses Potenzial auch effektiv für das eigene Vorhaben bzw. (geplante) Projekte zu nutzen und so national als auch international wettbewerbsfähig zu sein und zu bleiben. Daneben wirft diese technologische Entwicklung aber auch ethische und rechtliche Fragen auf, die es in der konkreten Anwendung zu bedenken gilt. Auch auf solche Herausforderungen und Fragestellungen werden Sie im Rahmen der KI-Akademie vorbereitet.

Die WIFI KI-Akademie besteht aus zwei Basis-Modulen, sowie einem Spezialmodul bei dem Sie die Ausbildung wahlweise als KI-Profi bzw. KI-Manager vertiefen. Am Pitching Day erfolgt die Präsentation der zuvor ausgearbeiteten KI-Anwendungen, die bei erfolgreichem Absolvieren mit der Übergabe Ihres KI-Diploms den Abschluss der WIFI KI-Akademie bildet.

Im Rahmen der Infoveranstaltung erhalten Sie einen Gesamtüberblick über die Inhalte, Schwerpunkte und Voraussetzungen der WIFI KI-Akademie, die sich aus den folgenden Kursmodulen zusammensetzt:
 


Zeitlicher Aufwand der WIFI KI-Akademie: 48 Trainingseinheiten Präsenz sowie ca. 24 Trainingseinheiten Projektausarbeitung 
 

Lehrgangsleitung der WIFI KI-Akadmie

Dietmar Millinger ist IT-Enthusiast mit Erfahrung als Gründer, Geschäftsführer und CTO im Bereich von Embedded Systems in der Automobilindustrie. Er hat Informatik studiert und an der Technischen Universität Wien promoviert. Nach 12 Jahren in der Automobilindustrie bei DECOMSYS und Elektrobit trat er wieder in den Start-up-Markt ein, was zu einer aktiven Beteiligung an twingz und GREX Professional Makers führte. Als Teil seiner Arbeit für twingz arbeitet er an Machine Learning und Deep Learning Projekten. GREX Professional Makers unterstützt Kunden bei der Entwicklung und Prototypisierung innovativer Ideen. 

Ein starkes persönliches Interesse gilt der KI und dem Verständnis von Bewusstsein, da diese Themen in naher Zukunft grundlegende Veränderungen für unsere Gesellschaften versprechen.
Er arbeitet als Dozent an der FH Hagenberg und unterrichtet Verteilte Echtzeitsysteme sowie Machine Learning. Seit 2017 unterrichtet er auch an der FH St. Pölten und FH Technikum Wien. 

Zudem ist Dietmar Millinger Gründungsmitglied von AI Austria.
AI Austria sind ein unabhängiger gemeinnütziger Think Tank und eine Plattform, die den Wissensaustausch, die Forschung, Anwendung, Lehre, den offenen Diskurs und die Meinungsbildung sowie die Schaffung und Weiterentwicklung sozialer und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen für künstliche Intelligenz in Österreich fördern, koordinieren und organisieren will. Sie verfolgen dieses Ziel auf wissenschaftlicher, technologischer, wirtschaftlicher, sozialer, ethischer und gesellschaftlicher Ebene.

  • Personen, die sich für die Ausbildung an der KI-Akademie interessieren

  • Branchenprofis, die in ihrem Fachbereich über gute Ausbildung und erste KI-Kenntnisse verfügen

  • Personen, die eine Höherqualifizierung in dem zukunftsweisenden Thema KI anstreben


 

JAHR: 0